Antworten
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 95
  1. User Info Menu

    AW: Schwieriges Arbeitsklima - ist das normal?

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Wieder mal: warum ist das Duzen eigentlich so wichtig? Ist es nicht völlig egal, solange der Umgang ein freundlicher ist?
    Mir war und ist es auch völlig schnurz, ob ich geduzt werde. Ist der Umgang ein freundlicher, kann es beim Sie bleiben.

    Es wurde mir jedoch von meinem "Chef" anlässlich eines Weihnachtsmarktbesuches angeboten und da habe ich nicht nein gesagt, weil es wirklich ein klasse Mensch ist. Und das ist einige Jahre her und im Umgang/in der Zusammenarbeit gibt es keinen Unterschied.

    Bei den Kolleginnen ist es gang und gäbe. Da wurde nicht lange gefackelt. Auch für mich in Ordnung.

  2. User Info Menu

    AW: Schwieriges Arbeitsklima - ist das normal?

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    Es wurde mir jedoch von meinem "Chef" anlässlich eines Weihnachtsmarktbesuches angeboten und da habe ich nicht nein gesagt, weil es wirklich ein klasse Mensch ist. Und das ist einige Jahre her und im Umgang/in der Zusammenarbeit gibt es keinen Unterschied.
    Ja!

    Was ich meine ist: die Atmosphäre wird allein durch das Duzen nicht besser. Entweder es passt, oder halt nicht.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  3. User Info Menu

    AW: Schwieriges Arbeitsklima - ist das normal?

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Was ich meine ist: die Atmosphäre wird allein durch das Duzen nicht besser. Entweder es passt, oder halt nicht.
    D'Acoord!
    Mit manchen Menschen ist man per "Sie" und gefühlsmäßig beim "Du". Und mit anderen (weil's halt so üblich ist in der Abteilung/Altersgruppe...) per "Du" - und gefühlt trotzdem so sehr beim "Sie", wie es nur geht!
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

  4. User Info Menu

    AW: Schwieriges Arbeitsklima - ist das normal?

    Zitat Zitat von Chambord Beitrag anzeigen
    Mir war und ist es auch völlig schnurz, ob ich geduzt werde. Ist der Umgang ein freundlicher, kann es beim Sie bleiben.

    (...).
    mir auch.

    Ich sieze viele, duze manche - ich hab da auch nie ein Problem gehabt. Dieses "Durcheinander kommen" was manchmal beschrieben wird, dass man sich unwohl fühlt, von Fünfen 2 zu duzen, 3 nicht - kenne ich nicht.

    Was ICH hasse: Vorname + Sie. Das finde ich total doof. Entweder man ist schwanger oder nicht. Gilt sinngemäß fürs duzen

  5. User Info Menu

    AW: Schwieriges Arbeitsklima - ist das normal?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen

    Was ICH hasse: Vorname + Sie. Das finde ich total doof. Entweder man ist schwanger oder nicht. Gilt sinngemäß fürs duzen
    Das finde ich auch albern. Da fühlt man sich einige Jahrzehnte zurück versetzt.
    Das größte Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
    Jeanne Julie de Lespinasse

  6. User Info Menu

    AW: Schwieriges Arbeitsklima - ist das normal?

    Zitat Zitat von Lady_Lai Beitrag anzeigen
    Die meisten Führungskräfte bei uns haben keinen Master oder Magister, kein Diplom, die haben „nur“ einen Bachelor und führen sich auf, als ob sie eine Weltkarriere hinter sich haben… mit Ende 20/Anfang 30.
    Oje.
    Nur die Ruhe ist die Quelle jeder großen Kraft.

  7. User Info Menu

    AW: Schwieriges Arbeitsklima - ist das normal?

    Wenn es für dich zu schlimm wird, musst du dir irgendwann was neues suchen. Weil wenn es so gar keinen Spaß macht, in die Arbeit zu gehen und auch kaum jemand da ist, mit dem du dich einigermaßen verstehst, hat das keine Zukunft.

    Ich weiß, dass es sehr schwierig ist, überhaupt was zu beeinflussen, wenn man in der Hierarchie ziemlich weit unten steht. Aber wenn du dir zumindest die Dauerjammerer vom Hals halten kannst, dürfte das schon mal ein großer Schritt sein.

  8. User Info Menu

    AW: Schwieriges Arbeitsklima - ist das normal?

    Die Arbeit an sich gefällt Dir. Von dem anderen kannst Du lernen, z.B. Dich abzugrenzen; Dein Wohlgefühl nicht davon abhängig machen, wie sich andere benehmen.
    "Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie die Dinge betrachten, ändern sich die Dinge, die Sie betrachten."
    Max Planck - deutscher Physiker und Nobelpreisträger 1858-1947


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

    "Es ist nicht wie es ist, sondern so, wie Du denkst, dass es ist. "bifi

  9. User Info Menu

    AW: Schwieriges Arbeitsklima - ist das normal?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Was ICH hasse: Vorname + Sie. Das finde ich total doof. Entweder man ist schwanger oder nicht. Gilt sinngemäß fürs duzen
    Bei jungen Auszubildenden finde ich das allerdings ganz stimmig. Den pickeligen Siebzehnjährigen als "Herrn Schulz" anzusprechen, ist dann doch zu viel des Guten. Der wird ein bisschen gesiezt.

  10. User Info Menu

    AW: Schwieriges Arbeitsklima - ist das normal?

    naa, den würde ich mit Hr. Schulz ansprechen. Oder mit Frau Schulz.

    Irgendwann ist man ein HErr oder eine Frau. Oft so mit 16

    Da kenne ich nix.

Antworten
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •