Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Wir haben vor ein paar Monaten ein Remote Event gemacht, das war eine Art Agentenspiel. Die Mitspieler (unsere Abteilung) saßen im Homeoffice und loggten sich auf die Plattform der Agentur (teamgeist) ein. Dort mussten wir in kleineren Teams Aufgaben lösen, wobei die jeweilige Lösung zur nächsten Aufgabe führte. Der Spielführer der Agentur schaute bei jedem Team regelmäßig vorbei und gab Tipps, wen man nicht weiterkam. War ganz lustig und hat ca. 2 Stunden gedauert.

    Im Sommer war ich mal zu einem virtuellen Workshop mit britischen Kollegen eingeladen. Dort wurde am Ende ein Gin-Tasting als Tagesausklang gemacht. Alle Teilnehmer bekamen vorab ein Tasting-Paket nach Hause geschickt mit Miniflaschen von 4 Gin Sorten und 2 Tonic Fläschen und der Anweisung, diese zu kühlen. Zu einer bestimmten Uhrzeit loggte sich dann jemand von der Distillerie in Stirling ein und führte durch das Tasting. Das war sehr lustig (wurde zunehmend lustiger ), allerdings waren es nur ca. 10 Teilnehmer, d.h. man konnte sich einigermaßen unterhalten.

    Das Manko an den meisten Online-Plattformen ist ja, dass sie kein richtiges Party-Feeling abbilden können, also dass man Leute trifft und sich unterhält. Es kann ja immer nur einer reden und wenn man in Breakout Sessions eingeteilt wird, kann man die ja auch nicht selbst wechseln, wenn einem die Leute nicht passen. Ein Kollege hat unserer Geschäftsleitung eine Plattform empfohlen, die Wonder heißt. Die ist wohl momentan auch kostenlos, aber wir haben es leider nicht geschafft, darüber ein Event für Mitarbeiter über das Firmennetzwerk durchzuführen. So wie ich es verstanden habe, bewegen sich die Teilnehmer frei in einem virtuellen Raum und können auf andere Teilnehmer zugehen. Wenn man dicht genug beieinander ist, schaltet das Tool Kamera und Mikrofon dieser Teilnehmer frei, d.h. man kann sich dann sehen und unterhalten. Wenn es funktioniert hätte, wäre sowas toll für zwanglose Zusammenkünfte.
    Nichts ist so gefährlich wie das Allzumodernsein. Man gerät in Gefahr, plötzlich aus der Mode zu kommen. Oscar Wilde


  2. VIP

    User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Danke für deinen Beitrag, ToffiFee, mit jemandem von teamgeist habe ich heute telefoniert.

    Mir hat der Team Parcours in der Vorstellung ganz gut gefallen und ich warte auf ein Angebot. Wir würden in Teams verschiedene Stationen durchlaufen mit Quizfragen, Pantomime, Fotoaufgaben etc., die von einer/m Guide betreut werden und anschließend kämen wir alle zur Siegerehrung und ein paar Video-Zusammenschnitten zusammen.

    Im Anschluss könnten wir dann zu wonder me wechseln und dort in verschiedenen "Räumen" quatschen. Für diesen Teil würde ich vorher Snackpakete o.ä. verteilen.

    Mal sehen, was die GL zu dem Vorschlag sagt. Ich glaube, das könnte lustig werden.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

  3. User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Zitat Zitat von ToffiFee_67 Beitrag anzeigen
    Ein Kollege hat unserer Geschäftsleitung eine Plattform empfohlen, die Wonder heißt. Die ist wohl momentan auch kostenlos, aber wir haben es leider nicht geschafft, darüber ein Event für Mitarbeiter über das Firmennetzwerk durchzuführen. So wie ich es verstanden habe, bewegen sich die Teilnehmer frei in einem virtuellen Raum und können auf andere Teilnehmer zugehen. Wenn man dicht genug beieinander ist, schaltet das Tool Kamera und Mikrofon dieser Teilnehmer frei, d.h. man kann sich dann sehen und unterhalten. Wenn es funktioniert hätte, wäre sowas toll für zwanglose Zusammenkünfte.
    Wonder.me funktioniert grundsätzlich gut, was das Gruppen-Feeling angeht, aber es ist eben eine Beta-Version - technische Macken sind vorprogrammiert. Am besten bastelt man sich ein paar Räume mit schmissigen Titeln und instruiert alle Teilnehmer, sich da direkt hinzubegeben und loszuquasseln. Die Broadcast-Funktion, mit der man alle Teilnehmer ansprechen kann, funzt nicht besonders zuverlässig.
    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

    Life is better at the finish line. (unbekannter Sportler)

  4. VIP

    User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Wonder.me habe ich gestern eingerichtet, aber ich muss mir noch ein paar Testkaninchen suchen, um es auszuprobieren. Die Idee finde ich ganz gut, denn wenn 40 Leute in einer VC sind, dann kommen ja immer nur die dran, die am lautesten sind.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Kumospace funktioniert ähnlich und hat, soweit ich weiß, noch ein paar mehr Funktionen.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  6. VIP

    User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    Oh, danke, das gucke ich mir auch noch an.
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

  7. 21.05.2021, 14:38

    Grund
    Werbung gelöscht

  8. VIP

    User Info Menu

    AW: Online-Firmenevent - Erfahrungen, Tipps, Ideen

    So, wir hatten jetzt unser virtuelles Sommerfest und es hat allen gut gefallen.

    Erst haben wir uns per Zoom, in Gruppen aufgeteilt, an verschiedenen Herausforderungen versucht. Also sowas wie Activity, Geräusche erkennen etc. und im Anschluss haben wir uns dann noch zum Plaudern bei Wonder getroffen. Im Vorfeld wurden Goodie-Bags mit Snacks und Getränken verteilt.

    Auch wenn wir uns sicherlich alle lieber offline getroffen hätten, war es ein lustiger Nachmittag und definitiv besser, als wenn wir gar nichts gemacht hätten.

    Weihnachtsfeier dann hoffentlich wieder live und in Farbe.

    Nochmal vielen Dank an alle Tippgeber:innen!
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •