+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.952

    AW: Druck von der Agentur für Arbeit, schlecht bezahlte Stelle angenommen.

    Es gibt derzeit sehr viele 450 Euro Jobs. Sicher ist auch etwas dabei, bei dem auch du so flexibel agieren kannst, dass du deinen sozialversicherungspflichtigen Job ebenfalls ausüben kannst. Musst du in diesem auch Samstags arbeiten? Warum versuchst du es nicht bei der Zeitarbeit? Parallel würde ich dringend an deiner Qualifikation arbeiten, wenn ich du wäre. Im Empfangsbereich landest du auf die Dauer dann nur im Niedriglohnbereich, weil dafür meist nur Grundqualifikationen erforderlich sind. Oft wird das auch von Zeitarbeitsfirmen abgedeckt, besonders, wenn der Empfang länger besetzt sein muss, als es ein Vollzeitjob hergibt.Die Weiterbildung in Sachen Buchhaltung war schonmal gut, aber da hast du jetzt nur theoretische Kenntnisse. Wird Zeit, dass da praktische Kenntnisse dazukommen, vielleicht als Quereinsteiger über die Zeitarbeit.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .


  2. Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    3.036

    AW: Druck von der Agentur für Arbeit, schlecht bezahlte Stelle angenommen.

    Zitat Zitat von Alura Beitrag anzeigen


    mein Monatslohn ist nun natürlich viel niedriger als das Arbeitslosengeld, das ich bekommen hatte und von dem ich - im Gegensatz zu jetzt - gut leben konnte.
    Das ist ja gemein!

    Ich verstehe überhaupt nicht, dass man dann das ALG nicht anteilig weiter bekommt.
    Das Leben ist schön.


  3. Registriert seit
    25.04.2003
    Beiträge
    758

    AW: Druck von der Agentur für Arbeit, schlecht bezahlte Stelle angenommen.

    Den Weg zum Jobcenter kannst du dir sparen. Aufstockung bzw. Hartz 4 wird dir nicht genehmigt werden, da du mit deinem Partner eine Bedarfsgemeinschaft bildest. Dies ginge also nur wenn du alleine leben würdest.

  4. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    17.287

    AW: Druck von der Agentur für Arbeit, schlecht bezahlte Stelle angenommen.

    Bei nur zehn Stunden die Woche müsstest du eigentlich anteiliges ALG1 bekommen und dafür spielt die Bedarfsgemeinschaft keine Rolle.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  5. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.692

    AW: Druck von der Agentur für Arbeit, schlecht bezahlte Stelle angenommen.

    Nicht, wenn sie sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist.

  6. Inaktiver User

    AW: Druck von der Agentur für Arbeit, schlecht bezahlte Stelle angenommen.

    Es ist doch eigentlich egal, ob das blöd war, die Stelle anzunehmen, wichtig ist doch, JETZT endlich eine Vollzeitstelle zu finden. Was ist denn Dein Ausbildungsberuf?

    Ich würde auch anraten, es über die Zeitarbeit zu versuchen oder bei Wachschutzfirmen, die stellen auch viele Empfangskräfte ein.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •