+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    44.042

    AW: Wie soll ich mich gegenüber dem Chef verhalten?

    Warum warten, bis der Chef Termine gibt?
    Wenn ich was mit meinem zu besprechen habe, setz‘ ich ihm einen passenden Termin in die Agenda, die seh ich ja.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  2. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    2.260

    AW: Wie soll ich mich gegenüber dem Chef verhalten?

    Zitat Zitat von Jennie_84 Beitrag anzeigen
    Mein Chef ist fachlich wie menschlich eine Pfeiffe :) Ich arbeite ähnlich wie Du. Ich erledige alles seblstständig, löse Probleme alleine und auch fachlich brauche ich keinen Rat von meinem Chef.

    Da ich aber weiss, das er halt gern mal den Chef raushängt mache ich Folgendes:

    Wenn es Probleme gibt, informiere ich ihn kurz über die Situation. Ich bitte ihn nicht um Rat oder Beistand. Ich informiere nur. Zwischendurch nehme ich ihn mal als CC in ein wichtiges Mail. Er wird einmal die Woche kurz darüber informiert wie der Stand bei gewissen Arbeiten ist und manchmal lasse ich ihn etwas korrekturlesen :)

    Er muss sich einfach informiert und wichtig vorkommen :) Dann läufts bei meinem Chef rund. Er will (und kann) mir eh nie helfen.

    Chef zufrieden - ich zufrieden :)
    Die Nachricht könnte von mir sein...


  3. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.125

    AW: Wie soll ich mich gegenüber dem Chef verhalten?

    Klingt für mich so ein wenig nach "Hierarchie-Problem"

    Man kann einen wunderbaren Chef haben- einen, der perfekt zu einem passt und genau das erfüllt, was man selbst braucht.
    Selbstredend ist, dass es mehr Angestellte als Chefs gibt und je nach eigenem Anspruch- es schon auch Glückssache ist, wer vor einem sitzt.

    Wie kann ich optimal mit allem umgehen, wenn ich NICHT den für mich perfekten Chef habe (was vermutlich bei weit über 50% aller Angestellten der Fall sein wird)?

    Und ein Aspekt ist ganz sicher, ob ich den Chef als Chef anerkenne oder ihn in mir herab setze.
    Letzteres wurde von der TE deutlich formuliert und sowas hat immer einen Einfluss auf die Zusammenarbeit.
    Solange ich mich innerlich über einen Chef stelle und damit die Hierarchie nicht anerkenne- solange kann es sehr schwer werden.

    Die Kunst ist, die Hierarchie anzuerkennen UND diesen stillen Machtkampf einzustellen. Es muss nicht am Selbstwert kratzen, wenn man mehr kann als der Chef.
    Er IST der Chef und damit gibt es Regeln, die ich erfüllen muss.

    Was ich hier lese, ist alles erfüllbar und man muss nur schauen, wie man es umsetzen kann.

    Natürlich kann man sich auch einen neuen Chef suchen und wer einen Guten erwischt, hat es wirklich gut!
    Ansonsten sollte man diese inneren Machtspielchen, die nach außen "strahlen" und dem Chef sicher nicht verborgen bleiben- sparen, denn sie nützen auf Dauer keinesfalls bei einem guten Job-Gefühl (was doch gut wäre, wenn ich so viele Stunden meines Lebens dort verbringe).

  4. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.036

    AW: Wie soll ich mich gegenüber dem Chef verhalten?

    Zum Thema habe ich mich bereits geäußert, ich möchte nur noch loswerden, dass man Pfeife mit 2 F schreibt.

    Nicht wie Pfeiffer mit 3 F in der Feuerzangenbowle.

    [/Korinthenkacken]

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.433

    AW: Wie soll ich mich gegenüber dem Chef verhalten?

    Zitat Zitat von Natalie_34 Beitrag anzeigen
    Das Problem meines Chefs ist auch, dass er oftmals vergisst was besprochen wurde oder sich Unterlagen zusammensuchen muss. Er findet irgendwie nichts mehr, was man ihm auch einmal gegeben hat. Alles was man bespricht, müsste man dokumentieren. Ansonsten hat man Pech, denn er behauptet dann gerne Dinge, die nicht besprochen wurden.
    e-mail.
    Falls Meetings, kurzes Ergebnisprotokoll (5 Zeilen oder so), Chef schicken mit "meine Notizen zum Meeting, OK, Änderungen, Ergänzungen?")

    Wenn du ihn für unfähig hältst, sieh dich als jemand, der ihn ein bißchen beim Händchen nimmt um zu verhindern, daß er von der Schaukel fällt.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  6. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.503

    AW: Wie soll ich mich gegenüber dem Chef verhalten?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    e-mail.
    Falls Meetings, kurzes Ergebnisprotokoll (5 Zeilen oder so), Chef schicken mit "meine Notizen zum Meeting, OK, Änderungen, Ergänzungen?")

    Wenn du ihn für unfähig hältst, sieh dich als jemand, der ihn ein bißchen beim Händchen nimmt um zu verhindern, daß er von der Schaukel fällt.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •