+ Antworten
Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 218

Thema: Männerteams

  1. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.090

    AW: Männerteams

    Man kann auch überlegen, woher die Aussagen kommen, daß Frauen doppelt so gut wie Männer sein müssen.

    @ Cariad. Was hast du davon mit in die Kneipe zugehen. Erleben wie sie dich in der Kneipe ausgrenzen, wie sie dich angraben oder das Erleben des langsamen Besäufnisses von Männern. Da wäre ich ganz vorsichtig.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

    Geändert von Klecksfisch (04.02.2020 um 15:59 Uhr)

  2. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.658

    AW: Männerteams

    Da es verschiedene Standorte der Firma gibt, nehme ich an, die Firma ist nicht ganz so klein.

    Das ist eindeutig ein Thema für die Gleichstellungsbeauftragte bzw. den Betriebsrat, zumindest der Teil mit der Aufgabenverteilung.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  3. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Männerteams

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Das ist eindeutig ein Thema für die Gleichstellungsbeauftragte bzw. den Betriebsrat, .
    Oh ja, unbedingt, wenn es da sowas gibt!

    (ich bin irgendwie von einer ganz kleinen Klitsche ausgegangen)
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  4. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.090

    AW: Männerteams

    Wir leben in keiner geschlechtsneutrale Welt. Wenn dem so wäre, gäbe es manche Probleme nicht.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  5. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.631

    AW: Männerteams

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Man kann auch überlegen, woher die Aussagen kommen, daß Frauen doppelt so gut wie Männer sein müssen.

    @ Cariad. Was hast du davon mit in die Kneipe zugehen. Erleben wie sie dich in der Kneipe ausgrenzen, wie sie dich angraben oder das Erleben des langsamen Besäufnisses von Männern. Da wäre ich ganz vorsichtig.
    Möglicherweise wird es auch einfach nur ein netter Abend, wenn alle sich minimal Mühe geben?

    Ich war schon oft in männerlastigen Runden, privat wie beruflich. Und das ist vollkommen unproblematisch sein, wenn nicht irgendwer von vorne herein sagt: "Mädchen/Jungen sind doof, mit denen spiel ich nicht!"
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  6. gesperrt
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    37.159

    AW: Männerteams

    Zitat Zitat von Jader90 Beitrag anzeigen
    Mein direkter Chef meinte auch mal, er möchte nicht in unserer "Diätecke" sitzen und lieber zu den anderen Kollegen (da hat wir uns vielleicht 2 Minuten über Ernährung unterhalten)
    Warum sitzen denn da nicht alle gemeinsam um einen Tisch?


    Das ist eigentlich nur nebensächlich, denn das Schlimmste ist, dass uns beiden unabhängig voneinander aufgefallen ist, dass wir immer mehr für administrative Tätigkeiten, die die "Jungs" nicht machen wollen eingespannt werden.
    und wieso lässt du dich einspannen?

    Wenn Jungs versuchen können, unbeliebte Arbeiten abzuschieben... kannst du das auch. oder immerhin einfach "nein, mach es selbst, ist nicht mein Job" sagen.



    Ein Kollege ließ vor kurzem sogar fallen "Ja das Unwichtige hat Frau xy schon gemacht, jetzt sprechen wir ja Herr xx".
    und dann ist auch noch unwichtig?

    Wenn's unwichtig ist, ist es nicht wert, getan zu werden. Ein Grund mehr für ein klares Nein. Wenn deine Kollegen unbedingt unwichtige Sachen gemacht haben wollen, dürfen sie die gern selbst machen.

    "sich wichtig machen" gilt in Frauengruppen ja des öftern als grösse Sünde... im Geschäft ist aber besser "Tue Gutes und rede darüber" und "Klappern gehört zum Handwerk"

    Wir sind beide noch jung, haben studiert und möchten in den nächsten Jahren noch vorwärts kommen. Ich frage mich wie hier unsere Chancen stehen? Wer hat Tipps wie man vorgeht, um nicht als "Diätecke" zu gelten ;-)?
    Sich durchsetzen!

    Wenn Männer Machospielchen machen - dagegen halten. lernen, wie du dich durchsetzt. Gegenwind aushalten. nicht Ja und Amen zu allem sagen.

    und, wenn's eine grössere Firma ist, warum nicht ein Netzwerk ausserhalb der Abteilung aufbauen? und mit DEN Leuten mal was trinken gehn?

    gruss, barbara

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.147

    AW: Männerteams

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Macht Euch mal gerade... manchmal muss man sich auch durchsetzen können, wenn man hoch will.
    Jip, gehen kann frau immer noch.

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.147

    AW: Männerteams

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Da es verschiedene Standorte der Firma gibt, nehme ich an, die Firma ist nicht ganz so klein.

    Das ist eindeutig ein Thema für die Gleichstellungsbeauftragte bzw. den Betriebsrat, zumindest der Teil mit der Aufgabenverteilung.
    Jau, aber vorher würde ich versuchen, das in einem Einzelgespräch aufzubringen.

    (Ich habe die klitzekleine Mini-Hoffnung, dass es dem Chef gar nicht so "bewusst" ist - falls doch - wisst ihr ja, was ihr zu tun habt.)

  9. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    24.853

    AW: Männerteams

    Ihr wisst, wo sie sich treffen, Jader? Dann geht doch mal hin, stellt/setzt euch dazu und fragt bei einem Drink: "Jungs, was habt ihr eigentlich gegen uns?" Wenn dann nix kommt, mit dem ihr leben könnt, wegbewerben.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  10. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    8.073

    AW: Männerteams

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen

    Das ist eindeutig ein Thema für die Gleichstellungsbeauftragte bzw. den Betriebsrat, zumindest der Teil mit der Aufgabenverteilung.

    Jaklar....

    Da sitzen zwei Frauen in einer Abteilung..."wir haben doch studiert", aber schaffen es nicht, den Mund auf zu machen...kein Durchsetzungsvermögen, aber Anspruch auf "Karriere"?

    Das steht Alles in Schieflage zueinander.

    Selbst in einer reinen Frauenfirma werden solche Kolleginnen untergebuttert...ob mit oder ohne Frauenbeauftragte.

    Warum also hier "mimimi", statt ein Gespräch mit dem Chef zu führen?

    Das ist schließlich nur ein Mann.


    Und zu der rein privaten Feierabendgeschichte muss man nichts sagen.
    Privat halt.

    Ich persönlich könnte mit Frauen, die nach männlicher Aussage zusammen hocken und über Ernährung sich austauschen (der Spruch kommt nicht irgendwo her....), auch nichts anfangen.

+ Antworten
Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •