+ Antworten
Seite 2 von 49 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 487
  1. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.458

    AW: Wie funktioniert das eigentlich rein technisch bei Krankheit

    Ich habe eine gute Hausärztin. Wenn ich einen Infekt habe, oder Lumbago z.B., ich also selber weiß was zu tun ist, sie kein Interesse hat, dass ich ihre Praxis mit meinem Virus verseuche, dann brauche ich nur anzurufen und mein Mann kann die Krankmeldung abholen.
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.788

    AW: Wie funktioniert das eigentlich rein technisch bei Krankheit

    Nachdem mein alter Hausarzt in Ruhestand gegangen ist, hab ich jetzt eine neue Gemeinschaftspraxis direkt um die Ecke gefunden. Wenn ich nicht im Vollkoma bin, schaffe ich es zu Fuß noch gerade bis dahin.


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.368

    AW: Wie funktioniert das eigentlich rein technisch bei Krankheit

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Doch, dann musst du irgendwie zum Arzt. Wenn du selbst nicht fahren kannst per Taxi oder Du bittest einen Bekannten.

    Ich hätte diese Regelung auch jahrelang im Vertrag. Das geht.
    .
    Hier fahren (kein Scherz) keine Taxis.

    Aber es stimmt auch nicht, ich habe noch gegoogelt, alles geregelt, wer nicht zum Arzt kann, muss auch nicht.

    Quelle:

    Muss ich am ersten Krankheitstag ein Attest einreichen? - Karriere - SZ.de

  4. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    2.184

    AW: Wie funktioniert das eigentlich rein technisch bei Krankheit

    Da bewegt sie sich aber standesrechtlich auf sehr dünnem Eis, als Arzt muss ich den Patienten persönlich untersuchen vor der AU. Das macht man eventuell mal bei langjährigen Patienten, die man als zuverlässig kennt.

  5. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.574

    AW: Wie funktioniert das eigentlich rein technisch bei Krankheit

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Hier fahren (kein Scherz) keine Taxis.

    Aber es stimmt auch nicht, ich habe noch gegoogelt, alles geregelt, wer nicht zum Arzt kann, muss auch nicht.
    Saetien, Du hast doch einen Mann und sicher auch Freunde oder Bekannte, die Dich in so einem Fall sicher mal zur Arztpraxis bringen könnten?

    Du könntest außerdem mal bei Kollegen oder in der Personalstelle nachfragen, wie andere das üblicherweise handhaben.


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.368

    AW: Wie funktioniert das eigentlich rein technisch bei Krankheit

    Wenn das in der Arbeitsunfähigkeitsrichtlinie. so steht wird das wohl legal sein.....


    Ich komme darauf weil ich gerade krank zu Hause sitze - was für meinen Job egal ist, weil Samstag ist, aber ich wäre heute morgen ganz sicher nicht in einem Zustand gewesen, in dem ich mich allein zum Arzt bewegt hätte.

    Nun bin ich verheiratet, zur Not hätte also mein Mann mich nachmittags fahren können - aber es gibt ja auch Alleinstehende.


  7. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.368

    AW: Wie funktioniert das eigentlich rein technisch bei Krankheit

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Saetien, Du hast doch einen Mann und sicher auch Freunde oder Bekannte, die Dich in so einem Fall sicher mal zur Arztpraxis bringen könnten?
    Einen Mann ja - Freunde und Bekannte: Natürlich nicht, die müssen doch selbst arbeiten!


    Ich denke, sollte sowas mal unter der Woche passieren, werde ich beim Hausarzt anrufen und um Rückdatierung bitten.

  8. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    2.184

    AW: Wie funktioniert das eigentlich rein technisch bei Krankheit

    Das mit dem legal bezog sich auf das Posting von Bifi, sry.

  9. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.574

    AW: Wie funktioniert das eigentlich rein technisch bei Krankheit

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Einen Mann ja - Freunde und Bekannte: Natürlich nicht, die müssen doch selbst arbeiten!.
    Die haben üblicherweise auch irgendwann Feierabend...
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  10. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.788

    AW: Wie funktioniert das eigentlich rein technisch bei Krankheit

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Nun bin ich verheiratet, zur Not hätte also mein Mann mich nachmittags fahren können - aber es gibt ja auch Alleinstehende.
    Ich bin alleinstehend, aber ich denke nicht, dass mein Arbeitgeber das als Entschuldigung für ein fehlendes Attest akzeptieren würde.

+ Antworten
Seite 2 von 49 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •