+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.801

    AW: Probleme mit dem AG schon vor Vertragsbeginn

    Ich verstehe nicht. Zwei Arbeitsstellen zur gleichen Zeit, und die Arbeitgeber wissen das?
    Geändert von bifi (10.03.2020 um 08:29 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: Probleme mit dem AG schon vor Vertragsbeginn

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Sprich der AG kann Dir gar nicht das abrechnen, Deine Anreise von Deinem jetzigen Wohnort zum Seminar.
    Wie man von seinem Wohn- zum Dienstort kommt ist ja immer Sache des Arbeitnehmers.

  3. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.500

    AW: Probleme mit dem AG schon vor Vertragsbeginn

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie man von seinem Wohn- zum Dienstort kommt ist ja immer Sache des Arbeitnehmers.
    Genau. Es sei denn, das gibt es ja auch, wie gesagt, dass der Wohnort des AN näher liegt zum Ziel, als der Dienstort. Dann ist auch, wie gesagt, hier der kürzere Weg abzurechnen, nämlich ab Wohnort, wenn man von dort direkt zum Ziel und nicht über das Office reist.

    Würde man vorher das Office aussuchen, wäre es wieder, was die Distanz angeht, Office - Dienstort.

  4. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    8.356

    AW: Probleme mit dem AG schon vor Vertragsbeginn

    Wenn man zwei Jobs hat, muss man selber dafür sorgen, dass man es organisatorisch gebacken bekommt.

    Einarbeitung findet generell am Standort statt.
    Reisen vom Wohnsitz...wurde schon gesagt, ist MA-Sache.

    Ich lese nichts zum Kündigungstermin bei der alten Stelle.

    Insgesamt klingt das nach Vertrag für einen Job, den man super finden würde, ohne über die notwendigen Punkte beim Wechsel nachgedacht zu haben.

    Schlimmstenfalls verärgert man den neuen Arbeitgeber bis zur Kündigung in der Probezeit und ist joblos mit so einem Verhalten.


    Vielleicht kommen ja noch Antworten auf alle Fragen von TE.

    Und..
    Selbst, wenn beide AG es wissen, beinhaltet das nicht automatisch, dass sie auf die vertraglichen Pflichten eines AN verzichten...
    Geändert von chaos99 (10.03.2020 um 06:51 Uhr)


  5. Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    565

    AW: Probleme mit dem AG schon vor Vertragsbeginn

    Ich sehe da eigentlich auch eher Probleme auf deiner Seite und nicht auf der Seite des AG.
    Wenn du so eine schräge Konstruktion baust, ist sowas abzusehen. Keine Ahnung, was du jetzt machen kannst, schlimmstenfalls fängst du den neuen Job ohne Übergabe an. Ist eh meistens so.


  6. Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    43

    AW: Probleme mit dem AG schon vor Vertragsbeginn

    Der neue Job ist eine Teilzeitstelle. An meinem Dienstsitz werde ich die einzige Angestellte sein. Meine Vorgängerin arbeitet im Homeoffice (an unserem Wohnort) - daher meine ich hätte die Übergabe auch "hier" vonstatten gehen können.

    Da die neue Stelle "nur" Teilzeit ist und sehr flexibel, ich gleichzeitig meinen alten Job stundenmäßig etwas reduzieren kann, lassen sich beide Jobs in einer Überschneidungsphase ganz wunderbar "gleichzeitig" machen. Es werden ein paar arbeitsreiche Wochen für mich, das ist aber in Ordnung. Beiden Arbeitgebern ist die Situation bewusst und klar. Vorab wurde geplänkelt, "das kriegen wir dann schon hin, das besprechen wir dann wenn es so weit ist", aber jetzt merke ich eben, dass es doch nicht so einfach ist, wie angekündigt.

    Die Einarbeitung beginnt übrigens erst nachdem der Vertrag läuft, gerade sind es nur organisatorische Schwierigkeiten und Terminabstimmungen, die quasi vor dem Vertrag passieren, die mich stören.

    Aber ja, ihr habt alle recht: Grundsätzlich ist es mein Problem und ich muss dafür Lösungen finden. Ich werde den neuen Job antreten und sehen, wie es läuft.

    Ich bedanke mich für alle Sichtweisen und Hinweise, das hilft einem ja auch schonmal direkt sich aus der Wut herauszuarbeiten und sich etwas zu kalibrieren :)


  7. Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    565

    AW: Probleme mit dem AG schon vor Vertragsbeginn

    Zitat Zitat von Vanessa_D Beitrag anzeigen
    Der neue Job ist eine Teilzeitstelle. An meinem Dienstsitz werde ich die einzige Angestellte sein. Meine Vorgängerin arbeitet im Homeoffice (an unserem Wohnort) - daher meine ich hätte die Übergabe auch "hier" vonstatten gehen können.
    Das würde ich an Stelle deiner Vorgängerin sicher auch nicht tun, schließlich arbeitet sie in ihrer Wohnung, wer weiß, wie der Arbeitsplatz gestaltet ist.

    Zitat Zitat von Vanessa_D Beitrag anzeigen
    Da die neue Stelle "nur" Teilzeit ist und sehr flexibel, ich gleichzeitig meinen alten Job stundenmäßig etwas reduzieren kann, lassen sich beide Jobs in einer Überschneidungsphase ganz wunderbar "gleichzeitig" machen.
    Dann kannst du doch deine "Teilzeiten" so umarrangieren, dass du mal einen Tag für den neuen Job zur Übergabe fliegst.


  8. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.781

    AW: Probleme mit dem AG schon vor Vertragsbeginn

    Zitat Zitat von Vanessa_D Beitrag anzeigen
    Die Einarbeitung beginnt übrigens erst nachdem der Vertrag läuft, gerade sind es nur organisatorische Schwierigkeiten und Terminabstimmungen, die quasi vor dem Vertrag passieren, die mich stören.
    Mach dir doch auch klar, dass du in bestehende Strukturen nun hinein kommst und die können komplett anders sein, als du es gerade gedacht hast.
    Hier ist ganz offensichtlich einiges unrund gelaufen- Unklarheiten sind entstanden und wodran die nun liegen, ist nicht mehr herauszufinden.
    Daher gehen wir vom Besten aus (von was auch sonst!) und alle wollen gerade das Beste- dein Chef, die Kollegin, die extra hinfliegt und auch du.

    Vielleicht kann eine weiter Einarbeitung ja bei euch vor Ort erfolgen? Treffen in einem Cafe oder Lokal und dort dann reden?
    Nur eine Idee.......

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •