Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. User Info Menu

    Hat jemand beruflichen Rat?

    Hallo,

    ich bin 30 Jahre alt und ich möchte mich gerne beruflich weiterentwickeln, jedoch komme ich alleine nicht wirklich weiter und wollte einmal meine Situation schildern. Ich würde mich sehr freuen wenn du Zeit hast, dir meine Gedanken durchzulesen und vielleicht eine Anregung, eine eigene Erfahrung oder einen Tipp für mich hast.

    Ich arbeite seit ca. 10 Jahren in einem Krankenhaus als Krankenschwester und stundenweise in der Administration. Auf meiner Station bin ich einem sehr tollen, jungen Team wo man gemeinsam, und nicht gegeneinander, arbeitet und im Büro habe ich unterschiedliche Aufgaben, die jedoch nicht meine volle Aufmerksamkeit wecken (zb Statistiken erstellen/auswerten, Kontrollen durchführen) Vieles ist so weit weg vom Patienten,sehr theoretisch und „müssen halt gemacht werden“.

    Ich habe die 3 jährige Ausbildung zur Krankenschwester und anschließend einen Bachelorstudiengang in Pflege belegt. Nach 2 Jahren im Beruf war mir klar, dass ich unbedingt weiter lernen will und habe parallel zu meiner Tätigkeit im Krankenhaus ein Masterstudium (Diversity - Education – Management, Schwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement) abgeschlossen. Dieser Abschluss würde mich zu vielen Leitungsaufgaben in diversen Bereichen befähigen – primär möchte ich jedoch eine Tätigkeit finden, die mir inhaltlich Spaß macht und ich strebe nun nicht ausschließlich nach Leitungstätigkeiten. Wenn es sich ergeben sollte - okay.

    Die Arbeit auf meiner konkreten Station macht mir viel Spaß. Mein großer Wunsch ist es aber, momentan auch neben der stationären Tätigkeit oder zukünftig auch ganz etwas zu finden, wo ich mich noch mehr weiterentwickeln kann/ vlt etwas mehr Selbstverwirklichen/Menschen auch weiterhin helfen kann. Genauer kann ich es im Moment nicht beschreiben.

    Nun frage ich mich was man außerhalb der Pflege (mit meinen Abschlüssen oder noch zu belegendem Studium/Weiterbildung) machen kann? Ich finde bisher leider keine Position/Einrichtung und auch aus den klassischen Weiterbildungen/Spezialisierungen keine Richtung, die mich interessiert.

    Ich weiß einfach nicht was mich so richtig glücklich macht. Ich würde so gerne vor dem Wecker aufwachen, mich für die Arbeit begeistern, wo man sich weiterentwickelt, wo es abwechslungsreich ist, mehr Einsatz zeigen kann...

    Leider kann ich nicht klarer beschreiben, wohin es konkret gehen soll. Mir fiel diese Zusammenfassung schon schwer :)

    Vielen Dank fürs Durchlesen! Jede noch so kleine Anregung ist Herzlich Willkommen!

    Liebe Grüße Lena

  2. User Info Menu

    AW: Hat jemand beruflichen Rat?

    Medizin studieren?

  3. User Info Menu

    AW: Hat jemand beruflichen Rat?

    Ja, ein Medizinstudium klingt gut und logisch ...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  4. User Info Menu

    AW: Hat jemand beruflichen Rat?

    Berufschullehrerin für Pflege- und Gesundheitsberufe
    Mit fünfen ist man kinderreich!

    Gemopst by Evelyn Sanders

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Hat jemand beruflichen Rat?

    Hm.

    Puderzucker, du sagst, dir fehlt
    - Weiterentwicklung
    - Selbstverwirklichung
    - Abwechslung
    - Aufregung/positiver Streß ("mehr Einsatz zeigen")
    - müheloses morgendliches Aus-dem-Bett-kommen.

    Zu dem letzten kann man glaube ich ziemlich sicher sagen, "das wird nichts". Nur weil du deinen Job genial findest, wirst du nicht vor dem Wecker wach.

    Ich habe ein bißchen den Eindruck, dir fehlt etwas Abenteuer, weniger Routine, das Gefühl, daß du nicht nur den (vermutlich recht strikt?) vorgeschriebenen Abläufen folgst sondern individuell einen Unterschied machen kannst?

    Was könntest du mit deinen Kenntnissen machen, was mehr "positiven Streß" bringt? Mir würden jetzt erst mal -- da du deinen jetzigen Job da, wo er ist, ja gerne magst -- ergänzend nebenberufliche oder ehrenamtliche Tätigkeiten einfallen. Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Sozialverbände... Das ist jetzt nicht wirklich ein "Aufstieg", aber es klingt nicht so als sei "Aufstieg" das, wonach du suchst.

    Ist jetzt wirklich ins Blaue, ich bin nicht vom Fach.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. User Info Menu

    AW: Hat jemand beruflichen Rat?

    Einsatz in der Psychiatrie und berufsbegleitend Weiterbildung zur verhaltenstherapeutischen Cotherapeutin.
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

  7. User Info Menu

    AW: Hat jemand beruflichen Rat?

    Ja mir würde auch Psychotherapie oder coaching einfallen...Da könntest du dich auch selbstständig machen.
    Management in Altenheimen?
    Es ist ein bisschen schwer zu verstehen,was dir fehlt-vielleicht wäre ein erster Schritt,das genauer anzuschauen?
    Würde es dich interessieren,als Krankenschwester ins Ausland zu gehen? Z.b. mit Ärzte ohne Grenzen oder so?

  8. User Info Menu

    AW: Hat jemand beruflichen Rat?

    Vielleicht mal bei ärztlichen Vertretungsinstitutionen nach Jobs suchen? Mir fiele da die kassenärztlichen Vereinigungen ein. Die haben laufend massiv viele Stellen für Referenten ausgeschrieben. Da könntest du dich zB auf strategische Positionen bewerben, die sich um die Gestaltung der Versorgung kümmern, etc.

    Wenn dein Masterstudium in Richtung Education ging, vielleicht bei einer Einrichtung, die Fortbildungen für ärztliches und/oder pflegerisches Personal anbietet?

    Oder, was mit deinem Hintergrund auch möglich wäre, du wechselst in die Pharma.

    Ich selbst bin seit vielen Jahren in verschiedenen Stationen des Gesundheitswesens tätig. Schreibe mir gerne eine PN, wenn du noch dezidierterte Infos wünschst.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •