Antworten
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 130
  1. User Info Menu

    Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Hallo Ihr Lieben,

    mich würden Eure Meinungen interessieren:

    Im Juni bekomme ich - endlich - Unterstützung. Ich hab mich total gefreut, bis ich durch eine Unachtsamkeit unserer Büroleiterin den Arbeitsvertrag der neuen Kollegin (38 Jahre, gelernt, aber keine besonderen Qualifikationen) gesehen habe. Sie bekommt 200 Euro (brutto) mehr Gehalt als ich und nun bin ich zutiefst enttäuscht, wütend, traurig usw und kann das gar nicht richtig einordnen.

    Welche Gedanken kommen bei euch hier auf? Würdet ihr was unternehmen?

    Noch ein paar Eckdaten: Ich bin 60, seit fast 15 Jahren im Betrieb, der sich in den letzten 5 Jahren stark weiter entwickelt hat. Bis dahin waren wir eine Firma mit familiären Charakter und ca. 10 Mitarbeiter. Bis vor 3 Jahren habe ich komplett den Bereich Buchhaltung und Rechnungswesen alleine geschmissen, was viele Überstunden mit sich gebracht hat und ich behaupten kann, dass ich die Firma mit soweit gebracht habe. Dann bekam ich Unterstützung im Rechnungswesen - das war dringend nötig, denn eine Stellvertretung hatte ich bis dahin nicht.

    Ab diesem Zeitpunkt habe ich immer wieder meine Büroleiterin und auch die Geschäftsleitung darauf hingewiesen, dass für mehrere meiner Arbeitsbereiche kein Stellvertreter vorhanden ist. Letztendlich ist mir Anfang des Jahres alles zuviel geworden und ich musste mich für 4 Wochen krank schreiben lassen. Meine Ärztin meinte, ich solle mindestens 1/2 Jahr nicht zur Arbeit gehen um mich wieder richtig zu erholen. Das wiederum konnte ich nicht, denn ich hatte ja keine Stellvertretung und eine Menge Arbeit blieb liegen.

    Bei einem von mir geforderten Personalgespräch wurde dann vereinbart, dass unverzüglich eine Unterstützung gesucht wird und nun wohl auch gefunden wurde. Aber dass diese nun mehr Lohn erhält als ich .... das empfinde ich wie ein Schlag ins Gesicht.

    Freue mich auf eure Meinungen.

    LG
    Sinoma
    Geändert von Sinoma (22.03.2021 um 15:53 Uhr)

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Hallo liebe TE,

    hast Du in der Vergangenheit denn schon einmal nachdrücklich nach einer Gehaltserhöhung gefragt? Ich meine natürlich nicht nur einen Inflationsausgleich, sondern eine richtige Erhöhung?

    Was ich mir nämlich gut vorstellen kann, ist, dass du zu bescheiden warst und deine Geschäftsleitung festgestellt hat, dass sie einer neuen Kraft mehr zahlen müssen, wenn sie ein gewisses Niveau bekommen wollen. Nicht ganz nett von deiner GL, aber so etwas findet man häufiger. Meiner Erfahrung nach sind Frauen sehr oft zu bescheiden, wenn es um Geld geht.

    An deiner Stelle würde ich dringend nachverhandeln.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  3. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Einfahc neu verhandeln!

    Du machst dir eine gute Argumenteliste, was du alles kannst und bist und verlangst mal satte 800 Euro mehr. Und lässt dich gnädigerweise auf 300 + runterhandeln und 2 zusätzliche Urlaubstage.

    Du bist viel zu brav! Das ist dein einziger Fehler.

    Schau nicht auf andere. Schau nur und alleine auf dich.

  4. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Zitat Zitat von Sinoma Beitrag anzeigen
    Im Juni bekomme ich - endlich - Unterstützung. Ich hab mich total gefreut, bis ich durch eine Unachtsamkeit unserer Büroleiterin den Arbeitsvertrag der neuen Kollegin (38 Jahre, gelernt, aber keine besonderen Qualifikationen) gesehen habe. Sie bekommt 200 Euro (brutto) mehr Gehalt als ich und nun bin ich zutiefst enttäuscht, wütend, traurig usw und kann das gar nicht richtig einordnen.

    Welche Gedanken kommen bei euch hier auf? Würdet ihr was unternehmen?
    Die Frage ist doch nicht, ob, sondern allenfalls, was.
    Ich schließe mich den anderen an, die sagen, dass du unbedingt verhandeln solltest, und von jetzt an alle 1-2 Jahre.
    Letztendlich ist mir Anfang des Jahres alles zuviel geworden und ich musste mich für 4 Wochen krank schreiben lassen. Meine Ärztin meinte, ich solle mindestens 1/2 Jahr nicht zur Arbeit gehen um mich wieder richtig zu erholen. Das wiederum konnte ich nicht, denn ich hatte ja keine Stellvertretung und eine Menge Arbeit blieb liegen.
    Die Art und Weise, wie du dich mit dem Job überidentifizierst, ist gefährlich für deine Gesundheit und macht dich erpressbar.
    Merke: wenn die Arbeit wegen einer kranken Mitarbeiterin liegenbleibt, ist es Aufgabe deiner Vorgesetzten, etwas dagegen zu unternehmen. Nicht deine. Deine Aufgabe ist es, Verantwortung für dich selbst und deine Gesundheit zu übernehmen.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  5. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    .

  6. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Die Frage ist ja, ob Sinoma jetzt noch in einer guten Verhandlungsposition für eine Gehaltserhöhung ist.

    "Wie, jetzt wollen Sie mehr Geld? Wir haben doch jetzt extra jemanden eingestellt, weil Sie überlastet waren, so dass sich Ihre Arbeitsbelastung nun reduziert. Und die neue Mitarbeiterin kostet schließlich auch Geld. Da ist eine Gehaltserhöhung nicht drin"

  7. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Zitat Zitat von Stierfrau123 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist ja, ob Sinoma jetzt noch in einer guten Verhandlungsposition für eine Gehaltserhöhung ist.

    "Wie, jetzt wollen Sie mehr Geld? Wir haben doch jetzt extra jemanden eingestellt, weil Sie überlastet waren, so dass sich Ihre Arbeitsbelastung nun reduziert. Und die neue Mitarbeiterin kostet schließlich auch Geld. Da ist eine Gehaltserhöhung nicht drin"
    Auf solche Sprüche muss sie sich gefasst machen, klar.
    Daher sollte eine Gehaltsverhandlung gut vorbereitet sein.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  8. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Wenn du jetzt bald hingehst, werden sie vermutlich drauf kommen, dass du irgendwie das Gehalt der neuen erfahren hast.

    Du musst die doch sicher einarbeiten, oder?

    Wenn das erfolgreich läuft, dann geh nach Ende ihrer Probezeit hin und verlang für die Einarbeitung sowie die ganze Zeit vorher eine Gehaltsanpassung.

    Wenn sie vorher rausfliegt, weil sie der Sache nicht gewachsen ist, dann geh hin und verlang prinzipiell eine für deine ganzen Leistungen bisher.
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  9. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    das ist blöd, aber sie hat eben gut verhandelt.
    Ist Dein Gehalt angemessen bzw. marktüblich?

    Ich würde auch in jedem Fall gleich nachverhandeln

  10. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Manche Menschen können sich bei den Vertragsverhandlungen besser "verkaufen" und bekommen dann mehr Gehalt. Ob zu Recht oder zu Unrecht, lasse ich dahingestellt. Die Dauer der Betriebszugehörigkeit muss nicht immer entscheidend sein. Ist eben so.

    Zitat Zitat von Sinoma
    Würdet ihr was unternehmen?
    Wenn es dich unzufrieden macht, ja, dann solltest du mit der Geschäftsführung über dein Gehalt reden. Hast du eine höhere Qualifikation, als deine neue Kollegin? Wie lange liegt deine letzte Gehaltserhöhung zurück?

Antworten
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •