+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. Inaktiver User

    AW: Neue Arbeit macht mich kaputt ...

    ..
    Geändert von Inaktiver User (17.01.2020 um 15:26 Uhr)

  2. Avatar von Roundabout
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    1.702

    AW: Neue Arbeit macht mich kaputt ...

    Also möchtest du in der Firma bleiben, aber eben nicht an diesem Arbeitsplatz? dann wende dich an die Personalstelle.
    Im Moment kann ich zwar nicht erkennen, was genau dich jetzt an dieser Arbeit "kaputt" macht, das wären für mich pers. andere Kriterien, aber ein Wechsel ist ja vielleicht möglich.
    Gehe ich recht in der Annahme, dass du noch relativ jung bist?
    Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn die können sollen, müssen wollen dürfen.

    "Es gibt zwei Wege aus der Dunkelheit. Entweder Du machst Licht, da wo Du bist, oder Du gehst in die Sonne."

  3. Inaktiver User

    AW: Neue Arbeit macht mich kaputt ...

    .
    Geändert von Inaktiver User (17.01.2020 um 15:27 Uhr)

  4. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.865

    AW: Neue Arbeit macht mich kaputt ...

    Als ich den Strang- Titl: Neue Arbeit macht mich kaputt - gelesen habe, dachte ich mir, da kommt jetzt zuviel Arbeit, unmögliche Arbeitszeiten, Überstunden usw.

    Aber ich sehe hier nichts von dem. Ich verstehe es nicht.

    Macht es dich kaputt, das du zuwenig arbeit hast?

    Du willst in der Firma aber bleiben und daher noch weniger verständlich.

    Magst du es bitte mal versuchen, klarer zu schreiben
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  5. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.865

    AW: Neue Arbeit macht mich kaputt ...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ..-..im Endeffekt entpuppt es sich als großer Alptraum in dem Sinne. Ich hab ja eh glück das alle nett sind ......


    Hattest du jemals einen Albtraum?

    Ich verstehe das Drama hier nicht.

    Was magst du denn nicht an deinem Job?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  6. Inaktiver User

    AW: Neue Arbeit macht mich kaputt ...

    ..
    Geändert von Inaktiver User (17.01.2020 um 15:27 Uhr)

  7. Avatar von kleiner.TIGER
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    39.405

    AW: Neue Arbeit macht mich kaputt ...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja kaputt machen einfach das das mein Traum war , also diese Firma und im Endeffekt entpuppt es sich als großer Alptraum in dem Sinne. Ich hab ja eh glück das alle nett sind aber ich fühl mich so als hätt mich wer verarscht und jeden Tag böse nachhause kommen weil mir die Arbeit nicht gefällt das macht mich kaputt ...

    Ja ich wollte eh schon mit jemanden aus der Personalabteilung reden aber ich weiß nicht ob das nicht zu früh ist eben weil ich ja nichtmal ein Jahr oder ein halbes Jahr dort arbeite.

    Ich bin 21. :)
    Wenn ich das so lese, ohne Punkt und Komma samt Rechtschreibung …
    Und dann willst Du Bürokauffrau sein?
    Ich liebe nur meine Tigerente
    ... und heiss und innig meinen Kater !!

  8. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.542

    AW: Neue Arbeit macht mich kaputt ...

    Ganz ehrlich - nach 8 Wochen bist Du doch gar nicht richtig angekommen.
    Wer lernt Dich denn an, weist Dich ein?
    Wer ist Dein Ansprechpartner?
    Frag denjenigen, ob sich Deine Aufgaben noch erweitern oder ändern.
    Warum ist das Dein Wunscharbeitgeber und wieso glaubst Du, dort einfach in den Abteilungen wechseln zu können?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  9. Registriert seit
    02.03.2019
    Beiträge
    279

    AW: Neue Arbeit macht mich kaputt ...

    Ich gehe mal davon aus, dass du auch noch in der Probezeit bist.

    Wenn du nun schon nach so kurzer Zeit meckerst, kann es gut sein, dass der Betrieb sich von dir trennt.

    Hast du eine abgeschlossene Ausbildung als Bürokauffrau? Welche weitere Berufserfahrung hast du (mit 21 Jahren sicher nicht allzu viel)

    Was steht in deinem Arbeitsvertrag hinsichtlich der Tätigkeiten?

  10. Avatar von Roundabout
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    1.702

    AW: Neue Arbeit macht mich kaputt ...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ..
    wieso löscht du denn deine Antworten?

    nach wie vor ist mein Tipp, ein Gespräch zu suchen, unabhängig davon, wie lange du dort schon arbeitest. Entweder verbessert sich dann deine Situation oder eure Wege trennen sich und das wäre ja auch nicht das Schlimmste, dann kannst du dir was Passenderes ohne Lagerarbeit suchen.
    Macht aber schon so ein bisschen den Eindruck von Jammern auf erhöhtem Niveau.
    Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn die können sollen, müssen wollen dürfen.

    "Es gibt zwei Wege aus der Dunkelheit. Entweder Du machst Licht, da wo Du bist, oder Du gehst in die Sonne."

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •