+ Antworten
Seite 1 von 59 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 585

  1. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.504

    15 Jahre Zeitarbeit

    Ich bin vor kurzem 40 geworden und mache mir Sorgen wegen meiner beruflichen Zukunft. Leider habe ich mich trotz guter Qualifikationen nicht genug um eine angemessene Stelle mit guter Bezahlung bemüht und habe deshalb finanzielle Probleme.

    Die meiste Zeit meines Berufslebens - nämlich ganze 15 Jahre - war ich Zeitarbeiterin und wurde in verschiedenen Unternehmen eingesetzt. Ich habe u. a. in sehr bekannten Konzernen gearbeitet und mich auch immer wieder weitergebildet, wurde aber über die Zeitarbeit nirgends übernommen. Meine Festanstellung, die ich damals über eine Zeitungsannonce gefunden hatte, verlor ich während der letzten Wirtschaftskrise.

    Ich gebe offen zu, dass ich in der Vergangenheit ganz schön Mist gebaut habe. Ich bin hauptsächlich deshalb so lange Zeitarbeiterin, weil ich zu faul war, um Bewerbungen zu schreiben bzw. nach meinen Unterlagen zu suchen (ich hab´ es nicht so sehr mit Papier). Außerdem habe ich meine Prioritäten jahrelang falsch gesetzt. Meine destruktiven Beziehungen, meine Freunde und die Hobbys waren mir immer wichtiger als die Jobsuche. Das bereue ich mittlerweile sehr, denn ich bin sehr qualifiziert in meinem Beruf und habe große Freude an der Arbeit. Dass ich trotzdem nie über die Zeitarbeit von einer Firma übernommen wurde, liegt nicht an schlechter Arbeitsleistung, sondern an meiner damaligen Einstellung in gewissen Dingen. Ich habe mich z. B. öfters mit Vorgesetzten angelegt, wenn sie mir den Urlaub nicht genehmigen oder mir Vorschriften bzgl. der Anwesenheit zu bestimmten Uhrzeiten machen wollten, obwohl es Gleitzeit gab. Das hat mich einige Jobs gekostet, die ich fachlich mit Sicherheit bewältigt hätte.

    In diesem Jahr lief es beruflich so schlecht wie schon lange nicht mehr. Ich hatte nur Einsätze in Firmen, die sehr schlecht bezahlen. Meine Ersparnisse sind aufgebraucht, ich habe große Zukunftsangst. Deshalb habe ich mich endlich am Riemen gerissen, meine ganzen Bewerbungsunterlagen gesucht und so zusammengestellt, dass ich für potenzielle Arbeitgeber interessant sein könnte. In den letzten 5 Wochen habe ich 25 Bewerbungen geschrieben. Das Ergebnis ist ernüchternd: Nur eine Einladung zum Telefoninterview und eine zum persönlichen Vorstellungsgespräch. Obwohl beide Gespräche super liefen, habe ich von beiden Firmen Absagen bekommen . Aktuell steht kein weiteres Gespräch an.

    Hat mir jemand vielleicht den einen oder anderen Tipp, wie ich mit 15 Jahren Zeitarbeitserfahrung an einen angemessenen Job mit ordentlicher Bezahlung komme? Das wäre echt lieb . Bitte keine Sprüche á la "Du bist selber schuld", denn ich weiß, dass ich mir vieles selbst eingebrockt habe und bereue meine Fehler wirklich sehr. Außerdem bin ich bei den Bewerbungen und Gesprächen sehr engagiert, weil ich so heiß auf einen Job bin wie noch nie zuvor.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    6.505

    AW: 15 Jahre Zeitarbeit

    Sind denn deine Unterlagen aktuell, heißt, in einem Standard von 2017 ?

    Ich habe auch ein paar Jahre Zeitarbeit hinter mir und habe nicht die Erfahrung gemacht, dass DAS der Knackpunkt wäre, wieso es mit einem Job nicht geklappt hätte.


  3. Registriert seit
    29.09.2016
    Beiträge
    10

    AW: 15 Jahre Zeitarbeit

    Hallo,

    wende Dich doch mal an die Agentur für Arbeit um Unterstützung. Nachdem ich 25 Jahre Selbständigkeit aufgegeben hatte, suchte ich auch eine Stelle . Ich habe mich bei der Agentur als arbeitssuchend gemeldet, und obwohl ich keine finanziellen Leistungen zu beanspruchen hatte, haben sie mich mit einem für mich kostenlosen Bewerbungs - Einzelcoaching und Aufnahme in den Bewerberinnen-Pool für meinen Beruf unterstützt. Das Coaching war klasse, ich habe alle Unterlagen mitgenommen und bekam Tipps zu schriftlicher Bewerbung und Bewerbungsgespräch. Ich konnte mich dann bei Vorstellungsgesprächen gut präsentieren und bekam schnell eine gute Anstellung, obwohl ich schon fast 60 bin und wie gesagt 25 Jahre selbständig.

    Soweit ich weiß, kann man sich schon arbeitssuchend melden und bekommt diese Unterstützung auch wenn man noch eine Beschäftigung hat. Versuch es doch, ich habe nur positive Erfahrungen mit freundlichen und kompetenten Bearbeiterinnen gehabt.

    LG Alice
    Geändert von Alice06 (12.10.2017 um 11:30 Uhr) Grund: Schreibfehler korrigiert


  4. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.504

    AW: 15 Jahre Zeitarbeit

    Zitat Zitat von Bamboo82 Beitrag anzeigen
    Sind denn deine Unterlagen aktuell, heißt, in einem Standard von 2017 ?
    Ja, das sind sie. Ich investiere sehr viel Zeit in meine Bewerbungen, habe zahlreiche neue Bücher zum Thema "Bewerbungen in der heutigen Zeit" durchgearbeitet und meine Bewerbungen auch von Leuten aus meinem Bekanntenkreis lesen lassen, die in Personalabteilungen arbeiten. Alle haben mir bestätigt, dass meine Bewerbungen genau richtig so sind und es nicht an den Unterlagen liegt. Auch sie befürchten, dass manche Firmen Vorurteile gegenüber Langzeit-Zeitarbeitern haben und diese Menschen eher selten einladen.

    Bei mir kommt noch dazu, dass ich einen Beruf mit viel Konkurrenz ausübe. Die letzten Jahre war ich als Teamassistentin / Office Manager / Sekretärin tätig. Das ist ein sehr interessantes Aufgabenfeld, aber es gibt halt oftmals mehr Bewerberinnen als Stellen. Ich bin jetzt nicht total auf diesen Beruf fixiert und würde auch eine Stelle als kaufmännische Sachbearbeiterin annehmen. In der Sachbearbeitung gibt es deutlich mehr offene Stellen auf dem Markt. Als Sachbearbeiterin habe ich auch in meinen Festanstellungen gearbeitet, nur war ich jetzt schon seit 8 Jahren nirgends mehr fest angestellt. Wenn ich mich auf Sachbearbeiter-Stellen bewerbe, meinen die Firmen oftmals, dass ich nicht passend bin, weil ich schon so lange nicht mehr als Sachbearbeiterin gearbeitet habe und geben mir den Rat, mich lieber als Assistentin oder Sekretärin zu bewerben.

    Meiner Erfahrung nach haben die meisten Firmen keine Lust auf Quereinsteiger oder neue Mitarbeiter, die in den letzten Jahren nicht genau das gemacht haben, was in der Stellenausschreibung gesucht wird. Weil sie nicht viel Zeit in die Einarbeitung von Neulingen investieren möchten.

    @Alice06: Danke für den Tipps, aber ich habe mit Bewerbungstrainings von der AfA keine so guten Erfahrungen gemacht. Als ich mal arbeitslos war, haben die mich sofort in so eine Maßnahme mit Bewerbungstraining gesteckt. Ich war damals ein ganzes Jahr auf Jobsuche, habe über 400 Bewerbungen geschrieben und musste am Ende wieder in die Zeitarbeit, weil mich keine andere Firma genommen hat. Ich hatte in dem Jahr auch nur zwei Vorstellungsgespräche, aus denen nichts geworden ist.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    6.505

    AW: 15 Jahre Zeitarbeit

    Naja, klar solltest du das gemacht haben, was in der Stellenausschreibung gewünscht wird, sonst hätten sie das nicht formuliert.

    Probier es doch mal in der Personalvermittlung. Also ohne Zeitarbeit.
    Darüber habe ich auch meinen aktuellen Job bekommen.

    Es gibt sowas auch speziell für den Assistenz Bereich.

  6. Avatar von chincat
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    2.722

    AW: 15 Jahre Zeitarbeit

    Ich rate aber zur Vorsicht bei der Personalvermittlung. Achte darauf, dass diese für dich kostenlos ist. Es gibt nämlich welche, die wollen nach erfolgreicher Vermittlung 2000€. Wenn man arbeitslos ist mit Anspruch auf ALG I, gibt es von der Arbeitsagentur einen Vermittlungsgutschein, der 3 Monate gültig ist.

  7. gesperrt
    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    6.505

    AW: 15 Jahre Zeitarbeit

    Zitat Zitat von chincat Beitrag anzeigen
    Ich rate aber zur Vorsicht bei der Personalvermittlung. Achte darauf, dass diese für dich kostenlos ist. Es gibt nämlich welche, die wollen nach erfolgreicher Vermittlung 2000€. Wenn man arbeitslos ist mit Anspruch auf ALG I, gibt es von der Arbeitsagentur einen Vermittlungsgutschein, der 3 Monate gültig ist.
    Ja, sorry, das hätte ich dazu schreiben sollen - natürlich darf das nichts kosten - die verdienen ja genug an deiner Vermittlung.


  8. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.504

    AW: 15 Jahre Zeitarbeit

    Zitat Zitat von Bamboo82 Beitrag anzeigen
    Naja, klar solltest du das gemacht haben, was in der Stellenausschreibung gewünscht wird, sonst hätten sie das nicht formuliert.
    Ich bewerbe mich ausschließlich auf Stellen, wenn ich die von den Firmen gewünschten Kenntnisse habe. Nur kann es halt mal sein, dass ich einige der Aufgaben schon ein paar Jahre nicht mehr machen musste. Und das ist für viele ein Problem.

    Bei einer Personalvermittlung war ich auch schon, sie kostet mich keinen Cent . Die Frau hatte zwei Stellen, die zu mir gepasst hätten. Leider sind beide Unternehmen nur mit dem Auto erreichbar, ich habe keins. Ein Auto ist für mich gerade ebenso wenig ein Thema wie ein Umzug. Ich bin pleite und muss einen Kredit abbezahlen. Die Personalvermittlerin versucht jetzt, eine andere Stelle für mich zu finden. Das kann in manchen Fällen aber Monate dauern.


  9. Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    421

    AW: 15 Jahre Zeitarbeit

    Hallo Pistazieneis, in welchem Bundesland suchst du? Ich habe verschiedene Jobbörsen-Newsletter abonniert und erhalte täglich mehrere Stellenangebote aus dem Bereich Sekretariat, auch ohne Zeitarbeit.

    Bei mir ist es umgekehrt, ich bin seit 30 Jahren in Festanstellung und würde gerne weniger arbeiten. Ich stelle mir vor, also ich visualisiere, wie es wäre, mich von Zeitarbeitsfirmen für befristete Stellen vermitteln zu lassen und den Rest der Zeit eigene Projekte durchzuführen (Selbständigkeit, Ehrenamt, mehrmonatige Auszeiten). Das ist jedoch bisher Kopfkino, ich glaube nicht, dass ich mich das trauen werde. Ich habe Angst, dann genau vor den finanziellen Problemen zu stehen, die du schilderst. Ich habe noch 15 Jahre bis zur Rente. Ich habe aber andererseits auch Angst, später einmal zu bereuen, dass ich meine Wünsche nicht realisiert habe.

  10. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.870

    AW: 15 Jahre Zeitarbeit

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Hat mir jemand vielleicht den einen oder anderen Tipp, wie ich mit 15 Jahren Zeitarbeitserfahrung an einen angemessenen Job mit ordentlicher Bezahlung komme? Das wäre echt lieb . Bitte keine Sprüche á la "Du bist selber schuld",
    Wieso schätzt Du die Zeitarbeit als so minderwertig ein ? Etwas mehr Selbstbewußtsein darfst Du haben ! Dass Du mit 25 Bewerbungen noch keine neue Stelle gefunden hast, liegt mit Sicherheit nicht daran, dass Du bisher bei einer Zeitarbeitsfirma warst. Vielleicht bist Du bewerbungstechnisch (Unterlagen, Vorstellunsgespräch) nicht auf dem neusten Stand. Ein Bewerbungstraining könnte da helfen.

    Also: Am Ball bleiben und mach Dich nicht kleiner, als Du in Wirklichkeit bist.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

+ Antworten
Seite 1 von 59 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •