Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. User Info Menu

    Wann ins Homeoffice?

    Hallo miteinander,

    ich frage aus reiner Neugier: Wann macht ihr HO? Und... begründet ihr das oder teilt ihr es dem AG nur mit?

    Warum ich frage:

    Coronabedingt ist es zwischenzeitlich jedem Mitarbeitenden bei uns im Büro gestattet von zu Hause aus zu arbeiten. Hierfür wurden vom Arbeitgeber alle Voraussetzungen geschaffen. Das wurde aufgrund der Pandemie eingeführt, vorher hatten wir das gar nicht.
    Im Büro selber werden alle Hygieneauflagen erfüllt, die Büroarbeitsplätze sind sehr großzügig und auch wenn alle Mitarbeiter*innen im Büro sind, hockt sich keiner auf der Pelle (kleine Firma, sehr großzügige Räumlichkeiten)

    Es ist bei uns so dass, wenn jemand von zu Hause arbeiten will, er/sie nur private Gründe angibt bzw. bei denen, die keine Gründe angeben den HO-Tag grundsätzlich auf den Freitag legen.

    Die privaten Gründen wären sowas wie:
    "Ich bekomme eine neue Küche"
    "Meine Frau ist krank und wir haben niemanden für Baby und Kleinkind"
    "Mein Freund ist an diesem Tag auch im HO"
    "Ich muss um 17 h zum Arzt"
    "Ich komm heute nicht, es hat geschneit"
    Keine Begründung aber: "Schon geschickt, wenn man nebenher die Waschmaschine laufen lassen kann."
    Nur einmal gab es die Coronabegründung: "Ich bin 1 Woche im HO, weil ich meine Oma am Wochenende besuchen will"

    Ist das bei Euch auch so? Geht ihr nach Eurem privaten Befinden ins HO oder wird das angeordnet (muss man hier nicht, da räumlich alles top). Hier und da mal zwischendurch einen Tag Urlaub nimmt also kaum mehr einer und die Urlaubstage sammeln sich an.

    Ich will das auch gar nicht in Frage stellen, selbstverständlich arbeiten die Leute zu Hause und liegen nicht in der Sonne. Wenn man wollte, könnte man das im Büro auch kontrollieren, wir haben die Bildschirme der Leute im HO aber ausgeschalten. Da könnte man verfolgen, was sie am Rechner machen.

    Mich würde nur interessieren:
    Ist das bei euch auch so?

    Ich bin gespannt wie das woanders gehandhabt wird.

    Gruß Venice

    P.S. Große Firmen mal ausgenommen, in denen die HO-Anordnung von oben kommt bzw. Firmen, die aus Platzgründen auslagern müssen.

  2. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Hallo Venice, ich bin ein wenig erstaunt. Nicht über dich, aber über die Art und Weise, wie das bei euch gehandhabt wird.
    Von der Reguerung gab es eine ganz klare Ansage, dass Arbeitgeber ihren Mitarbeitern - wo es geht - HO ermöglichen. Bei uns ganz klare Ansage: bleibt alle zu Hause!
    Und das machen wir. Nach Rücksprache kann man, wenn es unbedingt nötig ist, in die Firma, aber ansonsten sollen wir zu Hause bleiben.
    Und da habe ich mein Soll zu erfüllen.
    Ist anders als im Büro, aber die Zeuten, als ich dachte: Homeoffice, toll, da kannst du ja x Dinge nebenbei erledigen. Die sind vorbei ...

    Edit: vielleicht habe ich Dein Post falsch verstanden. Wir sind keine ganz gr Firma, aber die Anweisung kam von oben. Wer ist denn oben?
    Es ist Sommer!

  3. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Hey Suzie, nach anfänglicher Begeisterung will keiner bei uns im HO arbeiten (außer eben aus genannten privaten Gründen) und da wir wirklich alle Anforderungen erfüllen, geht das bei uns mit der Büropräsenz schon.

    Ich zitier Dich mal:
    "Ist anders als im Büro, aber die Zeuten, als ich dachte: Homeoffice, toll, da kannst du ja x Dinge nebenbei erledigen. Die sind vorbei ..."

    Ja, glaube ich auch, wenn dauerhaft HO. Aber ab und zu einen Tag zu Hause, ich denke, da kann man schon mal nebenher was anders machen bzw. die Pause so legen wie sie einem dann passt und das ist auch okay (im Büro sitzt auch keiner 8 Stunden am Rechner und schuftet, hier wird mal geschwätzt, geraucht und einen Kaffee holt man sich auch).



  4. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Mich wundert eher, dass ihr Homeoffice mit privaten Sachen begründet. Eigentlich soll ich im Homeoffice arbeiten und nicht Oma/Kinder/Handwerker o.ä. betreuen.
    "Wenn du erstmal Feminismus hast, das wirst du so schnell nicht wieder los."
    (Gerburg Jahnke)

  5. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Ja, die Begründung wundert mich ja auch! Ich wollte wissen, wie das in anderen Firmen ist. Wie kündigt man das HO da an, wenn man mal einen Tag nehmen will? Gar nicht? Oder wird das HO nur von oben angewiesen? Wäre bei uns auch blöd, im Normalfall will ja keiner ins HO...

  6. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Im Moment sind wir angewiesen, so weit wie möglich von zu Hause aus zu arbeiten.

    Vor Corona durften wir zwei Tage die Woche mobil arbeiten: wir haben spätestens den Tag vorher Bescheid gesagt beim Vorgesetzten sowie einen Eintrag in unserer Anwesenheitsliste im Intranet gemacht, damit auch die anderen Bereiche Bescheid wissen. Das war es - ohne Begründung

  7. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Mich wundert eher, dass ihr Homeoffice mit privaten Sachen begründet. Eigentlich soll ich im Homeoffice arbeiten und nicht Oma/Kinder/Handwerker o.ä. betreuen.
    Ja, das hat mich beim Lesen des Eingangsposts auch sehr erstaunt.

    Da braucht man sich nicht wundern, wenn es immer noch Vorgesetzt gibt, die meinen, im Homeoffice würde alles mögliche gemacht, nur nicht gearbeitet.

  8. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Wobei mein Vorgesetzter tatsächlich anfangs eine Begründung WOLLTE. Nämlich genau so was wie „der Schornsteinfeger kommt“ oder „der Gärtner kommt“. Abstrus (weil wie ihr sagt: ich arbeite nunmal) und entgegen der Vorgabe aus der Personalabteilung. Die sagte klar: wir müssen keinen Grund haben.

  9. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Zitat Zitat von Venice Beitrag anzeigen
    Wenn man wollte, könnte man das im Büro auch kontrollieren, wir haben die Bildschirme der Leute im HO aber ausgeschalten. Da könnte man verfolgen, was sie am Rechner machen.

    Ist das eine Firma in Deutschland?
    Gibt es keinen Betriebsrat, der eine solche Mitarbeiterüberwachung verhindert?

  10. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen
    Ja, das hat mich beim Lesen des Eingangsposts auch sehr erstaunt.

    Da braucht man sich nicht wundern, wenn es immer noch Vorgesetzt gibt, die meinen, im Homeoffice würde alles mögliche gemacht, nur nicht gearbeitet.
    Das ist es ja!

    Ich kenne Leute, die arbeiten von zu Hause aus mehr. Aber das sind Leute, die dauerhaft im HO sind (coronabedingt)

    Die Tage so zwischendurch mit diesen Begründungen.... scheint wohl eher unüblich.

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •