Antworten
Seite 16 von 17 ErsteErste ... 614151617 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 163
  1. User Info Menu

    AW: Einfach den Job kündigen, wer hats gemacht?

    Zitat Zitat von Schnecke73557 Beitrag anzeigen
    ich war ja vor kurzem 3 Wochen krank, da war es so das mich mein Arbeitgeber oft kontaktiert hat..war nicht schön.
    wenn ich krank bin , gehe ich niemals (!) ans Telefon und bei mails überlege ich mir erst genau, was und ob ich schreibe- und wenn, dann ganz kurz und knapp ohne infos über meine Befindlichkeit.

    Einzige Pflicht des ANist ist, ihn rechtzeitig informieren, wie klange Du voraussichtlich krank bist und AU versenden- weiter nichts!!

    Zitat Zitat von Schnecke73557 Beitrag anzeigen

    Ich merke einfach das ich durch bin, ich nenne es jetzt mal mental erschöpft. ...................
    Meine Arbeit macht mir teilweise gar keinen Spass mehr - ich habe mal für diesen job echt gebrannt, aber da ist vorbei und wird auch nicht mehr.
    vollstes Verständnis- ich bin ich ähnlicher Situation und im Krankenstand und dabei, wieder zu mir selbst zu finden (hatte leider auch einen Unfall...)

  2. User Info Menu

    AW: Einfach den Job kündigen, wer hats gemacht?

    Zitat Zitat von Schnecke73557 Beitrag anzeigen
    ... ich war ja vor kurzem 3 Wochen krank, da war es so das mich mein Arbeitgeber oft kontaktiert hat..war nicht schön.
    .
    Ich sage mal - Burnout kommt nicht nur vom Job an sich.... klingt mir nach einem Abgrenzungs-Problem. Wenn du nicht ans Telefon gehst, kann dich auch keiner kontaktieren.
    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

    Life is better at the finish line. (unbekannter Sportler)

  3. User Info Menu

    AW: Einfach den Job kündigen, wer hats gemacht?

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Ich sage mal - Burnout kommt nicht nur vom Job an sich.... klingt mir nach einem Abgrenzungs-Problem.
    oh, das kann auch völlig andere Gründe haben...

  4. User Info Menu

    AW: Einfach den Job kündigen, wer hats gemacht?

    das mit dem Abgrenzen stimmt wohl, da muss ich an mir arbeiten. ich fand das auch nicht gut das ich in der Krankheit so oft kontaktiert worden bin, aber ich wollte meine Kollegen auch nicht hängen lassen. Wie gesagt - es kommt da einfach echt viel zusammen. es findet halt nun alles so bisschen seinen Höhepunkt, da ich das Thema lang auch weggeschoben habe und ein Jobwechsel überhaupt nicht infrage gekommen wäre. jetzt bin ich halt soweit, dass ich keine Kraft mehr habe, das hätte ich eben alles schon früher machen müssen, aber das Kind ist diesbezüglich in den Brunnen gefallen.

  5. User Info Menu

    AW: Einfach den Job kündigen, wer hats gemacht?

    Hört sich für mich nach aufgeschobener Entscheidung an.

    Bist du dir bewusst, dass eine aufgeschobene Entscheidung immer eine Entscheidung dafür ist, den aktuellen Status Quo beizubehalten? Der, mit dem du unglücklich bist? Ich will damit nicht sagen, du solltest anders entscheiden, nur einfach nochmal ins Gedächtnis rufen, dass es ein „ich entscheide nicht“ eigentlich nicht gibt. Nachtrag: wenn du damit glücklich bist, ist aber alles gut.

    Hast du schon einen Plan B, falls die Reha nicht genehmigt wird?

    Du sagtest ja, dein Arbeitgeber hat oft bei dir angerufen. Du sagst, du wolltest deine Kollegen nicht hängen lassen, wer ruft denn bei dir an? Kollegen oder Chefs? Wenn Kollegen, könntest du deinen Bereich besser dokumentieren, damit das nicht nötig ist? Erkennst du nicht an der Telefonnummer, wer dran ist?
    Geändert von BlueVelvet06 (31.05.2021 um 13:32 Uhr) Grund: Nachtrag
    So schade, dass man erst jetzt herausgefunden hat, dass Fußballspiele
    während einer Pandemie völlig ungefährlich sind.
    Man hätte den gesamten Kultursektor retten können,
    wenn man bloß Theater und Konzerthäuser rechtzeitig mit Fußbällen versorgt hätte.

  6. User Info Menu

    AW: Einfach den Job kündigen, wer hats gemacht?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Hört sich für mich nach aufgeschobener Entscheidung an.

    Bist du dir bewusst, dass eine aufgeschobene Entscheidung immer eine Entscheidung dafür ist, den aktuellen Status Quo beizubehalten? Der, mit dem du unglücklich bist? Ich will damit nicht sagen, du solltest anders entscheiden, nur einfach nochmal ins Gedächtnis rufen, dass es ein „ich entscheide nicht“ eigentlich nicht gibt. Nachtrag: wenn du damit glücklich bist, ist aber alles gut.

    Hast du schon einen Plan B, falls die Reha nicht genehmigt wird?

    Du sagtest ja, dein Arbeitgeber hat oft bei dir angerufen. Du sagst, du wolltest deine Kollegen nicht hängen lassen, wer ruft denn bei dir an? Kollegen oder Chefs? Wenn Kollegen, könntest du deinen Bereich besser dokumentieren, damit das nicht nötig ist? Erkennst du nicht an der Telefonnummer, wer dran ist?
    ja die Entscheidung hatte ich aufgeschoben - das ist richtig, aber mittlerweile eben getroffen das ich nicht mehr hier mittelfristig arbeiten kann.

    Plan B für die Reha hab ich - aber ich bin mir relativ sicher das diese genehmigt wird bzw. wenn sie abgelehnt wird, dann werde ich definitiv Widerspruch einlegen.

    Es riefen sowohl als Kollegen als auch der Chef an...die Arbeit ist dokumentiert. Man hatte Riesenangst das ich länger ausfalle...wir sind hier eh schon mehr als dünn besetzt.

  7. User Info Menu

    AW: Einfach den Job kündigen, wer hats gemacht?

    Ja, habe ich letztes Jahr gemacht. Ein mehr als nur unangenehmes Gespräch mit meiner Chefin war der Auslöser und ich MUSSTE um meiner selbst Willen drei Tage später kündigen wegen der 6-wöchigen Kündigungsfrist. Zu warten und in dem Drecksladen noch länger aushalten zu müssen, hätte ich nicht geschafft! Und ich habe leider keinen Arzt, der mich da wochenlang bei sowas krank schreibt, für den sind das Kinkerlitzchen, die man einfach überleben muss.

    Da ich allerdings in einem gefragten Beruf bin, war ich mir sicher, schnell was Neues zu finden, was ja dann auch so war. Würde ich persönlich auch jederzeit wieder so machen. Allerdings kann ich auch mal 2 Monate ohne Geld überbrücken, ansonsten ginge das auch nicht.

  8. User Info Menu

    AW: Einfach den Job kündigen, wer hats gemacht?

    Ja, habe ich gemacht als ich es nicht mehr ausgehalten habe. Ich habe allerdings keine Sperre erhalten und eine Abfindung von meiner Firma da diese genau wußte, ich hätte auch wegen Mobbing etc. vors Arbeitsgericht gehen können - das wurde auch vom Arbeitsamt anerkannt. Es hat dann knapp 2 Jahre gedauert bis ich mich wieder auf einen Job eingelassen habe. Die Zeit habe ich für Fortbildung, Regenaeration benutzt. Jetzigen Job mache ich seit mehr als 11 Jahren und habe es nie bedauert, diesen Schritt gemacht zu haben.

  9. User Info Menu

    AW: Einfach den Job kündigen, wer hats gemacht?

    Hallo,
    ich habe im Januar meinen Job gekündigt, ohne einen neuen zu haben. Mein Job war über die Jahre immer stressiger geworden, meine Warnsignale an die Chefin wurden nicht gehört bzw. es wurde gesagt, man könne an den Umständen nichts ändern. Nach langen Gesprächen innerhalb der Familie dann der Entschluss zur Kündigung. Ich hatte eine Kündigungsfrist von fünf Monaten zum Quartalsende. Mein Plan war, wenn ich zum Sommer keinen neuen Job finde, erstmal mein Englisch intensiv zu verbessern. Dafür und für die Sperrzeit hatte ich ein Finanzpolster. Im Februar bekam ich dann aber eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Auf den Job hatte ich mich im Oktober beworben und nicht mehr damit gerechnet, von dort etwas zu hören. Das Gespräch lief sehr gut und ich bekam die Zusage. Letzten Endes habe ich meinen alten Arbeitgeber um einen Aufhebungsvertrag zu Ende April gebeten, also zwei Monate vor dem normalen Ende und bin nun bisher sehr glücklich im neuen Job und sehr froh, den Schritt gewagt zu haben. Mir geht es jetzt deutlich besser und es ist ein ganz neues Lebensgefühl, nicht mehr wie der Hamster im Rad zu rennen. Wenn einen der Job krank macht, sollte man handeln. Ich brauchte aber eine Weile, bis ich mich getraut habe.

  10. User Info Menu

    AW: Einfach den Job kündigen, wer hats gemacht?

    wow, Glückwunsch!

    toll, dass es sooo super gelaufen ist-

    könnte aber auch anders sein....wer weiß das schon anfangs...

    @Schnecke73557, wie ist gerade bei DIr der Stand der Dinge? Reha?

Antworten
Seite 16 von 17 ErsteErste ... 614151617 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •