Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42
  1. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen

    Ist das eine Firma in Deutschland?
    Gibt es keinen Betriebsrat, der eine solche Mitarbeiterüberwachung verhindert?
    Es wird keine Mitarbeiterüberwachung betrieben! Da kannst Du sicher sein.

  2. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Zitat Zitat von Telpa Beitrag anzeigen
    Wobei mein Vorgesetzter tatsächlich anfangs eine Begründung WOLLTE. Nämlich genau so was wie „der Schornsteinfeger kommt“ oder „der Gärtner kommt“. Abstrus (weil wie ihr sagt: ich arbeite nunmal) und entgegen der Vorgabe aus der Personalabteilung. Die sagte klar: wir müssen keinen Grund haben.
    Ich finde auch, dass man keinen Grund angeben sollte (geschieht aber freiwillig )
    Macht auch nicht jeder. Nur die, die keine Gründe angeben machen dann freitags HO.

  3. Inaktiver User

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Alle die HO machen können - sollen auch HO machen.

    Da braucht weder AN oder auch AG einen Grund.

    Wir haben eine Pandemie - das ist die Begründung.

  4. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Vor Corona habe ich Homeoffice-Tage zutreffend damit begründet, konzeptionelle Arbeit zu Hause allein im Arbeitszimmer konzentrierter erledigen zu können als im 3er Büro mit den entsprechenden Störungen.

    Seit Pandemiebeginn SOLLEN wir - wann immer es geht - im Homeoffice arbeiten, das geht bei meiner Arbeit problemlos.
    Ich komme dem gern nach, weil ich gern darauf verzichte, im ÖPNV mit massenhaft Leuten aufeinander zu hängen.
    Ich hoffe, dass das viele so machen, und dafür die Leute, die fahren müssen, nicht so hohem Risiko ausgesetzt werden.

  5. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Zitat Zitat von Venice Beitrag anzeigen
    Es wird keine Mitarbeiterüberwachung betrieben! Da kannst Du sicher sein.
    Hoffen wir es mal...
    Normalerweise sollte es schon technisch unterbunden werden, so dass keiner in Versuchung kommt. Sicher ist sicher.

  6. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Zitat Zitat von Puls Beitrag anzeigen
    Hoffen wir es mal...
    Normalerweise sollte es schon technisch unterbunden werden, so dass keiner in Versuchung kommt. Sicher ist sicher.
    Ist wirklich ganz sicher.

  7. Inaktiver User

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Zitat Zitat von Venice Beitrag anzeigen
    Wann ins Homeoffice?
    Wenn es möglich ist - immer

  8. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Danke schon mal für Eure Einblicke.

    Es gab bei uns schon die Anweisung, dass jeder der kann ins HO soll. Wurde anfänglich auch gemacht, dann zog es die Leute immer mehr ins Büro, bevor die Leute zu Hause durchdrehen, dürfen sie das auch und wie gesagt haben wir die entsprechenden Gegebenheiten. Wir sind auf dem Land, da kommt auch keiner mit den Öffis, alle alleine im Privatauto. Das nur nochmal zur Erklärung. Mehr Erklärung braucht's glaube ich aber nicht mehr.

    Mich hat es nur interessiert, ob und mit welchen Begründungen die Leute woanders ins HO gehen. Und ob es dann okay ist, dass damit Urlaub gespart wird z.B. Grundsätzlich ist das ja auch etwas Gutes für die Leute.

    Sind auch nur meine privaten Gedanken.

  9. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    Erstmal vorneweg, bei uns gibt es kein Home Office, sondern nur Mobiles Arbeiten.

    Wir sind seit Pandemiebeginn grundsätzlich alle zuhause, das ist angeordnet und muss nicht begründet werden. Wer trotzdem unbedingt ins Büro will, muss sich mit mehreren Tagen Vorlauf anmelden. Es dürfen nicht mehr als 10% der Mitarbeiter ins Büro, weil die Abstände sonst nicht eingehalten werden können. Melden sich zuviele an, kann es daher schon mal sein, dass man dafür dann eine Begründung angeben muss - "Muss wichtige Dokumente unterschreiben" geht natürlich über "Mir ist zuhause langweilig".

    Außerdem müssen wir für jeden Tag im Zeiterfassungssystem erfassen, wo wir arbeiten, auch, ob ggf. eine Quarantänesituation vorliegt. Das hat sich als ganz praktisch erwiesen, weil man zum Beispiel für das Finanzamt eine lückenlose Übersicht ausdrucken kann, wann und wie lange man zuhause war.

  10. User Info Menu

    AW: Wann ins Homeoffice?

    TE bei euch scheinen derartig günstige Voraussetzungen vorzuliegen, daß es egal zu sein scheint, ob und wer und wieviele im Büro oder im HO sind. Ich kann mir das zwar kaum vorstellen, aber du hast das nun mehrfach bekräftigt.

    Also könnte eine Erklärung sein, daß die Kollegen sich genötigt fühlen, Gründe für HO anzugeben, denn sie könnten ja genauso gut vor Ort arbeiten. Wenn man die echte Wahl hat, bleibt man vielleicht nur zuhause, wenn man einen privaten Grund hat. Denn vor Ort scheint bei euch alles gefahrlos zu sein.

    Du sagst, die Kollegen sparen sich dadurch Urlaubstage auf, weil du ihnen unterstellst, daß sie zuhause nicht arbeiten? Kann das sein?

Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •