Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. User Info Menu

    Betriebsbedingte Kündigung - Wie läuft das mit dem Sozialplan?

    Hallo,

    Coronabedingt müssen nun im Konzern meines Mannes Stellen abgebaut werden.
    Es soll erstmal über Vorruhestandsregelungen und freiwilliges Ausscheiden geregelt werden.
    Erst dann kommen wohl betriebsbedingte Kündigungen ins Spiel.
    Dann würde wohl der Sozialplan greifen.

    Aber wie läuft so etwas ab? Es können ja schlecht nur die „alten Hasen“, oder mehrfache Eltern im Unternehmen verbleiben.

    Wer hat so etwas schon mal erlebt und kann davon berichten?

    Ich habe des Öfteren gehört, dass der Abbau gerne mal sehr fragwürdig und nicht wirklich nachvollziehbar abläuft und Leute bleiben, oder Leute gehen müssen, die laut Sozialplan eigentlich anders hätten bewertet werden müssen.

    Mich interessiert das einfach mal, ob jemand aus eigener Erfahrung berichten kann.

    Wozu der Sozialplan, wenn der Arbeitgeber da doch relativ frei in seiner Auswahl sein kann?

  2. Inaktiver User

    AW: Betriebsbedingte Kündigung - Wie läuft das mit dem Sozialplan?

    Habt Ihr einen Betriebsrat? Soweit ich weiß, wird ein Sozialplan mit diesem abgestimmt.

    Ansonsten kann ich nicht soviel dazu beitragen, ohne selbst danach zu googeln.

  3. User Info Menu

    AW: Betriebsbedingte Kündigung - Wie läuft das mit dem Sozialplan?

    Ich habe sowas einmal hinter mir, gefolgt von einer endgültigen Betriebsschliessung ein Jahr später.

    Der Betriebsrat sollte, so es denn einen gibt, in den nächsten Wochen genauere Infos geben können.

    In unserem Fall war es so, dass nicht gleichmäßig über alle Abteilungen der Stellenabbau verteilt war, da nicht alle Abteilungen gleich groß sind und nicht jeder "gleichwertig" ist. Wenn ich 150 Produktionsmitarbeiter habe aber nur 5 ITler, von denen ich zwei maximal entbehren kann, kann ich das nicht gleichmäßig verteilen.

    Es gibt sog Punkte, dazu gehören Alter, Betriebszugehorigkeit, Kinderzahl, aber auch GdBs.

    Und es hat wenig Sinn, sich die eigenen Punkte auszurechnen, weil dieses System nur unter Gleuchrangigen greift.

  4. User Info Menu

    AW: Betriebsbedingte Kündigung - Wie läuft das mit dem Sozialplan?

    Gibt es den Sozialplan bereits? Bei uns im Konzern gibt es eigentlich ständig irgendwelche Maßnahmen, der Sozialplan inkl. Abfindungsregelungen ist immer der gleiche.

  5. User Info Menu

    AW: Betriebsbedingte Kündigung - Wie läuft das mit dem Sozialplan?

    Zitat Zitat von SalutCaVa Beitrag anzeigen
    Wozu der Sozialplan, wenn der Arbeitgeber da doch relativ frei in seiner Auswahl sein kann?
    Kann er nicht. Oft muss man bestimmte Mitarbeiter behalten, während andere, die essenziell für den Fortbestand des Unternehmens wären, gehen müssen.

    Aber man kann wenig dazu sagen, da der Sozialplan pro Unternehmen ganz unterschiedlich sein kann, je nachdem, was vereinbart wird.

    Warte doch mal die Vorruhestandsregelungen ab, vielleicht kommen da ja genügend zusammen.

    Warum die Erde rund und auf keinen Fall flach ist?
    Wenn sie flach wäre, hatten Katzen schon längst alles runter geschubst.
    .

  6. User Info Menu

    AW: Betriebsbedingte Kündigung - Wie läuft das mit dem Sozialplan?

    Oftmals erstellt der Arbeitgeber Sperrlisten, dh, will jemand freiwillig ausscheiden, legt der Arbeitgeber sein Veto ein.
    Dann kann derjenige zwar gehen, bekommt aber keine Abfindung.

    Sind die Angebote gut genug, kommt man meist ohne Sozialplan aus.

  7. User Info Menu

    AW: Betriebsbedingte Kündigung - Wie läuft das mit dem Sozialplan?

    Meines Wissens muss auch eine größere Kündigungswelle sowie auch Angebote von Aufhebungen mit Abfindungen mit der örtlichen Agentur für Arbeit abgestimmt werden. Damit die Leute auch ALG I bekommen und nicht gesperrt werden. Was passieren kann, wenn jemand freiwillig mit Abfindung ausscheidet, der nach Sozialplan gar nicht dran gewesen wäre.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  8. User Info Menu

    AW: Betriebsbedingte Kündigung - Wie läuft das mit dem Sozialplan?

    Das stimmt, Massenentlassungen müssen angezeigt werden. Wann eine Kündigungswelle als Massenentlassung gilt ist genau geregelt.

    Der Sozialplan beinhaltet auch solche Maßnahmen wie Aufhebubgsverträge mit Abfindung... Davon zu unterscheiden ist die Sozialauswahl, was bedeutet :Anhand sozialer Kriterien wird entschieden, wer geht und wer bleibt.

  9. User Info Menu

    AW: Betriebsbedingte Kündigung - Wie läuft das mit dem Sozialplan?

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Der Sozialplan beinhaltet auch solche Maßnahmen wie Aufhebubgsverträge mit Abfindung... Davon zu unterscheiden ist die Sozialauswahl, was bedeutet :Anhand sozialer Kriterien wird entschieden, wer geht und wer bleibt.
    Stimmt, das wird oft in einen Topf geschmissen.

  10. User Info Menu

    AW: Betriebsbedingte Kündigung - Wie läuft das mit dem Sozialplan?

    In einem Konzern werden erst einmal die Abteilungen/Niederlassungen bewertet.
    Nach Konzept Dr neuen Ausrichtung dann Abteilungen und erst, wenn Personen innerhalb einer Abteilung zur Debatte stehen, kommt die Sozialauswahl.
    Vorher guckt man, ob Personal quer verschoben werden kann und "Frührentner" abgefunden werden können.

    Oder man schließt eine Niederlassung, bietet einen gleichwertigen Job in einer anderen Filiale an(natürlich 200km entfernt) und ist so problemlos 80% freiwillig los, weil das "Angebot" nicht angenommen wird.....

    Soziale Auswahl ist immer das Ende der Entscheidungskette.
    Was durchaus logisch ist.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •