Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. User Info Menu

    Meet up-Alterntive für semiprofessionelles Networking gesucht

    Hey, eine Freundin brachte mich auf die Idee, doch eine Gruppe zu gründen, damit ich mit anderen Interessenten über wissenschaftliche und politische Themenkomplexe diskutieren kann, die mich interessieren, und um so das Netzwerk zu erweitern. Die Idee steht - ursprünglich war eine Meetup-Gruppe angedacht. Dann hab ich festgestellt, dass das seit einiger Zeit auch kostenpflichtig ist.
    Das ärgert mich gewaltig.
    Hat vielleicht jemand eine Alternative anzubieten, die als Gründungsplattform dienen kann?
    Facebook versackt sehr schnell, wenn man nicht woanders angedockt ist.

    Danke für Eure Hinweise!
    Pdd
    carpe diem.

  2. User Info Menu

    AW: Meet up-Alterntive für semiprofessionelles Networking gesucht

    Möchtest du dich mit den Leuten (irgendwann mal wieder) in real life treffen oder online mit ihnen diskutieren?
    Wenn letzteres: Du kannst in Xing Gruppen gründen, die auch gratis sind, zumindest soweit ich weiß. Sicherlich auch in Linkedin.
    Wenn es eher um Real life-Treffen gehen soll: wie wäre es mit Eventbrite? Da kostet es nur was, wenn die Treffen auch was kosten, du also Eintritt nimmst.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  3. User Info Menu

    AW: Meet up-Alterntive für semiprofessionelles Networking gesucht

    Liebe Agathe, danke für Deine Antwort und fürs Mitdenken! Ja, irgendwann will ich die Leute auch mal im realen Leben kennenlernen. Ich bin nur auf Linked In aktiv.
    Ich dachte halt, Eventbrite (was übrigens ein guter Tipp ist), könnte zu kommerziell ausgelegt werden für ein quasi-wissenschaftliches Netz. Ich prüfe das mal auf Linked In - vielleicht kann ich aber vorab schon mal ein Meet-up event planen zum Thema und von dort aus weitersehen? Ich wälze das mal in meinem Köpfchen.
    carpe diem.

  4. User Info Menu

    AW: Meet up-Alterntive für semiprofessionelles Networking gesucht

    Hast du einen Google-Account?

    Ich finde ja Google-Meet nicht schlecht von der Qualität. Ist auch kostenlos.

  5. User Info Menu

    AW: Meet up-Alterntive für semiprofessionelles Networking gesucht

    Oh, leider lese ich deine Nachricht erst jetzt, Sugarnova.
    Ich habe einen Google-Account. Wie ist denn da die Reichweite? Auf den ersten Blick wirkt es auf mich eher wie eine Alternatve zu Zoom.
    Meetup ist ja recht bekannt und ich will ja über das Portal mir bislang unbekannte Mitdiskutanten gewinnen.
    carpe diem.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •