Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Zeitdruck ohne Ende

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Muss ich jetzt meine Individualität aufgeben und alles im Kollektiv betrachten
    Das wirkt jetzt auf mich ein wenig überdramatisierend. Das sind Kollegen, die machen die gleiche Arbeit. Das hat zwar die gleiche Wurzel wie "Kollektiv", aber wenn man an einem Problem knabbert, kann's brauchbar sein zu gucken, wie andere es gelöst haben. Und wenn mehrere Leute am gleichen Problem knabbern, ist die günstigste Strategie meist, gemeinsame Sache zu machen. Das ist kein Kollektivismus, sondern konstruktives Lösungsverhalten und guter Geschäftssinn. Nur, die sind nicht jedem gegeben. Wenn die anderen sich entschieden haben, Teil des Problems zu sein und zu bleiben, (oder so landunter sind, daß sie gar nicht entscheiden können, weil sie jede Sekunde nur paddeln und nicht denken), und du von ihnen nichts siehst, was dir helfen kann, dann ist es eben so.

    Aber mach die Situation nicht zum Richter über deine Persönlichkeit. Man tut einfach, was man kann, und nicht das, was man nicht kann. (Nur wenige können sich leisten, zu arbeiten, ohne dafür Geld zu kriegen. Daß also alle des Geldes wegen da sind und nicht aus Abenteuerlust kann man ihnen nicht vorwerfen...)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. User Info Menu

    AW: Zeitdruck ohne Ende


Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •