Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 94
  1. User Info Menu

    AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Nach dem, was ich so höre, sind die Auswertungen der Homeofficephasen nicht so überzeugend. Das betrifft nicht nur die Produktivität, sondern vielmehr auch die Reibungsverluste, Ansprechbarkeit für Abstimmungen, im Nichts verschwindende Vertretungen, spontane Umverteilungen wg. Krankheit oder sonstigen Fällen von "es ist mal wieder alles ganz anders". HO hat halt viel mit Vertrauen zu tun und wenn dann die Überprüfungen ergeben, wann die Zeiten gearbeitet wurden und dann klar ist, dass Abstimmungen so nicht funktionieren werden, die Stundenzahlen nicht erreicht werden und die Produktivität für die gearbeiteten Stunden nicht passt, vergeht den AG ganz schnell die Lust am HO. Und das höre ich von erstaunlich vielen AG, so dass die alle ihre AN schnellstmöglich wieder an ihre Arbeitsplätze geholt haben.

  2. User Info Menu

    AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Du willst 100% im Home Office arbeiten oder nur an manchen Tagen?

    Warum die Erde rund und auf keinen Fall flach ist?
    Wenn sie flach wäre, hatten Katzen schon längst alles runter geschubst.
    .

  3. User Info Menu

    AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen

    es ist natürlich eine grottenschlechte zeit für bewerbungen.
    und dann auch noch den "anspruch" auf homeoffice.

    Mit dem sich Einreden findet man auch in Nichtcoronazeiten keinen Job;)
    Irgend etwas findet man immer als Ausrede für sich :)

    Wer will, findet auch.

    Ich weiss.... Immer diese Sprüche...
    Aber... es ist so. Auch in Corona Zeiten.
    Die Jobangebote sprechen Bände.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  4. User Info Menu

    AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Ich hatte auch erwartet, dass der Jobmarkt komplett einfriert. Scheint bisher aber nicht der Fall zu sein, zumindest für Fachkräfte nicht.

  5. User Info Menu

    AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Zitat Zitat von FrauKeks Beitrag anzeigen
    Ist halt blöd, wenn man neu irgendwo anfängt, unter Umständen muss man sich das Home Office erstmal erarbeiten.
    .
    Das finde ich einen guten Punkt. Wir arbeiten wechselweise in der gesamten Firma im HO. Ausgenommen waren/sind Kollegen in der Probezeit.
    Und ich kann das verstehen: man möchte doch neue AN live und zeitnah kennenlernen und mitbekommen, wie sie arbeiten.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  6. User Info Menu

    AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Zitat Zitat von FrauSnuggles Beitrag anzeigen
    Es gibt in meinem Bereich offene Stellen en Masse. Ich kann mir als Bilanzbuchhalterin die Stellen meist aussuchen, übertrieben gesprochen. Mein "Anspruch" auf Home Office scheint die Jobsuche allerdings tatsächlich stark zu erschweren
    dann ist es ja um so besser.
    du hast dich ohne neuen job vom AG getrennt.
    ist es so unrealistisch, erst einmal wo anzufangen um dann zu fragen, ob es nicht möglich ist, das.......?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  7. User Info Menu

    AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Das finde ich einen guten Punkt. Wir arbeiten wechselweise in der gesamten Firma im HO. Ausgenommen waren/sind Kollegen in der Probezeit.
    Und ich kann das verstehen: man möchte doch neue AN live und zeitnah kennenlernen und mitbekommen, wie sie arbeiten.
    Das ist klar. Vom ersten Tag im HO erwarte ich ganz sicher nicht. Auch nicht jeden Tag im HO zu arbeiten. Aber in Krisenzeiten wie jetzt Corona, bei Krankheit von mir oder des Kindes, oder einfach an einem festen Tag in der Woche zuhaus arbeiten zu können wäre Luxus.

  8. User Info Menu

    AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Zitat Zitat von FrauSnuggles Beitrag anzeigen
    ...Bei den Stellenangeboten steht unter Home Office meistens ein klares Nein,
    Ich kenne das nicht, dass der Arbeitsplatz in der Stellenanzeige großartig thematisiert wird. Dass explizit da drin steht „Home Office: nein“ hab ich noch nie gesehen. Denn Standard ist nunmal, dass der AG dem AN einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellt, das erwarten auch alle auf beiden Seiten.

    Sicher, dass du das „ meistens“ gesehen hast?
    Geändert von BlueVelvet06 (10.08.2020 um 11:41 Uhr)

    Warum die Erde rund und auf keinen Fall flach ist?
    Wenn sie flach wäre, hatten Katzen schon längst alles runter geschubst.
    .

  9. User Info Menu

    AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    "Home Office: nein" würde für mich bedeuten, dass es kein reiner HO-Job ist, also einer, bei dem man im Unternehmen gar keinen Arbeitsplatz mehr hat. Was Du meinst, ist Mobiles Arbeiten. Vielleicht rührt da die Diskrepanz her.

  10. User Info Menu

    AW: Alle Welt redet vom Home Office - Realität sieht anders aus

    Kann sein.

    Allerdings habe ich heute noch mehrere Anzeigen bei Indeed.com gesehen wo unter dem Punkt Home Office ganz klar Nein stand.

    Meine Erfahrung der letzten Wochen hat aber auch gezeigt, das selbst wenn die HO Möglichkeit in der Stellenanzeige angedeutet wird, bei der konkreten Nachfrage im Gespräch die Bereitschaft sehr klein ist, das HO auch wirklich in den Arbeitsalltag zu integrieren

Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •