+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60
  1. Inaktiver User

    AW: Kündigung, neuer Job und Gesichtslähmung

    Zitat Zitat von Sunako Beitrag anzeigen
    Hey, ich habe das mit dem Startdatum geklärt, und es war garkein Problem. Der Chef hat sehr verständnisvoll reagiert und ich werde vrstl. im Februar starten. Mir ist wirklich ein großer Stein vom Herzen gefallen! Und ich finde das spricht sehr für dieses Unternehmen.

    Ich habe mich schon ein wenig an die Ohrgeräusche gewöhnt, sie sind eher tief als hoch und falls sie stressbedingt sind, gehen sie hoffentlich auch wieder weg.
    Die Lähmung bessert sich ganz, ganz langsam. Das Auge hat leider immer mal wieder Tage, wo wieder gar nichts geht :-/
    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung.

    Nun hast du weniger Druck, was sich vielleicht für die Genesung positiv auswirkt. Hoffentlich regelt sich dein Verfahren gegen die alte Firma auch noch vernünftig.


  2. Registriert seit
    01.01.2020
    Beiträge
    41

    AW: Kündigung, neuer Job und Gesichtslähmung

    Vielen Dank Gigimaus, auch für die Bestärkung!

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.481

    AW: Kündigung, neuer Job und Gesichtslähmung

    Wünsch dir auch Gute Besserung.


  4. Registriert seit
    01.01.2020
    Beiträge
    41

    AW: Kündigung, neuer Job und Gesichtslähmung

    Hallo ihr Lieben,

    Ich muss mich nochmal zum Thema zurück melden.

    Ich arbeite seit Feburar im neuen Job. Es fühlt sich definitiv noch wie ein Traum an, dass mein Leben jetzt gezwungenermaßen so anders ist als vorher. Die Leute sind nett und ich konnte mich trotz der noch schlechten Mimik ganz gut einleben. Inzwischen ist das Auge das einzige, das noch deutlich sichtbar „gelähmt“ ist, aber auch da gibt es seit 2 Wochen Besserung.

    Allerdings war die Woche um Fastnacht die erste, die richtig stressig war (u.a. Ganztägiger Kundentermin) und ein paar Tage später habe ich eine Gürtelrose bekommen, die ich gerade noch auskuriere. Zum Glück keinen schlimmen Fall. Wieder sagte mir der Arzt, dass dies ungewöhnlich in meinem Alter sei und durch Stress verursacht wird. Ich weiß, dass mein Körper letzten Oktober einen Zusammenbruch hatte. Dass ich auch sicher psychisch noch nicht wieder geordnet bin, weil es sich nicht wie „mein“ Leben und Körper anfühlt. Aber irgendwann muss sich der Körper doch auch wieder erholen 😞 ich kann ja den Grund-Stress durch die Arbeit und die Lähmung nicht ändern.
    Ich hab jetzt quasi Angst vorm Stress und weiß so garnicht, was ich tun soll... ich versuche schon zu entspannen (kochen, Baden, spazieren) und alles gelassen zu sehen (wobei sich alles seltsam „gleichgültig“ anfühlt).

    Ich könnte meinen AG darauf ansprechen Stunden zu reduzieren (für mich persönlich wäre das zurzeit kein Problem). Aber in einer Agentur könnte das die Arbeit und Stress auch nur verschieben/Bündeln.
    Aber nun war ich nach einem Monat direkt krank und es wäre mir total unangenehm das anzusprechen. Zumal ich gerne arbeite, so ist es nicht.

    Vielleicht weiß ja jemand Rat 😞 oder hat etwas Ähnliches durchgemacht.

  5. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.952

    AW: Kündigung, neuer Job und Gesichtslähmung

    Gürtelrose ist oft ein Zeichen von Stress. Hatte ich mal zu einem Zeitpunkt, an dem ich gesagt hätte, dass ich nicht mehr Stress als sonst habe, in Wahrheit fühlte ich mich in dieser Zeit sehr infrage gestellt, wenn ich so zurückschaue. Auch, dass sich alles so gleichgültig anfühlt, ist nicht wirklich gut, dieses Gefühl gibt’s häufig im Vorfeld von Burnout. Aber: ein neuer Job bedeutet immer sehr viel Stress, der sich dann einpendelt, wenn die Routine kommt. Ich kann dir nicht wirklich was raten. Die reine Anzahl der Stunden, die man arbeitet, korreliert überhaupt nicht mit dem Grad des Stresses, dem man ausgesetzt ist. Es wird dir gar nichts helfen, wenn du Stunden reduzierst, dann aber grübelst, was das für Auswirkungen auf deinen Job hat, verstehst du, was ich meine?

    Ich drück dir die Daumen, dass es mit zunehmender Routine besser wird.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .


  6. Registriert seit
    01.01.2020
    Beiträge
    41

    AW: Kündigung, neuer Job und Gesichtslähmung

    @BlueVelvet

    Danke für deine Antwort! Ich glaube auch, dass ich mich durch meinen „Mimik“-Verlust und den Verlust meines Traumjobs davor erstmal wieder selbst finden muss. Die aktuelle Sunako fühlt sich gleichgültig, aber ich glaube auch, dass da trotzdem großer innerer Stress dahinter steckt. Vielleicht auch nur ein Schutz Mechanismus.

    Meinst du nicht, dass man z.B. mit einem Tag mehr Wochenende auch mehr ausspannen kann?
    Leider hat man dann auch meistens weniger Urlaub - macht man einen 7-Stunden Tag, hat man noch vollen Anspruch, aber ich glaube das würde tatsächlich nicht viel bringen und eher zu Überstunden verleiten.


  7. Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    173

    AW: Kündigung, neuer Job und Gesichtslähmung

    Hallo,

    es freut mich, dass es dir besser geht. Irgendwie höre ich gerade von so vielen Leuten in meiner Umgebugn, die Gürtelrose haben. Eine Freundin von mir hatte es mit 27 und zwei Kolleginnen jetzt mit ü50. Ich denke es kommt vom Stress und einem schlechten Immunsystem (bedingt durch Stress). Ich würde langfristig weniger arbeiten an deiner Stelle, denn dein Körper zeigt dir das auch. Schon ein Tag in der Woche frei haben, ist schon erholsamer. Ich frage mich aber immer, ob man sich den Stress nicht selbst macht. Letzendlich muss man da bei sich ansetzen, denn oftmals liegt es nicht am Job, sondern an einem selbst.

  8. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    3.130

    AW: Kündigung, neuer Job und Gesichtslähmung

    Kannst Du nicht versuchen in einer Therapie herauzubekommen was dir so viel Stress macht?

    Hilfreich ist alles, was dich erdet und nicht zu weiterem (Freizeit)-Stress führt.
    Yoga, Meditation, Autogenes Training, Walken, Spazierengehen, Sport in Maßen, Hobby, Haustier usw

  9. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.952

    AW: Kündigung, neuer Job und Gesichtslähmung

    Zitat Zitat von Sunako Beitrag anzeigen
    Meinst du nicht, dass man z.B. mit einem Tag mehr Wochenende auch mehr ausspannen kann?
    Leider hat man dann auch meistens weniger Urlaub - macht man einen 7-Stunden Tag, hat man noch vollen Anspruch, aber ich glaube das würde tatsächlich nicht viel bringen und eher zu Überstunden verleiten.
    Ich versuche es mal mit diesem Beispiel: wenn jemand arbeitslos ist und es ihm, bewusst oder nicht, viel Stress bereitet, arbeitslos zu sein, dann nutzt es ihm wenig, dass er jede Menge freie Zeit hat. Der Stress ist trotzdem da und endet erst, wenn er lernt, besser damit umzugehen oder wenn er einen neuen Job findet. Bei dir wäre das dann eben, dass du lernst, mit dem Verlust deines ehemaligen Traumjobs und deinen körperlichen Symptomen klarzukommen. Ohne dass ich davon viel Ahnung hätte, denke ich, man muss lernen, das anzunehmen. So, dass es zu einem gehört, man nicht traurig ist, wenn es weg ist aber momentan lebt man damit ohne Groll. Dann reduziert sich der Stress alleine, der wahrscheinlich nicht durch den neuen Job kommt (oder unwesentlich) sondern aus Traumjobverlust und Gesichtslähmung. Ich hoffe, du kannst damit was anfangen.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .


  10. Registriert seit
    01.01.2020
    Beiträge
    41

    AW: Kündigung, neuer Job und Gesichtslähmung

    Danke euch! :-)

    Ja, das ist ein guter Punkt Velvet. Ich wollte damals auch direkt eine Therapie machen, habe aber gerade noch Sperre (habe Anfang 2017 eine tiefenpsychologische Therapie gehabt). Es ist schwierig mit sowas umzugehen, aber ich habe mir schon überlegt, mal einige Stunden autogenes Training auszuprobieren, vielleicht Meditation um wieder etwas mehr zu mir selbst zu finden und das Alte hinter mir zu lassen.

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •