Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 130
  1. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Zitat Zitat von Sinoma Beitrag anzeigen
    Auch habe ich die Firma mit aufgebaut und dabei meine Gesundheit hinten an gestellt.
    Du hast so einen typisch weiblichen Grundfehler gemacht: alles für die Firma gegeben und Dankbarkeit erwartet. Und das normal-geschäftstüchtige Verhandeln vergessen, weil: ist ja Familie, dafür gibt man alles und stellt sich selber hinten an.

    Jetzt merkst du aber, dass das für dich nach hinten losgeht, weil das mit der Familie leider eine schöngeredete Wunschvorstellung war. Hey, das ist dein Arbeitgeber! Nichts anderes.

    Steh über diesen lächerlichen 200 Euro und mach dir eine entspanntere Zeit … lass dir mit der Einarbeitung Zeit und gib nicht wieder alles schnell und übergut. Und vor allen Dingen: Gesundheit geht vor.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  2. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Zitat Zitat von Denise71 Beitrag anzeigen
    Ich kann das gut verstehen.


    ........





    2.
    Ich würde mich mal aufs Blaue bewerben mit einer Gehaltsvorstellung, die 1.000 oder 1.500 Euro über dem liegt, was du derzeit verdienst. Einfach mal um zu sehen, was so geht. Ich habe hier Anzeigen für Buchhalter-Stellen gesehen, deren Einstiegsgehalt zwischen 3.500 - 5.000 Euro liegen sollte. Je nach vorheriger Erfahrung. Falls du irgendwo eine Zusage bekommen solltest, würde ich mit dem ausgehandelten Gehalt zu deinem Chef gehen und ihn fragen, ob er dir das gleiche zahlt, wenn du bleibst. Du würdest gern bleiben, aber diese Art der Behandlung hat dich sehr getroffen und wenn deine Arbeit in dieser Firma nicht wertgeschätzt wird, dann würdest du schweren Herzens wechseln.

    .....
    ..
    und dem potentiellen neuen ag (völlig andre branche, branchenintern würde ein telefonat zwischen beiden chefs auf dem fuße folgen) würdest du dann wie erklären, warum du nach jahrzehnten firmentreue mit 60 wechseln willst?
    gesundheitlich angeschlagen mit schlafproblemen?

    so wie ich die te verstanden habe, tut sie sich grundsätzlich schwer, (rechtzeitig) eine wertschätzenden entlohnung ihrer arbeit einzufordern.
    das wird sie vermutlich nicht mal eben ändern können.

    und das (s.o.) würde ihr in ihrer branche und ihrem job den job kosten.......
    Die Gedanken sind frei....

  3. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen

    .........

    Steh über diesen lächerlichen 200 Euro und mach dir eine entspanntere Zeit …

    ......
    . Und vor allen Dingen: Gesundheit geht vor.


    eben

    was sind 200 euro schon netto.......
    Die Gedanken sind frei....

  4. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Zitat Zitat von Sinoma Beitrag anzeigen

    Meine letzte Gehaltserhöhung war vor 2 Jahren, davor mehrere Jahre nicht. Mir war immer wichtig, Spass an der Arbeit zu haben, meine Arbeit gut zu machen und von den Vorgesetzten geschätzt zu werden. Auch habe ich die Firma mit aufgebaut und dabei meine Gesundheit hinten an gestellt. Das ist eigentlich nicht richtig, das weiß ich schon auch, aber mein Verantwortungsgefühl war halt stärker. Wenn ich krank bin und die Arbeit liegen bleibt, die Kollegen nicht wissen, wie was gemacht wird ... sorry, da kam ich mir sehr unkollegial vor.
    Und jetzt bist du angefressen, dass das eben doch nicht honoriert worden ist. Das wird jetzt deutlich, wo jemand, der noch gar keine Leistung für die Firma erbracht hat, mit höherem Gehalt einsteigt.

    Deine Haltung verdirbt die Preise für alle diejenigen, die Arbeit als Arbeit sehen, die gefälligst angemessen zu bezahlen ist. Die Rechnung, die du aufmachst: "Ich sorge für eine Wohlfühlatmosphäre, finde die Firma familiär, Spaß an der Arbeit ist wichtig... und weil ich das alles mit trage, kümmere ich mich nicht so sehr darum, wie mein Gehalt ist", diese Rechnung ist faul. Denn im Grunde vermittelst du ja, dass du dich nicht genügend gesehen fühlst. Du bekommst vielleicht eine Ahnung, dass deine - Achtung, jetzt kommt eines meiner meistgehassten Wörter - Aufopferung überhaupt nicht honoriert wird. Ja, Aufopferung ist verfehlt.

    Wer krank ist, ist krank und nicht im Büro, und ja, dann bleibt Arbeit liegen. Das ist normal, so lange kein Roboter die Arbeit macht.

    Das höhere Gehalt der neuen Kollegin setzt bei dir vermutlich eine diffuse Ahnung in Gang, dass deine Haltung zur Arbeit bislang schlicht unrealistisch war. Wenn du das nächste Mal krank bist, bist du krank. Punkt. Und hoffst nicht, dass du Fleißkärtchen in irgendeiner Form bekommst.
    Geändert von Lizzie64 (23.03.2021 um 10:28 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Wenn du das nächste Mal krank bist, bist du krank. Punkt. Und hoffst nicht, dass du Fleißkärtchen in irgendeiner Form bekommst.
    Das ist ganz wichtig!
    Denn du bekommst keine Dankbarkeit, du bekommst einen Lohn. Deine Chefs sind nicht Familie (auch wenn es sich manchmal so anfühlt), sondern deine Arbeitgeber. Da ist ein Gefälle, das du bisher ausgeblendet hast. Und eine Distanz, die dir erlaubt, krank zu sein wenn du krank bist und nicht alles zu geben, wie du es für deine Familie machen würdest.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  6. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Ich gehe davon aus, dass dein Arbeitgeber ein Wirtschaftsunternehmen ist, das nach ökonomischen Grundsätzen handelt.

    Deine neue Kollegin hat vorher vielleicht ähnlich viel verdient als jetzt, vielleicht wollte sie auch nur wechseln, wenn sie sich etwas verbessert. Finde ich völlig legitim. Sie hat gesagt, was sie will und dein Arbeitgeber hat wiederum überlegt, ob ihm diese Leistung das Geld wert ist. Das hat doch nichts mit dir zu tun!

    Warum sollte dein Chef nun DIR mehr Geld geben? Wenn du Wurst für 1,89 kaufst und Käse für 1,99, legst du doch an der Kasse auch keine 10 Cent mehr drauf, um dem Käse nicht unrecht zu tun. Sondern du freust dich, dass du für 3,88 ein abwechslungsreiches Abendbrot hast.

    Ich finde, man kann nach 2 Jahren ruhig mal wieder nach einer Gehaltserhöhung fragen, aber den Vergleich mit der Kollegin würde ich schön vergessen. Du ärgerst dich doch wahrscheinlich am meisten über dich selbst.

  7. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Arbeite deine neue Kollegin professionell ein, ohne den Gedanken an ihr Gehalt.
    Du kannst ihr nicht zum Vorwurf machen, dass die Geschäftsleitung so entschieden hat.
    Wenn dich die Büroleiterin nicht offiziell dazu informiert hat, dann frage ich mich, wie du an so detaillierte Informationen bezüglich Ausbildung, Qualifikation und Gehalt gekommen bist.
    Je nachdem wie, könnte dir das "Wissen" auf die Füße fallen.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Wenn dich die Büroleiterin nicht offiziell dazu informiert hat, dann frage ich mich, wie du an so detaillierte Informationen bezüglich Ausbildung, Qualifikation und Gehalt gekommen bist.
    Je nachdem wie, könnte dir das "Wissen" auf die Füße fallen.
    DAS finde ich jetzt gar nicht so furchtbar ungewöhnlich. Was ich schon alles im Kopierer gefunden habe......
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  9. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Noch als Zusatz zu meinem Beitrag oben: Ich hoffe, du wirst deine neue Kollektion fair behandeln und ihr weder explizit noch versteckt vermitteln, dass sie z.B. niemals krank sein darf.
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    I eat my peas with honey
    I've done it all my life.
    It makes the peas taste funny
    But it keeps them on the knife.

    Ogden Nash

  10. User Info Menu

    AW: Neue Kollegin (Stellvertreterin) bekommt mehr Gehalt als ich

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    ....



    Wer krank ist, ist krank und nicht im Büro, und ja, dann bleibt Arbeit liegen. Das ist normal, so lange kein Roboter die Arbeit macht.

    .......
    -gedankliches vollzitat und -

    und wer krank in die arbeit geht riskiert ggf. die gesundheit seiner kollegen......
    Die Gedanken sind frei....

Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •