Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. User Info Menu

    Gehalt bei NGO

    Hallo,

    würde gerne wissen, was man als Leiter einer NGO, Bereich politische Bildungsarbeit, verdient?

    Wenn es sich um einen e.V. handelt, und die Leitung der NGO durch öffentliche Gelder gefördert wird, ist man dann fest angestellt oder kann man auch als Freelancer arbeiten?

    Entsprechend ist Gehalt/Honorar dann ja auch unterschiedlich.

    Danke!

  2. Inaktiver User

    AW: Gehalt bei NGO

    Zitat Zitat von Rike75
    Hallo,

    würde gerne wissen, was man als Leiter einer NGO, Bereich politische Bildungsarbeit, verdient?

    Wenn es sich um einen e.V. handelt, und die Leitung der NGO durch öffentliche Gelder gefördert wird, ist man dann fest angestellt oder kann man auch als Freelancer arbeiten?

    Entsprechend ist Gehalt/Honorar dann ja auch unterschiedlich.

    Danke!
    Wofür steht NGO?

  3. User Info Menu

    AW: Gehalt bei NGO

    N icht R egierungs O rganisationen - das ganze auf Englisch

    NonGovernmentalOrganisation :)

    *klugscheissmodusaus*
    Wer dir die Flügel stutzt, der hat das Fliegen nie gelernt. Blieb immer nur am Boden und wäre doch so gern geflogen.

  4. Inaktiver User

    AW: Gehalt bei NGO

    Zitat Zitat von akademikerin
    N icht R egierungs O rganisationen - das ganze auf Englisch

    NonGovernmentalOrganisation :)

    *klugscheissmodusaus*
    Ich thank dir very much

  5. User Info Menu

    AW: Gehalt bei NGO

    Wenn der Verein mit öffentlichen Mitteln (Förderung) arbeitet, ist das Gehalt zumindest für die Projekte, die gefördert sind, durch den TVÖD gedeckelt (Besserstellungsgebot).
    Aber auch da gibt es Spielräume; Einstufung etc.

    Meist wirkt das dann auf die gesamte Gehaltsstruktur eines Vereins durch, auch wenn es Bereiche gibt, die aus Spenden oder ähnlichem finanziert sind.

    TVÖD kann gegoogelt werden. Im Netz gibt es einige Rechner dazu.

    Honorare sind im Rahmen von Fördermaßnahmen auch geregelt. Da kenne ich die Sätze nicht so genau - ist aber nicht besondres viel.

    Anders ist es, wenn ein Komplettangebot (Werkauftrag) abgegeben werden kann - dann ist man nicht an diese Sätze gebunden, darf aber auch nicht zu eng in die Struktur eingebunden sein. Meist muss ein Werkauftrag auch ausgeschrieben werden.

  6. User Info Menu

    AW: Gehalt bei NGO

    Eine Leitungsfunktion als freelancer ist normalerweise nicht möglich. Das müßte dann als "Berater" oder so getarnt werden (und dann ein werkauftrag erteilt).

    Ich kenne Organisationen, wo das so gehandhabt wird, ist aber m.E. ziemlich im Graubereich zum Sozialversicherungsbetrug ...

  7. User Info Menu

    AW: Gehalt bei NGO

    Zitat Zitat von Rike75
    würde gerne wissen, was man als Leiter einer NGO, Bereich politische Bildungsarbeit, verdient?
    Kann man so nicht sagen, hängt vom Verein ab. Meistens wird sich an TVÖD orientiert, aber dann kommt es ja noch auf die Einstufung an. Es gibt arme Vereine, die stufen schlecht ein, weil sie eh nichts anderes bezahlen können, es gibt auch andere.
    Die Ente bleibt draußen.

  8. User Info Menu

    AW: Gehalt bei NGO

    Ich arbeite bei einer NGO, Stammpersonal: 40 Beschäftigte
    Regional arbeitend, auch ein gemeinnütziger e. V.
    Alle Mitarbeiter werden nach TVÖD bezahlt, unser Geschäftsführer erhält Entgeltstufe 13.

    Eine Tätigkeit als Freelancer in der Geschäftsführung ist meiner Meinung nach nicht möglich, da ja gewisse Aufgaben wie z. B. rechtliche Vertretung nach Außen, rechtsverbindliche Unterschrift oder Vertretung vor Gericht (z. B. Arbeitsgericht) von einem fest angestellten Geschäftsführer erledigt werden müssen.

    Eine Mitarbeit als Freelancer sehe ich auch ehr als Berater der Geschäftsführung.

    Als Abteilungsleiterin erhalte ich Entgeltstufe 11 zzgl. einer Zulage für die Abteilungsleitung in Höhe von 300 Euro.

    Gruß Stresspustel
    Nichts bleibt so wie es ist, alles unterliegt der Veränderung.

  9. User Info Menu

    AW: Gehalt bei NGO

    Hallo,

    vielen Dank schon mal.

    Folgende weitere Fragen ergeben sich nun:

    1) "Honorare sind im Rahmen von Fördermaßnahmen auch geregelt"

    Heißt das, dass die Fördermaßnahmen bereits festlegen, wieviel Gehalt es geben würde? Bei dem Förderantrag, den ich stellen möchte, gibt es hierzu keine Angaben.

    2) Was genau ist ein Werkauftrag? Wie funktioniert das und wie krieg ich hierzu weitere Infos?

    3) in meinem Falle wird e.V. wohl die Rechtsform sein.

    Weiß jemand, ob die Förderung einer bezahlten Stelle nur für den Vereinsvorsitzenden möglich ist. Oder kann man das unabhängig davon machen. Hintergrund: Der Inhaber der festen Stelle kann durchaus wechseln oder die feste Stelle kann bald geteilt werden. Da wäre also Flexibilität sehr gut, was die Ausführung der Stelle angeht.

    4) Bei einer "kleinen NGO" wäre TvöD 12 als Begin ganz gut oder?

    Danke, Rike ;-)

  10. User Info Menu

    AW: Gehalt bei NGO

    Zitat Zitat von Rike75
    3) in meinem Falle wird e.V. wohl die Rechtsform sein.

    Weiß jemand, ob die Förderung einer bezahlten Stelle nur für den Vereinsvorsitzenden möglich ist. Oder kann man das unabhängig davon machen. Hintergrund: Der Inhaber der festen Stelle kann durchaus wechseln oder die feste Stelle kann bald geteilt werden. Da wäre also Flexibilität sehr gut, was die Ausführung der Stelle angeht.
    Die Rechtsform sagt wenig aus, man kann erstaunt sein, was in Deutschland alles über Vereine geregelt wird. Und feste Mitarbeiter bis hin zur Geschäftsführung sind normalerweise nicht identisch mit dem Vereinsvorstand (spontan würde ich sogar bezweifeln, dass das überhaupt geht). Ein Vorstand ist ehrenamtlich, die Mitarbeiter sind hauptamtlich.

    Grüße,
    Edelherb
    Die Ente bleibt draußen.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •