+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45
  1. AW: Arbeitsagentur

    Zitat Zitat von LilyHydrangea Beitrag anzeigen
    Bringt es dann eigentlich überhaupt noch was, das Formular jetzt auszufüllen bzw. würde sie das ALG I auch noch nachträglich für den Januar bekommen, wenn sie schon im neuen Job ist? Dann ist sie ja eigentlich logischerweise auch nicht mehr darauf angewiesen.
    Würdest du auf Geld verzichten, das dir zusteht nur weil jemand der Meinung ist, du seist nicht mehr darauf angewiesen?
    Seltsame Denkweise ... das Geld für Jänner fehlt ihr ja, und der Bedarf wird nicht plötzlich weg sein, nur weil sie im nächsten Monat wieder arbeiten geht.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  2. Registriert seit
    06.11.2019
    Beiträge
    110

    AW: Arbeitsagentur

    Irgendwie verstehe ich den Sachverhalt hier nicht.
    Bei uns läuft das so ab:
    Kunde erscheint am Empfang, klärt die Daten (Perso vorlegen), dann in den Wartebereich.
    Hier von einem/r Mitarbeiter/in aufgerufen, alle Daten im Rechner abgeglichen, aufgenommen, ausgedruckt.
    Merkblatt ausgehändigt, Karte mit Kundennummer ausgehändigt, fehlende Unterlagen vermerkt, Zugang zum Netzwerk ausgehändigt, Weitergabe an die Leistungsabteilung (intern) - danke, bitte Wiedersehen. Dauert vielleicht 15 Minuten.
    Wo ist hier das Problem?
    ALLES SCHÖNE IM LEBEN IST ENTWEDER UNMORALISCH, ILLEGAL ODER ES MACHT DICK.

  3. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.782

    AW: Arbeitsagentur

    Zitat Zitat von Magicia Beitrag anzeigen
    Merkblatt ausgehändigt, Karte mit Kundennummer ausgehändigt, fehlende Unterlagen vermerkt, Zugang zum Netzwerk ausgehändigt
    Hier. Sie hat den Zugang zum Netzwerk eingerichtet, ist dort aber irgendwie nicht zurande gekommen. Hat Mails geschrieben und keine Antwort erhalten....
    Was leider nicht verwunderlich ist, es waren ja auch Ferien und intern wird in der Regel nichts weitergeleitet. Wahrscheinlich war die Person einfach nicht da. Also immer (!) auch, wenn man die Ansprechpartner kennt, an die Funktionsadresse schicken, nicht an die persönliche Mailaddi.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )


  4. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    234

    AW: Arbeitsagentur

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Würdest du auf Geld verzichten, das dir zusteht nur weil jemand der Meinung ist, du seist nicht mehr darauf angewiesen?
    Seltsame Denkweise ... das Geld für Jänner fehlt ihr ja, und der Bedarf wird nicht plötzlich weg sein, nur weil sie im nächsten Monat wieder arbeiten geht.
    Tut mir Leid, so war das nicht gemeint. Ich hatte gedacht, dass die Agentur es möglicherweise so sehen könnte, wenn jemand das Formular erst abgibt, wenn derjenige schon nicht mehr arbeitslos ist.
    Das hatte ich dann wohl falsch verstanden. Und natürlich steht ihr das Geld dann zu und ich würde an ihrer Stelle auch nicht darauf verzichten.


  5. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    234

    AW: Arbeitsagentur

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Würdest du auf Geld verzichten, das dir zusteht nur weil jemand der Meinung ist, du seist nicht mehr darauf angewiesen?
    Seltsame Denkweise ... das Geld für Jänner fehlt ihr ja, und der Bedarf wird nicht plötzlich weg sein, nur weil sie im nächsten Monat wieder arbeiten geht.
    Ich bitte um Entschuldigung, so war das nicht gemeint. Ich hatte gedacht, dass die Agentur es möglicherweise so sehen könnte, wenn jemand das Formular erst abgibt, wenn derjenige schon nicht mehr arbeitslos ist.
    Das hatte ich dann wohl falsch verstanden. Und natürlich steht ihr das Geld dann zu und ich würde an ihrer Stelle auch nicht darauf verzichten.


  6. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.394

    AW: Arbeitsagentur

    Zitat Zitat von Magicia Beitrag anzeigen
    Irgendwie verstehe ich den Sachverhalt hier nicht.
    Bei uns läuft das so ab:
    Kunde erscheint am Empfang, klärt die Daten (Perso vorlegen), dann in den Wartebereich.
    Hier von einem/r Mitarbeiter/in aufgerufen, alle Daten im Rechner abgeglichen, aufgenommen, ausgedruckt.
    Merkblatt ausgehändigt, Karte mit Kundennummer ausgehändigt, fehlende Unterlagen vermerkt, Zugang zum Netzwerk ausgehändigt, Weitergabe an die Leistungsabteilung (intern) - danke, bitte Wiedersehen. Dauert vielleicht 15 Minuten.
    Wo ist hier das Problem?
    Es gibt keins, jedenfalls keins, was sich nicht mit Eigeninitiative lösen liesse.

  7. AW: Arbeitsagentur

    Zitat Zitat von LilyHydrangea Beitrag anzeigen
    Tut mir Leid, so war das nicht gemeint. Ich hatte gedacht, dass die Agentur es möglicherweise so sehen könnte, wenn jemand das Formular erst abgibt, wenn derjenige schon nicht mehr arbeitslos ist.
    Das hatte ich dann wohl falsch verstanden. Und natürlich steht ihr das Geld dann zu und ich würde an ihrer Stelle auch nicht darauf verzichten.
    Es gibt sicherlich eine Frist, aber ich kenne die Verhältnisse in D nicht.

    In Ö muss man SPÄTESTENS am ersten Tag der Arbeitslosigkeit Meldung machen - man verliert sonst den Anspruch und vorallem: die Sozialversicherung.

    Ich habe bei meiner letzten Arbeitslosigkeit bereits Wochen davor persönlich den ersten Tag der Arbeitslosigkeit beim AMS angekündigt und dort hieß es: völlig richtig, denn: wenn mir am ersten Tag der Arbeitslosigkeit auf dem Weg zum AMS etwas zustößt und ich offiziell nicht versichert bin ... dann gute Nacht.

    Grundsätzlich aber ohnehin: Information ist eine Holschuld und für sein Geld muss man sich halt schlau machen und dran bleiben.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  8. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    19.687

    AW: Arbeitsagentur

    Das hat sie ja gemacht. Sie ist an ersten Tag hingegangen. Nur..Sie muss einen Antrag und diverse Unterlagen noch abgeben. Ohne dies kann nicht bearbeitet werden, wie viel Geld sie bekommt.

    Die digitale Übermittlung hat nicht geklappt. Damit hat sie keinen Antrag auf die Geldleistung gestellt.

    Hallo Joringel, ich empfehle vorzusprechen und die Unterlagen analog abzugeben, wenn du es nicht nochmal digitalisierst abgeben möchte.
    Die Formuls bekommt man meines Erachtens über die Homepage.

    Und wie hier schon welche schrieben. ..
    die Agentur für Arbeit sowie die Jobcenter antworten nur neutral auf Mails. Ob hinter Joringel Joringel steckt kann man nicht sehen....
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" und...Userin

  9. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.782

    AW: Arbeitsagentur

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Das hat sie ja gemacht. Sie ist an ersten Tag hingegangen. Nur..Sie muss einen Antrag und diverse Unterlagen noch abgeben. Ohne dies kann nicht bearbeitet werden, wie viel Geld sie bekommt.

    Die digitale Übermittlung hat nicht geklappt. Damit hat sie keinen Antrag auf die Geldleistung gestellt.

    Hallo Joringel, ich empfehle vorzusprechen und die Unterlagen analog abzugeben, wenn du es nicht nochmal digitalisierst abgeben möchte.
    Die Formuls bekommt man meines Erachtens über die Homepage.

    Und wie hier schon welche schrieben. ..
    die Agentur für Arbeit sowie die Jobcenter antworten nur neutral auf Mails. Ob hinter Joringel Joringel steckt kann man nicht sehen....
    Dasselbe gilt fürs Telefon... ist ja eigentlich klar.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  10. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    697

    AW: Arbeitsagentur

    Ich kenne das Procedere in D und bin der Meinung, es ist nicht zuviel verlangt, EINMAL hinzugehen, zumal inzwischen vieles Folgende schon digital läuft, aber einmal die Hintern bewegen und persönlich erscheinen, ist NICHT unzumutbar.

    Ich habe z.Zt. befristet Verträge und musste einmal 2018 hin, hab nie Leistungen bezogen, da ich den Uraltvertrag (unbefristet) taggenau in den nächsten Vertrag übergehen ließ. Einmal im Jahr bekomme ich 3 Monate , bevor der Vertrag ausläuft, ne Info, dass ich meine Meldung nicht verpasse. (für den Fall einer NIchtverlängerung)
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •