Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
  1. User Info Menu

    Weiterbildung WBS...Buchhaltung

    Hi.

    Ich bin gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte, derzeit arbeitssuchend und möchte nicht mehr bei Anwälten arbeiten. Im Büro möchte ich schon noch arbeiten, aber mir fehlt noch etwas Wissen um als Bürokauffrau zu arbeiten. Das wollte ich mit einer Weiterbildung bekommen.

    Ich bin auf die WBS Training aufmerksam geworden und bin am überlegen, den Kurs Finanzbuchhaltung (da wäre drin: Grundlagen Buchhaltung, Buchen Geschäftsfälle, Jahresabschluss, Finanzbuchhaltung mit Datev) zu machen. Muss man dafür viel Plan mit Mathe haben? Ich mag eigentlich keine Zahlen, aber ich weiß nicht was ich sonst machen soll. Meine Eltern meinen auch, dass ich den Kurs machen soll, damit es besser ankommt als nichts zu tun. Aber was bringt mir das wenn ich eh nicht in der Buchhaltung arbeiten will? Oder kommt das generell gut an wenn man eine Weiterbildung macht und ist ein bisschen Wissen in Rechnungswesen, etc. gut fürs Büro?
    Es heißt ja nicht, dass ich dann in der Buchhaltung arbeiten muss.

    Der Kurs geht täglich von 8-16 Uhr und das 2 Monate lang. Hab irgendwie Angst, dass es Zeitverschwendung ist. Was würdet ihr machen? Und hat jemand Erfahrung mit WBS?

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Weiterbildung WBS...Buchhaltung

    Warum willst du nicht mehr bei Anwälten arbeiten?
    Warum willst du Fibu lernen, wenn du keine Zahlen magst (was immer das heißt)?

    Was möchtest du denn arbeiten, was kannst du gut, was macht dir Freude? Letztlich ist ein Kurs tatsächlich immer besser, als gar nichts zu tun. Noch besser wäre aber ein Kurs, der dich in irgendeine Richtung führt, in die du auch gehen möchtest.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  3. User Info Menu

    AW: Weiterbildung WBS...Buchhaltung

    Mit was schließt denn der Kurs ab?

  4. User Info Menu

    AW: Weiterbildung WBS...Buchhaltung

    Was soll denn eine Weiterbildung in einem Bereich bringen, den du gar nicht ausüben willst?

    Die Wohnung meiner Katzen ist total schön.
    Ich darf alles mitbenutzen und wir verstehen uns super.
    .

  5. User Info Menu

    AW: Weiterbildung WBS...Buchhaltung

    Zitat Zitat von Krissi94 Beitrag anzeigen
    Ich bin gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte, .. und möchte nicht mehr bei Anwälten arbeiten. Im Büro möchte ich schon noch arbeiten
    Refas werden doch nicht nur bei Anwälten gesucht - ganz im Gegenteil. Schau doch mal in den einschlägigen Jobportalen etc. Viele Arbeitgeber, die nicht RAe sind, suchen für ihr Büro mit Qualifikation Rechtsanwaltsfachangestellte.

    Wenn Du natürlich explizit Buha machen willst, dann wäre natürlich eine Fortbildung wichtig. Allerdings würde ich dann gleich den Bilanzbuchhalter (IHK) machen.

    Edit: Was ich gar nicht verstehe ist Deine Ausage, "Dir fehlt noch etwas Wissen, als Bürokauffrau zu arbeiten". Äh, ich habe da ganz andere Erfahrungen. Als Refa hast durchaus mehr Chancen, wie als "klassische Bürokauffrau". In unserer Firma bilden wir sowohl Refas als auch Bürokauffleute aus.
    Geändert von Vienna__ (05.05.2020 um 18:55 Uhr) Grund: ergänzt

  6. User Info Menu

    AW: Weiterbildung WBS...Buchhaltung

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Warum willst du nicht mehr bei Anwälten arbeiten?
    Warum willst du Fibu lernen, wenn du keine Zahlen magst (was immer das heißt)?

    Was möchtest du denn arbeiten, was kannst du gut, was macht dir Freude? Letztlich ist ein Kurs tatsächlich immer besser, als gar nichts zu tun. Noch besser wäre aber ein Kurs, der dich in irgendeine Richtung führt, in die du auch gehen möchtest.
    Ich möchte nicht mehr bei Anwälten arbeiten, weil die schlecht bezahlen und ich mit Recht etc. nichts mehr mit zu tun haben möchte.

    Weil ich dachte, dass eine Bürokauffrau das können muss. Außerdem möchte ich eine Weiterbildung machen, aber ich weiß nicht was man sonst als Büroarbeit machen kann als Weiterbildung. Ich habe halt kein Mathe.

    Ich tanze sehr gerne, interessiere mich fürs Fernsehen, höre gerne Musik, bearbeite gerne Videos für meine Fanseite. Ich wohne halt in einem kleinen Dorf, wo ich aber nicht unbedingt weit von weg möchte.
    Ich mache im Büro auch gerne Verwaltungsaufgaben.

  7. User Info Menu

    AW: Weiterbildung WBS...Buchhaltung

    [QUOTE=Vienna__;34666156]Refas werden doch nicht nur bei Anwälten gesucht - ganz im Gegenteil. Schau doch mal in den einschlägigen Jobportalen etc. Viele Arbeitgeber, die nicht RAe sind, suchen für ihr Büro mit Qualifikation Rechtsanwaltsfachangestellte.

    Wenn Du natürlich explizit Buha machen willst, dann wäre natürlich eine Fortbildung wichtig. Allerdings würde ich dann gleich den Bilanzbuchhalter (IHK) machen.

    Ja, ich denke halt, dass man ohne weitere Bildung keine Chance woanders hat. Und ich würde die Zeit gerne nutzen um mich weiterzubilden und damit es im Lebenslauf besser aussieht.

    Nein Buha möchte ich nicht machen. Dachte, dass Bürokaufleute Buha wissen müssen und man ohne keine Chance hat. Gibt es denn noch was anderes was man in der Zeit lernen kann? Meine Eltern meinen, dass es blöd kommt wenn man sonst nichts macht.

  8. User Info Menu

    AW: Weiterbildung WBS...Buchhaltung

    Meiner Meinung nach kann man als Rechtsanwaltsfachangestellte auch in anderen Bürojobs arbeiten, im Assistenzbereich werden häufig solche Kräfte gesucht. Ich glaube aber, dass das Problem hier woanders liegt.

  9. User Info Menu

    AW: Weiterbildung WBS...Buchhaltung

    Zitat Zitat von Krissi94 Beitrag anzeigen
    Ich möchte nicht mehr bei Anwälten arbeiten, weil die schlecht bezahlen
    Nein. Ich verdiene wirklich mega gut und zwar um ein Vielfaches mehr, als manch Bürokaufleute, z.B. um etliches mehr als das Doppelte wie z.B. Bürokauffrau im ÖD. Es geht darum, wo man diesen Job macht und wie man sich in diesem Beruf hocharbeitet. Vielleicht solltest Du Dich erstmal generell schlau machen, bevor Du solche Aussagen triffst. Da spring ich doch mal in die Bresche für diesen Beruf.

    Du kannst als Weiterbildung z.B. auch den Rechtswirt machen oder den Wirtschaftsjurist. Meine Freundin hat den Wirtschaftsjurist gemacht nach Refa. Heute ist sie PA von CEO und CFO einer riesen internationalen Firma und verdient ein mega Geld.
    Geändert von Vienna__ (05.05.2020 um 19:30 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Weiterbildung WBS...Buchhaltung

    [QUOTE=Vienna__;34666263]Nein. Ich verdiene wirklich mega gut und zwar um ein Vielfaches mehr, als manch Bürokaufleute, z.B. um etliches mehr als das Doppelte wie z.B. Bürokauffrau im ÖD. Es geht darum, wo man diesen Job macht und wie man sich in diesem Beruf hocharbeitet.

    Ich wohne in einer kleinen Stadt, da verdient man nicht so viel. Außerdem hatte ich nicht so eine tolle Ausbildungsstelle wo ich nicht so viel gelernt habe. Das RVG habe ich noch nie richtig gut verstanden.

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •