Antworten
Seite 4 von 30 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 296
  1. User Info Menu

    AW: Notariat ohne Erfahrung

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen
    Steht im Eingangsbeitrag.
    Da steht sie ist seit einem Jahr arbeitslos, aber nicht, dass sie arbeitslos gemeldet ist.

    Ist ein Unterschied.

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Notariat ohne Erfahrung

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Da steht sie ist seit einem Jahr arbeitslos, aber nicht, dass sie arbeitslos gemeldet ist.

    Ist ein Unterschied.
    Wer im Leistungsbezug ist - egal, ob ALG I oder ALG II muss im Voraus Probearbeiten angeben.

    Beide - Arbeitnehmerin und Arbeitgeberin - können auch weitere Förderungen beantragen, wenn die Arbeitnehmerin im Leistungsbezug ist. Das hilft oft, um über den Anfangsfurcht hinweg zu kommen.
    Unterstütze gegen Krebs - werde StammzellenspenderIn - DKMS
    Moderatorin "Schule, Uni, Studium & Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus & Userin

  3. User Info Menu

    AW: Notariat ohne Erfahrung

    Zitat Zitat von Layla24 Beitrag anzeigen
    Ich bin seit 1 Jahr arbeitslos ...
    Sorry fürs indirekte Crossposten - aber mir fällt ganz automatisch Dein Strang vom Februar ein.

    Ich weiß nicht mal, ob Du diese dort thematisierte Bewerbung je auf den Weg gebracht hast, aber die Stelle war in einem ähnlichen Bereich. Und Du hattest jede Menge Zweifel, ob Dir das überhaupt Spaß machen würde.

    In wie fern hat sich Deine Einstellung geändert inzwischen?

    Dein eigentlicher Wunsch war (ist noch?) eine Tätigkeit im Krankenkassen-Bereich. Du hattest sogar von einer Ausbildungsmöglichkeit dort gesprochen. Hast Du Dich je darum gekümmert?


    Ich sollte morgen mal anrufen und mit der Notarin reden.
    Und vergiss nicht, top aktuelle Bewerbungsunterlagen mitzunehmen, falls es zu einem persönlichen Gespräch kommt.


    Zitat Zitat von Layla24 Beitrag anzeigen
    Und dann wäre einer meiner besten Freundin meine Arbeitskollegin (arbeitet im Anwaltsbereich). Wie fändest du das?
    Diesen Satz hast Du in mehreren Beiträgen geschrieben.

    Auf mich persönlich macht es den Eindruck, dass die Freundin dort Deine wichtigste Überlegung ist - und dass die Stelle als solche eine untergeordnete Rolle spielt.

    Das soll nicht demotivierend klingen, aber wäre ich Du, würde ich die Bewegungsgründe, mich zu bewerben, nochmal hinterfragen.

  4. Inaktiver User

    AW: Notariat ohne Erfahrung

    Ist vielleicht ganz gut, dass Deine Freundin da arbeitet, da kann sie Dich ein bisschen an die Hand nehmen und Du musst Dich mal zusammenreißen.

  5. User Info Menu

    AW: Notariat ohne Erfahrung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist vielleicht ganz gut, dass Deine Freundin da arbeitet, da kann sie Dich ein bisschen an die Hand nehmen und Du musst Dich mal zusammenreißen.
    Wie sollte das gehen?

    Die Freundin arbeitet in einem anderen Bereich - und in einem separaten Büro.

  6. Inaktiver User

    AW: Notariat ohne Erfahrung

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Wie sollte das gehen?

    Die Freundin arbeitet in einem anderen Bereich - und in einem separaten Büro.
    Aber zumindest im gleichen Betrieb, und durchschnittliche Anwaltskanzleien sind nun nicht so groß, dass man nichts voneinander mitbekommt.

  7. User Info Menu

    AW: Notariat ohne Erfahrung

    Mein Problem ist, dass ich absolut nicht weiß was mir liegt/Spaß macht und ich nicht weiß wie ich das raus bekomme. Wollte eigentlich vom Anwalt und so weg, aber das gestaltet sich sehr schwer. Ich bin halt auch ein Mensch, der sich nicht viel zutraut und wenn man dann so viel Verantwortung übernehmen muss...momentan würde ich mir das nicht zutrauen, weil ich halt so lange nicht mehr im Notariat gearbeitet habe und nicht mehr so viel weiß.

    Weiß auch nicht, was ich gleich sagen soll. Wenn sie mich fragen würde ob ich mir das zutraue...

  8. User Info Menu

    AW: Notariat ohne Erfahrung

    Dann blättere doch noch einmal in deinen Ausbildungsunterlagen und lies dir die Schwerpunktthenen noch einmal durch.

    Wenn du definitiv weißt, dass Notariatsmitarbeit für dich nichts ist, dann finde schnellstmöglich heraus, was für dich in Frage kommt und bemühe dich, in diesem Feld einen Job oder eine weitere Ausbildung zu bekommen.

    Je länger du haderst (und arbeitslos bleibst), um so schwieriger wird es werden, etwas zu finden.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  9. User Info Menu

    AW: Notariat ohne Erfahrung

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen
    Dann blättere doch noch einmal in deinen Ausbildungsunterlagen und lies dir die Schwerpunktthenen noch einmal durch.

    Wenn du definitiv weißt, dass Notariatsmitarbeit für dich nichts ist, dann finde schnellstmöglich heraus, was für dich in Frage kommt und bemühe dich, in diesem Feld einen Job oder eine weitere Ausbildung zu bekommen.

    Je länger du haderst (und arbeitslos bleibst), um so schwieriger wird es werden, etwas zu finden.
    Ich weiß. Nur was soll ich denn machen bzw. wie soll ich es herausfinden?
    Und klar wäre es die Chance, hab halt nur Sorge, dass mir das keinen Spaß macht etc. Anrufen muss ich ja eigentlich, weil meine Freundin halt auch gesagt hat, dass ich es einfach probieren soll. Und wer weiß vielleicht ist es ja mein Ding, hab halt nur Angst, weil ich da keine Erfahrung drin habe.

  10. Inaktiver User

    AW: Notariat ohne Erfahrung

    Zitat Zitat von Layla24 Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist, dass ich absolut nicht weiß was mir liegt/Spaß macht und ich nicht weiß wie ich das raus bekomme.
    Du könntest mal in Deinen alten Strängen gucken, wir haben das ja alles schon x-fach umgewälzt.

Antworten
Seite 4 von 30 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •