Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Jobwechsel steht an - kann mich nicht entscheiden - Vom Regen in die Traufe?

    Wenn ich mich mal in die Situation versetze...

    Was den Vollzeitjob attraktiv machen würde:
    - Ein Thema, für das ich echt brenne und wo ich echt was reißen und aufbauen kann.
    - Eine vernünftige Kompensation für geleistete Überstunden
    - Eine Exitstrategie, wenn ich das nicht mehr weitermachen will, wenn ich 50 bin.
    - Ein Umfeld, wo ich gerne hingehe. Das sollte sich über mehr als das Team erstrecken. Teams ändern sich. Wichtig ist auch Führungs- und "Unternehmens"kultur.

    Was den Teilzeitjob attraktiv machen würde:
    - eine Drei- oder Viertagewoche, um die Pendelzeiten und -kosten zu reduzieren, oder zumindest nur eingeschränkte Präsenz
    - gute Homeoffice-Konditionen
    - trotz Teilzeit Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten (wenn auch vielleicht seitwärts, oder durch eine gute Wirkung im Lebenslauf -- "drei Stufen höher" kann gut oder schlecht sein...)
    - ein Thema, das mich interessiert und in das ich mich einbringen kann.
    - ein realistisches Finanzkonzept
    - konkrete Ideen, was ich mit der gewonnenen Freizeit machen will und werde

    Ein Tipp: Wenn du über alles bis zur Erschöpfung nachgedacht hast und immer noch keine Präferenz gebildet -- das heißt das meist, daß beide Alternativen etwa gleich gut oder schlecht sind (nach allem, was du jetzt wissen *kannst*) und damit kannst du nichts falsch machen. Wirf eine Münze.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. User Info Menu

    AW: Jobwechsel steht an - kann mich nicht entscheiden - Vom Regen in die Traufe?

    Zitat Zitat von Annaky Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee, wie ich zu einer Entscheidung komme.
    Ich würde mir überlegen, ob es an einem der beiden Jobs irgendwas gibt, wo du dir denkst: "das sollte ich unbedingt genau jetzt machen, denn später wird es wenig Gelegenheit dazu geben". Wenn ich ganz ehrlich bin - Teilzeit allein wäre da ein bisschen mager aus meiner Sicht, denn das läuft dir nicht weg. Du hast in jedem Arbeitsverhältnis nach 6 Monaten Betriebszugehörigkeit ein Anrecht auf Teilzeit, und das ist umso verlockender, je höher des Gehalt ist, von dem aus du in TZ gehst. 1.000 Flocken weniger pro Monat sind wirklich eine Menge Holz, das geht doch bestimmt noch besser? Bevor du krampfhaft zwischen a) und b) entscheidest, würde ich c) (weitersuchen) durchaus in Betracht ziehen.
    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

    Life is better at the finish line. (unbekannter Sportler)

Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •