Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. User Info Menu

    Schullaufbahn in Lebenslauf

    -
    Geändert von TellMeWhy (08.11.2012 um 16:02 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: Schullaufbahn in Lebenslauf

    geboren: xxxxxxxxxxx

    schulabschluss: xxxxxxxxxxx-schule, datum monat und jahr reicht völlig.

  3. User Info Menu

    AW: Schullaufbahn in Lebenslauf

    Okay danke.

    Schulabschluss war 2007 oder 2008. Er ging ja aber insgesamt bis 2011 zur Schule.

    Das kann er ja nicht einfach weglassen, sonst sieht es ja aus als hätte er 3 Jahre garnichts gemacht.

    Das dann einfach noch hinten dran?
    Geändert von TellMeWhy (08.11.2012 um 16:06 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: Schullaufbahn in Lebenslauf

    den letzten schulabschluss- also die "höchste" qualifikation.

  5. User Info Menu

    AW: Schullaufbahn in Lebenslauf

    Naja aber er kann doch nicht schreiben Schulabschluss 2007 und dann kommt bis jetzt nichts mehr außer Ferienjobs

  6. Inaktiver User

    AW: Schullaufbahn in Lebenslauf

    und welchen abschluss hat er 2011 gemacht?

  7. User Info Menu

    AW: Schullaufbahn in Lebenslauf

    -
    Geändert von TellMeWhy (08.11.2012 um 16:02 Uhr)

  8. Inaktiver User

    AW: Schullaufbahn in Lebenslauf

    dann bleibts beim schulabschluss 2007/2008 und dann besuch der xxxxxx schule- beendet mit abgang.

    es geht darum: was kann er mit papieren, zeugnissen der schulen belegen?

    hat er von der kaufm. schule und der berufsvorbereitung abgangszeugnisse?

    du musst immer davon ausgehen: der arbeitgeber will das papier dazu sehen.

  9. Inaktiver User

    AW: Schullaufbahn in Lebenslauf

    TellmeWhy,

    wenn ich es richtig sehe, hat dein Freund den Hauptschulabschluss gemacht, danach allerdings keine Ausbildung abgeschlossen bzw. hat sich in dieser Zeit echte Klöpse geleistet. Sorry, wenn ich das so ungeschönt sage, aber bis zu einem Schulausschluss (sei er auch nur befristet), muss schon Schwerwiegendes (und das wiederholt) vorfallen. An dem Nebenfach wird also der Realschulabschluss nicht gescheitert sein ! Das mal nur nebenbei....

    Zumindest zu den Zeiten nach dem Hauptschulabschluss wird er offen stehen müssen, denn jeder Personaler wird ihn fragen, was er seit dem Hauptschulabschluss gemacht hat. Abgangszeugnisse wird er ja haben, die gibt es auch bei nicht bestandener Prüfung.

    Gruß, Elli

  10. Inaktiver User

    AW: Schullaufbahn in Lebenslauf

    Oh ja, das ist eine besch.... eidene Biographie.
    Aber nur mal generell, den Lebenslauf schreibt man in der Chronologie rückwärts, also das aktuellste als erstes und dann davor, davor, davor.

    Aber da er ja nichts weiteres abgeschlossen hat, würde ich es mir mit der Formulierung genau überlegen und der "Fehler" des Umdrehens hätte den Vorteil, dass er mit etwas beginnt, was er zu Ende gebracht hat. Schaut euch mal in der Stadtbibliothek um, wie man mit solch besch... Daten am besten umgeht, ohne jemandem eins auf die Backe zu malen. Da gibt es Bücher, wie bewerbe ich mich ....

    Jedenfalls müsste er sich verdammt was einfallen lassen, wie er auf die Idee kommt, dass er den beworbenen Job nicht abbrechen wird.
    Geändert von Inaktiver User (07.11.2012 um 13:39 Uhr)

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •