Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. User Info Menu

    Chef präferiert eine andere Mitarbeiterin - was tun?

    Ich arbeite in einem Unternehmen seit einem Jahr. Eigentlich gefiel mir die Start-Up Atmosphäre ganz gut und ich fühlte mich zunächst wohl. Doch dann bemerkte ich, dass meine Kollegin alle guten Projekte bekam, obwohl sie inhaltlich überhaupt nicht besser ist als ich. Sie arbeitet etwas länger in dem Unternehmen und ist mit seinem Sohn verlobt. Jetzt habe ich erfahren, dass sie sehr große Projekte in Asien und USA übernehmen wird und deswegen dorthin reisen wird. Als Begründung. Ihr Vater ist Australier und sie kann gut Englisch.
    Ich habe mehr internationale Projekte bis jetzt gemacht in dem Jahr und habe spreche 5 Sprachen. Und jeder wusste, dass ich gerne international arbeite. Ich wurde nun nicht gefragt. Alles passierte hinter meinem Rücken. Das ist nun das zweite große Projekt, das sie bekommt.
    Ich war so traurig und wollte sofort alles ansprechen, doch habe Angst, dass er mich feuert. Ich habe keine Lust jetzt Ende des Jahres eine neue Arbeit zu suchen, bin aber sehr demotiviert und wütend. Wollte im Januar mit der neuen Jobsuche starten. Weil ich will keine Familien-Verhältnisse im Job sehen.

    Soll ich den Chef darauf ansprechen und meine Meinung sagen?

  2. User Info Menu

    AW: Chef präferiert eine andere Mitarbeiterin - was tun?

    Zitat Zitat von BellaBellano Beitrag anzeigen
    Ich war so traurig und wollte sofort alles ansprechen, doch habe Angst, dass er mich feuert. Ich habe keine Lust jetzt Ende des Jahres eine neue Arbeit zu suchen, bin aber sehr demotiviert und wütend. Wollte im Januar mit der neuen Jobsuche starten. Weil ich will keine Familien-Verhältnisse im Job sehen.

    Soll ich den Chef darauf ansprechen und meine Meinung sagen?
    Du hast doch Angst gefeuert zu werden

    Du willst doch eh dort weg.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. User Info Menu

    AW: Chef präferiert eine andere Mitarbeiterin - was tun?

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Du hast doch Angst gefeuert zu werden

    Du willst doch eh dort weg.
    Ja, wenn es aber eine Impulsentscheidungen seinerseits ist, kann ihm alles zutrauen. Schlechtes Arbeitszeugnis etc.
    Ich wollte eigentlich länger bleiben, aber langsam verliere ich meine Motivation.

  4. User Info Menu

    AW: Chef präferiert eine andere Mitarbeiterin - was tun?

    Zitat Zitat von BellaBellano Beitrag anzeigen
    Wollte im Januar mit der neuen Jobsuche starten. Weil ich will keine Familien-Verhältnisse im Job sehen.

    Soll ich den Chef darauf ansprechen und meine Meinung sagen?
    Erstens geht es dich nichts an wer mit wem schläft oder eine Beziehung hat.

    Bringst du das so zur Sprache - kriegst du einen Stempel den du nicht möchtest.

    Nun aber zum eigentlichen Teil :

    Ja, spreche sachlich! Mit dem Chef.

    Du kannst nachfragen warum du die Projekte nicht bekommen hast.

    Lass deine Kollegin außen vor und bleib bei dir.

    Sag, das du 5 Sprachen sprichst, bereits Erfahrung gesammelt hast und gehofft hast, eines der beiden Projekte zu bekommen.

    Nachfragen warum es nicht geklappt hat.
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  5. User Info Menu

    AW: Chef präferiert eine andere Mitarbeiterin - was tun?

    Wenn die Kollegin mit dem Sohn des Chefs verlobt ist, hast Du verloren. Das ist so ein Sippschaftsding, da kommst Du nicht dagegen an.

    Ich würde da gar nicht gegen ankämpfen, zumal sie länger bei der Firma ist.

    Entweder Du versuchst, es Dir nett einzurichten ( kann ja auch ein Vorteil sein, nicht die großen Projekte stemmen zu müssen) oder Du suchst was Neues.
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  6. User Info Menu

    AW: Chef präferiert eine andere Mitarbeiterin - was tun?

    Vorab zu Deiner schwindenden Motivation:
    Das Beste an Motivation, was die meisten Vorgesetzten hinkriegen, ist, ihre Mitarbeiter*innen nicht zusätzlich zu demotivieren.
    Wenn Dir Deine Arbeit "as is" inhaltlich, Dein Gehalt, Deine Kolleg*innen etc. also nicht reichen, um Motivation für die Arbeit zu schöpfen, dann solltest Du einfach den Arbeitgeber wechseln.
    Du wirst Deinem Chef nicht ändern.


    Zur Frage nach einem Gespräch:
    Wenn Du wirklich annimmst, dass Deine Kollegin die "tollen" Projekte nur deshalb bekommen hat, weil sie die Verlobte des Chefsohns ist, dann impliziert dies:
    Du glaubst, Dein Chef entscheidet unsachlich.


    Oder ihr seid beide gleich gut geeignet. Dann hat er seiner Schwiegertochter in spe möglicherweise schlicht einen Gefallen getan. An sowas änderst Du nichts, so funktionieren Familienbetriebe.


    Wenn Du wirklich annimmst, Dein Chef würde Dir kündigen und ein schlechtes Zeuhnis ausstellen, weil Du mit ihm darüber sprichst, dass Du wegen der Projektvergabe-Entscheidungen unzufrieden bist, bedeutet dies:
    Du glaubst, Dein Chef ist ein schlechter Chef und Geschäftsmann.
    Denn so qualifizierte Mitarbeiter*innen wachsen ja ncht auf Bäumen (ich nehme mal an, dass es sich um einen höher bis hoch qualifizierten Job handelt.)


    Wenn Du so von Deinem Chef denkst, was versprichst Du Dir von einem Gespräch?

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Chef präferiert eine andere Mitarbeiterin - was tun?

    Ich halte es für denkbar, dass er die Schwiegertochter zur Nachfolgerin auserkoren hat und sie deswegen so viele Erfahrungen wie möglich sammeln soll .... oder er will die Beziehung hintertreiben und schickt sie deshalb ins Ausland, einen Zusammenhang mit der Beziehung kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ausschließen.


    Ich würde DAS aber nicht thematisieren, das ist nicht professionell und hat viel von mimimi - und wenn ich es richtig herauslese hattest du ja offenbar auch internationale Projekte in dieser Firma.


    Ich würde vermutlich das Gespräch mit dem Chef suchen und mir vorher überlegen, was ich wirklich will und zwar völlig unabhängig von der Kollegin.
    Die Frage kann ja auch sein, ob du entsprechende Projekte für die Firma akquirieren kannst - wenn das bei euch möglich ist.
    Ich würde jedenfalls klar machen, dass ich mit den derzeitigen Entwicklungsmöglichkeiten nicht zufrieden bin und mir da etwas anders wünsche. Vielleicht ist dieser Wunsch gar nicht unbedingt klar, so lange bist du ja noch nicht dabei und ich weiß nicht, inwieweit Corona und homeoffice eurer Zusammenarbeit bisher geprägt hat, so dass der Chef deine Wünsche vielelicht wirklich nicht kennt.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  8. User Info Menu

    AW: Chef präferiert eine andere Mitarbeiterin - was tun?

    @TE
    Dein Chef hat dir trotz mangelnder Praxis vor einem Jahr eine Chance gegeben.
    Möglicherweise bist du mit 3 Fremdsprachen in seinem Empfinden nicht so sattelfest, dass er die Projekte dir übertragen kann/will.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  9. User Info Menu

    AW: Chef präferiert eine andere Mitarbeiterin - was tun?

    Lass die Kollegin beim Gespräch außen vor. Hole Dir nach einem Jahr ein Rückmeldungsgespräch. Dabei kannst Du Deine Wünsche ansprechen, solltest aber auch Kritik aushalten können, und positives benennen können.
    "Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie die Dinge betrachten, ändern sich die Dinge, die Sie betrachten."
    Max Planck - deutscher Physiker und Nobelpreisträger 1858-1947


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

    "Es ist nicht wie es ist, sondern so, wie Du denkst, dass es ist. "bifi

  10. User Info Menu

    AW: Chef präferiert eine andere Mitarbeiterin - was tun?

    Zitat Zitat von BellaBellano Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich erfahren, dass sie sehr große Projekte in Asien und USA übernehmen wird und deswegen dorthin reisen wird. Als Begründung. Ihr Vater ist Australier und sie kann gut Englisch.
    Ich habe mehr internationale Projekte bis jetzt gemacht in dem Jahr und habe spreche 5 Sprachen. Und jeder wusste, dass ich gerne international arbeite. Ich wurde nun nicht gefragt. Alles passierte hinter meinem Rücken. Das ist nun das zweite große Projekt, das sie bekommt.
    Ich war so traurig und wollte sofort alles ansprechen, doch habe Angst, dass er mich feuert. Ich habe keine Lust jetzt Ende des Jahres eine neue Arbeit zu suchen, bin aber sehr demotiviert und wütend. Wollte im Januar mit der neuen Jobsuche starten. Weil ich will keine Familien-Verhältnisse im Job sehen.

    Wer will das schon? Ist aber weit verbreitet.

    Es macht keinen Sinn, sich mit der Wirklichkeit anzulegen. Was aber Sinn macht, ist die Überlegung, ob die eigenen Gedanken so uneingeschränkt richtig sind.

    Fakt ist, dein Chef hat seine künftige Schwiegertochter mit den Projekten betraut. Er ist Chef, er entscheidet. Auch wenn du seine Entscheidungen grottig findest.

    Und wie du schreibst, hast du ja mehrere internationale Projekte vergangenes Jahr gemacht. Also hattest du ja auch schon Projekte. Sollen denn alle Projekte an dich gehen und an deine Kollegin keine? Sie ist länger im Unternehmen und hat vielleicht auch Erfolge zu verbuchen, von denen du möglicherweise nichts weißt.

    Ja, und manchmal sind Entscheidungen von Chefs auch einfach ungerecht. Manchmal ist man aber auch nicht so überragend, wie man selber denkt. Beides ist möglich.
    Man wandelt nur das, was man annimmt.

    C.G. Jung


    Nein ist ein ganzer Satz.


    Keine Ahnung von wem

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •