Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. User Info Menu

    Minijob als Arbeitsgeberin

    Hallo,

    da wir unsere Tochter zur Zeit nicht in die Kita geben können, haben wir eine Kinderbetreuung engagiert und einen Minijob für 1 Monat angemeldet. Ich bin jetzt unsicher, wie ich den Stundenlohn berechnen soll. Was kommen denn da für Abgaben auf uns zu? Und wie funktioniert das - wir bezahlen der Kinderbetreuung die Stunden (max. 425 EUR) und an die Minijobzentrale Abgaben?

    Für Hilfe bin ich sehr dankbar,
    viele Grüße,
    Madame

  2. User Info Menu

    AW: Minijob als Arbeitsgeberin

    Ich hab mich damals hier informiert. Da steht Haushaltshilfe, ist aber vom Prinzip her gleich.
    Minijob-Zentrale - So einfach melde ich meine Haushaltshilfe an - So einfach melde ich meine Haushaltshilfe an
    Bin gerade beim Kochen.
    Im Rezept steht: „Gemüse putzen und würfeln.“
    Hab jetzt Gemüse geputzt und eine 4 gewürfelt.
    Und jetzt?

  3. User Info Menu

    AW: Minijob als Arbeitsgeberin

    Guckst Du hier:

    Minijob-Zentrale - Abgaben
    Be yourself no matter what they say (Sting).

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Minijob als Arbeitsgeberin

    Gibt es in Deutschland Firmen, die sowas übernehmen? Wir haben (in GB) eine so genannte Payroll Company für alles, was mit unserer Nanny zu tun hat und sind hochzufrieden. Die händeln alles vom Vertrag bis hin zu Versicherung und Krankengeld. Sie erklären auch immer deutlich, was gesetzlich vorgeschrieben ist und was wir persönlich absprechen können, und was wir ggf für Alternativen zu ihrer Dienstleistung haben. Wir finden, das sind £200 sehr gut angelegtes Geld im Jahr.

    Kann aber sein, dass Minijob in Deutschland viel einfacher ist und sowas nicht braucht.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    "Ich hasse es, wenn Fantasy sich einfach nicht an die Realitaet haelt".
    Maxi Gstettenbauer

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Minijob als Arbeitsgeberin

    Ich habe meine Putzfrau angemeldet - ganz einfach, ganz unkompliziert. Zweimal im Jahr wird mir ein Festbetrag (meine Putzfrau bekommt ein Festgehalt) abgezogen. Das wird vorher angekündigt. Das Anmelden ist überhaupt gar kein Act und auch kein Problem.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende
    Reine Familiensache

  6. User Info Menu

    AW: Minijob als Arbeitsgeberin

    Vielen Dank für die Infos!

    Die Anmeldung fand ich auch total unkompliziert, das konnte man online machen.

    Und wenn ich es richtig verstanden habe bei dem Link, den Wiedennwodennwasdenn geposted hat, fallen nur zusammengerechnet 1,39 Prozent Umlagen an.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Minijob als Arbeitsgeberin

    Zitat Zitat von madamexx Beitrag anzeigen
    Und wenn ich es richtig verstanden habe bei dem Link, den Wiedennwodennwasdenn geposted hat, fallen nur zusammengerechnet 1,39 Prozent Umlagen an.
    Könnte hinkommen, müsste ich noch mal nachlesen. Aber es ist verglichen mit dem, was ich meiner Putzfrau bezahle, sehr, sehr wenig.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende
    Reine Familiensache

  8. User Info Menu

    AW: Minijob als Arbeitsgeberin

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Kann aber sein, dass Minijob in Deutschland viel einfacher ist und sowas nicht braucht.
    Solche Firmen gibt es., bei denen sind nur die Stundensätze erheblich höher, als wenn ich einen Mini-Jobber auf dem freien Markt engagiere. Faktor zwei bis drei ist meine Erfahrung.
    Be yourself no matter what they say (Sting).

  9. User Info Menu

    AW: Minijob als Arbeitsgeberin

    Zitat Zitat von madamexx Beitrag anzeigen
    Und wenn ich es richtig verstanden habe bei dem Link, den Wiedennwodennwasdenn geposted hat, fallen nur zusammengerechnet 1,39 Prozent Umlagen an.
    Dieser besonders niedrigere Satz wird aber nur bei kurzfristigen Mini-Jobs angewandt, du schriebst von einem Monat. Wenn Du Geschmack an dieser Lösung findest und die Tätigkeit verlängerst, erhöhen sich auch die Abgaben.
    Be yourself no matter what they say (Sting).

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Minijob als Arbeitsgeberin

    Zitat Zitat von Wiedennwodennwasdenn Beitrag anzeigen
    Solche Firmen gibt es., bei denen sind nur die Stundensätze erheblich höher, als wenn ich einen Mini-Jobber auf dem freien Markt engagiere. Faktor zwei bis drei ist meine Erfahrung.
    Sorry, OT, nur zur Klarstellung: ich meinte keine - in dem Fall jetzt - Putzfirma, sondern eine Firma, die den ganzen legalen Papierkram übernimmt. Unsere hat den Arbeitsvertrag aufgenommen (nach unseren und der Nanny Vorgaben), hat die Nanny beim Finanzamt angemeldet (ist leider hier gar nicht unkompliziert) stellt Lohnzettel aus, kümmert sich im Fall ums Krankengeld, berät, was alles nötig ist, hat die Versicherung arrangiert (hätten wir aber auch selbst machen können)...

    Aber ich lese bei Euch so raus, dass es in Deutschland gar kein großer Aufwand ist, Arbeitgeber eines*r Mibijobbers*in zu sein, also lohnt sich diese Art Dienstleistung wahrscheinlich nicht.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    "Ich hasse es, wenn Fantasy sich einfach nicht an die Realitaet haelt".
    Maxi Gstettenbauer

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •