Antworten
Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 164
  1. User Info Menu

    AW: Zeige ich schlechte Manieren?

    Ich wundere mich ein wenig über die Aussagen, dass das die Abteilungsleiterin nichts angehen würde, ob du per du bist, oder nicht.

    Da bin ich anderer Meinung.

    Ich finde, eine gute Führungskraft interessiert sich sehr wohl dafür, wie die Mitarbeiter miteinander umgehen. Bei Konflikten sollte sie ja moderieren können. Das Wissen, wer mit wem gut kann, oder eben nicht ist auch wichtig, wenn Arbeitsgruppen gebildet werden, oder die Sitzordnung festgelegt.

    Insofern, kann es sein, dass das eher ein Ausdruck des Überraschtseins war, als des Missfallens?

  2. User Info Menu

    AW: Zeige ich schlechte Manieren?

    Zitat Zitat von Fritzi64 Beitrag anzeigen
    Das Wissen, wer mit wem gut kann, oder eben nicht ist auch wichtig, wenn Arbeitsgruppen gebildet werden, oder die Sitzordnung festgelegt.
    Aber hat dies mit Du oder Sie zu tun? Aus meiner Sicht nicht. Ich habe z.B. Kollegen, die ich Duze - dennoch versuche ich den Kontakt bzw. die Zusammenarbeit weitestgehend zu vermeiden.
    Laufe so, dass du am Ziel nicht am Ende bist.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Zeige ich schlechte Manieren?

    Das Problem mit Anreden ist etwas, das mich so lange verfolgt (Gründe siehe bei MrsBingley -- ja, und ich habe meine Mutter in der Schule gesiezt und ihre Kollegin in der Doppelkopfrunde geduzt und im Matheunterricht gesiezt, aber das war, als Dinosaurier auf der Erde wandelten), daß ich schon lange gucke, wie andere das machen, und die Antwort ist, "meistens schlecht". Man sieht und hört die "aaaah, das ist bestimmt falsch aber anders ist bestimmt auch falsch, holt mich hier raus!" -Anspannung.

    Davon abgesehen, die Stelle, das zu Regeln, ist im Gespräch mit Michael, nicht mit der Abteilungsleiterin, vor der man Michael nicht mal angesprochen sondern ihn nur referenziert hat. Die Stelle, das mit der Abteilungsleiterin zu regeln ist im Gespräch mit der Abteilungsleiterin, das erfordert aber gewisses Geschick und ist mMn nicht wirklich nötig.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Zeige ich schlechte Manieren?

    Zitat Zitat von Fritzi64 Beitrag anzeigen
    Insofern, kann es sein, dass das eher ein Ausdruck des Überraschtseins war, als des Missfallens?
    Ja... dann wäre die Antwort, "Ich referenziere auf Herrn Meyer auf die gleiche Art, wie seine Kollegen das tun, um im Gespräch mit Herrn Meyers Kollegen Mißverständnisse zu vermeiden. Ist das problematisch?"

    Bei hinreichender Geistesgegenwart wäre das die Antwort gewesen, die ich der Abteilungsleiterin gegeben hätte -- ich bemühe mich meist, so zu handeln als sei die Erklärung mit dem geringsten Drama-Potential die richtige.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. User Info Menu

    AW: Zeige ich schlechte Manieren?

    Zitat Zitat von Fritzi64 Beitrag anzeigen
    Insofern, kann es sein, dass das eher ein Ausdruck des Überraschtseins war, als des Missfallens?
    Gekürzt von mir

    Nein, das war vom Tonfall her ganz klar als Zurechtweisung zu werten. Zumal meine Abteilungsleiterin sehr genau weiß, dass "der Michael" mir sicherlich niemals das "DU" anbieten wird, was für mich aber auch vollkommen OK ist.

    Wie geschrieben, im Grunde habe ich nichts anderes gemacht, wie es meine Kollegen in Gesprächen untereinander auch tun, auch in Gesprächen mit der Abteilungsleiterin. Das schien bisher auch nie Jemanden zu stören. Gerade deshalb ist mir das im Telefonat ja so aufgefallen. Ich werde das ab jetzt nicht mehr tun, sondern die Kollegen, die von mir gesiezt werden, in Gesprächen eben auch als Herr bzw. Frau xyz benennen.
    Es ist nicht leicht, ich zu sein, aber irgendwer muss den Job ja machen!

  6. User Info Menu

    AW: Zeige ich schlechte Manieren?

    Zitat Zitat von Pummelfee69 Beitrag anzeigen
    Ich werde das ab jetzt nicht mehr tun, sondern die Kollegen, die von mir gesiezt werden, in Gesprächen eben auch als Herr bzw. Frau xyz benennen.
    Finde ich gut ich fand zwar den hier geschilderten Tonfall der Abteilungsleiterin unangemessen, letztlich wäre ich aber auch irritiert, wenn zwei Leute sich siezen, im Gespräch mit anderen aber den Vornamen gebrauchen.

  7. User Info Menu

    AW: Zeige ich schlechte Manieren?

    Schwamm drüber, Pummelfee. Ich finde das Zurechtweisen deiner Abteilungsleiterin nicht ok. Eine interessierte Nachfrage hätte dich genauso zum Nachdenken gebracht, der Ton macht die Musik.

    Wäre ich Michael, hätte ich durchaus ein Problem damit, wenn jemand mich vor anderen mit dem Vornamen bezeichnet, mit dem ich per Sie bin.

    Ich hatte mal einen Wichtigtuer-Kollegen, der grundsätzlich in größeren Runden über andere mit dem Vornamen sprach, obwohl per Sie. So von wegen seht mal alle her, wie gut ich vernetzt bin, wie beliebt. Das kam bei den betroffenen Personen überhaupt nicht gut an.
    Hat er mit mir auch gemacht, "...darum kann sich dann (mein Vorname) kümmern...", ich bin regelrecht zusammengezuckt und dachte noch, hoffentlich denken jetzt nicht alle, dass ich DEN duze.

  8. User Info Menu

    AW: Zeige ich schlechte Manieren?

    Zitat Zitat von Pummelfee69 Beitrag anzeigen
    (...) dass "der Michael" mir sicherlich niemals das "DU" anbieten wird, was für mich aber auch vollkommen OK ist.

    (...)
    und dann redest du VON ihm als "der Michael"?

    Das geht gar nicht, finde ich.

    Wenn ich mit wem per Sie bin und das so zementiert ist, wie du es schilderst in Bezug diesen Michael und dir, dann würde ich nicht wollen, dass du von mir in Abwesenheit als Rokeby sprichst, wenn ich für dich halt die Frau Dr. R. bin.

    Das finde ich irgendwie auch respektlos. Denn du eignest dir mit dem vertraulich privaten Du eine Art der Zusammengehörigkeit an, die du nicht hast mit dem Michael.

    Ich hätte dich wohl nicht so zurecht gewiesen (außer, ich hätte dich eh am Kieker - kann das sein?) - aber wahrscheinlich gefragt, ob du jetzt auch mit Dr. M per Du wärst? Wenn mir auffiele, du bedientest dich dieser Anrede in seiner Abwesenheit.

    Wenn er dabei gewesen wäre, hätte ich gar nichts gemacht, mir meinen Teil gedacht und euch eurem Schicksal überlassen.

    DAs mit "Parkett sicher" als Eindruck teile ich.
    An so Zeugs erkenne ich immer sofort, ob wer gewandt ist oder nicht.

    Darf ich nochmal fragen, was dich eigentlich so bewegt, über diesen Kollegen mit dessen Vornamen zu sprechen, wenn du mit ihm nicht per Du bist?
    Weil andere es tun?

    Das muss dir doch von Kind an geläufig sein - deine Freunde sagen Mama zu ihrer Mama und du Frau Meier oder Ilse

    Das ist doch nicht soooo exotisch, dass man für eine Referenzidentität mehrere Referenzen hat.

  9. User Info Menu

    AW: Zeige ich schlechte Manieren?

    Ich finde, deine Abteilungsleiterin hat eher schlechte Manieren bewiesen, indem sie sich über „sowas“ so aufkekst....wenn’s denn so wichtig für die Großkopferten ist, vom „Fußvolk“ gesiezt zu werden, dann können sie das auch freundlich klarmachen (oder in diesem Fall: ignorieren, es betraf sie ja noch nicht einmal persönlich).
    Ich schwanke schon seit Langem zwischen möglichst gut informiert sein und am liebsten gar nichts mehr wissen wollen.

  10. User Info Menu

    AW: Zeige ich schlechte Manieren?

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    (...) So von wegen seht mal alle her, wie gut ich vernetzt bin, wie beliebt. (...)werf:
    Klar, name dropping - so alt wie die Menschheit.

    Aber wenn klar ist, dass man sich die Verbindung grad ausdenkt oder nachäfft, dann: Desaster.

Antworten
Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •