Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. VIP

    User Info Menu

    Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Da unser letztes Sommerfest und natürlich auch die Weihnachtsfeier ausgefallen sind, überlege ich, ein Online-Sommerevent zu organisieren.

    Schön wäre eine Veranstaltung bei der man nicht als Einzelkämpfer*in vor dem eigenen Rechner sitzt, sondern trotzdem als Team teilnehmen kann. Wir sind ca. 40 Personen und ich könnte mir auch vorstellen, im Vorfeld ein Snackpaket o.ä. zu verschicken.

    Gibt es hier Erfahrungen, Tipps und/oder Ideen zu so einer Veranstaltung? Die Kosten sollten sich natürlich im Rahmen halten und nicht zu technisch anspruchsvoll sein, da nicht alle Kolleg*innen Digital Natives sind.

    Ein Kochevent, von dem ich hier um Weihnachten herum las, wäre nichts für uns, da es zahlreiche Kollegen gibt, die in recht konservativen Verhältnissen leben und vermutlich die Frauen in der Küche stünden, während sie vor dem Rechner säßen und aufs Essen warteten. Abgesehen davon gibt es einige Kolleg*innen die gewissen Ernährungsideologien folgen, man also kaum etwas für alle finden würde.

    Vielleicht ein Escape-Game? Sowas haben wir schon "ich echt" gemacht und meiner Meinung nach kam es gut an, wäre aber eine Wiederholung.

    Gibt es moderierte Online-Events? Jemand externes, der durch die zwei-drei Stunden führt, wäre vermutlich gut.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Schau doch mal, welche (regionalen) Künstler online Programme anbieten. Zur Zeit sind alle froh um jeden Auftritt. Wir hatten schon eine interaktive Zaubershow und diverse Live-Musiker. Bestimmt ließe sich da auch was zusammenstellen.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  3. User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Wir hatten ein Schoko-Tasting, aber mit Sommer und Ernährungsgewohnheiten vielleicht nicht so optimal.
    *lost in the woods*

  4. User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    40 Leute... das sind m. E. zu viele, um etwas interaktiv zu machen.

    Lässt die vorgesehene Software ein Splitten in mehrere "Räume" zu, in die man nach Belieben wechseln kann?

    Hast Du mal die Haltung einiger Leute dazu abgeklopft?
    Gerade im Sommer würden einige vermutlich lieber privat etwas draußen machen, als nach einem Homeoffice-Tag vorm Rechner noch eine weitere "Webkonferenz" zu haben (falls das als Feierabend-Event gedacht ist).

    Nicht dass Du Dir viel Arbeit machst und dann "kann" kaum jemand.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  5. User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Zitat Zitat von Halo Beitrag anzeigen
    Schön wäre eine Veranstaltung bei der man nicht als Einzelkämpfer*in vor dem eigenen Rechner sitzt, sondern trotzdem als Team teilnehmen kann. Wir sind ca. 40 Personen und ich könnte mir auch vorstellen, im Vorfeld ein Snackpaket o.ä. zu verschicken.
    Wir hatten neulich einen Abschied, bei dem zu einer "Brown-Bag-Party" geladen wurde. Es wurden im Vorfeld Brown-Bags mit diversen Köstlichkeiten für jeden verteilt / versendet. Dann die Party über Teams.

    Es gibt natürlich noch sehr viele Events, die sich dann anschließen könnten, z.B. online ein Ballett etc. Es gibt auch Musiker, die machen eigens Online-Konzerte für einen.

    Was ich nicht verstehe, was meinst Du mit "bei der man nicht als Einzelkämpfer" vor dem Rechner sitzt? Es ist ja nichts groß möglich zur Zeit. Außer man teilt die Kollegen auf entsprechende Haushalte auf, wie gesetzlich vorgeschrieben. So könnte ein Kollege zum anderen kommen. Allerdings wäre dann wieder das Problem mit der Zeit. Müsste man dann halt so planen, dass die Kollegen dann auch um 22 Uhr wieder z.H. sind. Wenn dann aber doch was wäre, auch wenn alles korrekt gem. Gesetz gelaufen wäre, hätte ich persönlich ein Thema. Das würde ich daher auf gar keinen Fall wollen und daher auch nicht machen.

  6. User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Hallo,

    ein paar Gedanken von mir, die sich beruflich in Corona Zeiten mit OnlineEvents rumschlagen muss:

    - habt ihr eine Software, die die Teilnehmerzahl zulässt ? Also Teams, webex, skype zoom etc - bei den kostenlos-varianten hat man häufig nur eine beschränkte Teilnehmerzahl und/oder ein Zeitlimit
    - wenn ja, auch jemanden der die als Moderator/Gastgeber bedienen kann und auch schon Erfahrungen mit Events in der Größenordnung hat ? Also quasi den Abend den "Hut auf hat" und durch den Abend leitet/moderiert ?
    - wie ist generell die Videokonferenz-Lage bei Euch in der Firma ? Wir bemerken immer mehr, sowohl beruflich als auch privat, das die Leute keine Lust haben in ihrer Freizeit sich auch noch online zu betätigen
    - haben die Teilnehmer die technischen Voraussetzungen um daran teilzunehmen ? Und können Sie es auch (also im Sinne von sind sie in der Lage dazu...) ?

    Das sind ganz banale Fragen, die man sich aber vorher mal stellen muss. Wir haben uns z.B. in der Firma gegen ein OnlineEvent entschieden, da bei uns fast alles über ViKo´s etc stattfindet und man abends schlicht und einfach keinen Bock mehr darauf hat...

    LG pippi

  7. VIP

    User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Danke für eure Gedanken!

    Die Idee mit regionalen Künstler*innen finde ich gut. Da werde ich mal recherchieren.

    Mit den "Einzelkämpfern" meinte ich, dass auch wenn jede*r alleine vorm Rechner sitzt, man trotzdem in Teams zusammen arbeitet, also Online-Teams, offline geht ja nicht.

    Da alle Kolleg*innen einen Homeoffice-Arbeitsplatz haben, gibt es auch bei allen die Voraussetzungen für ein Online-Event. Eine entsprechende Lizenz eines VC-Anbieters haben wir auch.

    Klar, wir sitzen alle den ganzen Tag vor dem Rechner und eine Veranstaltung draußen ohne Technik wäre sicherlich schöner, aber das geht ja zur Zeit nicht. Normalerweise finden Sommer- und Weihnachtsfeier immer Freitags im Nachmittags- bzw. Abendbereich statt, also nicht allzu weit von der regulären Arbeitszeit entfernt. So würde ich es mit diesem Event auch halten.

    Die Geschäftsleitung findet die Idee gut und die Kolleg*innen, die sowieso immer alles doof finden, werden auch dieses Event ablehnen und nicht teilnehmen. Das habe ich schon bei den letzten Events versucht, nicht persönlich zu nehmen. Einige sind einfach grundsätzlich dagegen, die würde ich auch nicht mit 'ner Karibik-Kreuzfahrt zufrieden stellen.

    Ich habe gesehen, dass der Veranstalter, der unser letztes Sommerfest ausgerichtet hat, jetzt auch Online-Angebote hat. Von Karaoke bis Quizshows und Escape Games haben die so einiges im Programm.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

  8. Inaktiver User

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Ich habe schon mal an einer Online-Zaubershow teilgenommen, das war auch zum Mitmachen.

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Falls jemand Links für mich hat, würde ich mich darüber sehr freuen. Per PN natürlich.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

  10. User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Ein Budget für einen Lieferservice? Wo jede(r) sein eigenes zusammenstellen kann?

    Cocktailmixstunde mit einem Barkeeper? (Wenns der häusliche Vorrat hergibt?) Kann ja auch mit Mocktails sein.

    Wir hatten sowas in-house schon mal mit Mitarbeitern, die ihre eigenen skills zur Verfügung gestellt haben (Meditation, zeichnen o.ä.) Könnte man dann gut in verschiene Gruppen aufteilen.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •