+ Antworten
Seite 16 von 53 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 530
  1. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    18.981

    AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    @ Saetien: fang doch erstmal an, bevor du Überstunden machst...
    Avaktuell: zum Andenken an Keith Haring


  2. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    855

    AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Würde ich auch meinen.... V. A. Kann man das nicht pauschal beantworten. Ich arbeite in einer tendenziell überstundenaffinen Branche in einem ebensolchen Job (AT) , aber was bringt es dir, wenn ich dir eine Anzahl nenne, die hier für neue Leute üblich sind? Nix, weil es von Unternehmen zu Abteilung zu Situation zu Position unterschiedlich ist.
    Ich würde mir erstmal alles anschauen, wie es so läuft dort.

    Ich stimme dem Grundtenir hier auch nur zum Teil zu; ich glaube schon, dass es am Anfang einer Laufbahn in vielen Jobs relativ normal ist (und auch erwartet wird), dass man Überstunden macht. Um sich reinzufuchsen; weil man länger braucht für vieles; weil man Engagement zeigen möchte. Das bedeutet nicht, da rumzusitzen und einfach lange da zu sein, sondern eher die extra Meile zu gehen und so. Allerdings wird genauso drauf geschaut, dass man eine gewisse Verantwortung für sich selbst und seine Gesundheit trägt und es nicht übertreibt. Also alles in Maßen. Je erfahrener man ist, desto effizienter wird man natürlich. Und mit einem Führungsjob sollte man auch irgendwie Vorbild sein, was Work-Life-Balance betrifft.

    Es kommt wirklich sehr auf den Job an. Ich bin bei @Kara und @agathe, bei uns wird auch viel gearbeitet (man weiß es vorher), aber man hat auch gewisse Freiheiten und viel Eigenverantwortung. Ich schätze das sehr. Es gibt einem viel Flexibilität und ist ein Geben und Nehmen. Wir arbeiten sicher nicht 9 to 5, aber z. B. konnte ich problemlos später und weniger arbeiten, als wir unser Haus saniert haben; während der Schwangerschaft war es super flexibel, ich hab fast nur von zu Haus gearbeitet (ohne jegliches Attest oder so, einfach auf Vertrauensbasis). Sowas erarbeitet man sich durch ein gewisses Engagement in Phasen, wo "die Hütte brennt" (ca. 70%, ach was sag ich, 95% der Zeit ).


  3. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    3.010

    AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Vielleicht ist das am Ende aber auch ein Generationenproblem. Als ich Berufseinsteigerin war, gab es das Wort "work-life balance" schlichtweg noch nicht.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)


  4. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    855

    AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    @Kara Thrace, das ist es definitiv. Die aktuelle Generation sieht das anders als noch vor 10 Jahren. Hat sicher auch mit der guten Arbeitamarktlage zu tun. Ich finde das aber eine gute Entwicklung. Selbstausbeutung kanns auch nicht sein. Wir sind übrigens glaube ich ziemlich eine Generation, schätze ich (bin Jg 78).


  5. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    3.010

    AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Zitat Zitat von Convallaria Beitrag anzeigen
    @Kara Thrace, das ist es definitiv. Die aktuelle Generation sieht das anders als noch vor 10 Jahren. Hat sicher auch mit der guten Arbeitamarktlage zu tun. Ich finde das aber eine gute Entwicklung. Selbstausbeutung kanns auch nicht sein. Wir sind übrigens glaube ich ziemlich eine Generation, schätze ich (bin Jg 78).
    Ja, ich bin auch eine 78erin . Ich finde es nur kritisch, so mehr oder weniger von einem Extrem (= die 70-Stunden-Woche) ins andere Extrem (Drei-Tage-Woche bei vollem Lohnausgleich) zu fallen, vor allem dann, wenn man die gesamtwirtschaftliche Entwicklung betrachtet.

    Wir leben in Deutschland noch ganz gut von den "Reichtümern" der Vergangenheit (Automobilbau, Maschinenbau, in Teilen Pharma und Medizintechnik), haben aber nichts Neues aufgebaut (oder zumindest nichts, das wir selbst "beherrschen", s. das Thema Biotech, das komplett an uns vorbei gezogen ist, oder auch das Thema Batterietechnik - in keinem dieser Felder werden wir den Rückstand jemals aufholen, genauso wenig wie im Bereich Consumer Internet. Einzige Hoffnung ist industrielles IoT, da ist Deutschland im Moment ganz gut aufgestellt). Da fragt man sich dann schon, wie lang wir uns eine drei-Tage-Woche bei vollem Lohnausgleich noch leisten können werden (überspitztes Beispiel, ok), da wir als Exportweltmeister mit anderen Wirtschaftsräumen konkurrieren. Aber ich höre ja schon auf - ganz anderes Thema .
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

  6. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.777

    AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist das am Ende aber auch ein Generationenproblem. Als ich Berufseinsteigerin war, gab es das Wort "work-life balance" schlichtweg noch nicht.
    "Wir" hatten das Wort erst recht nicht, dafür habe ich mein Berufsleben aber immer so gestaltet, dass die "work-life balance" meistens gut gepaßt hat. Seltsam.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  7. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    3.010

    AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    "Wir" hatten das Wort erst recht nicht, dafür habe ich mein Berufsleben aber immer so gestaltet, dass die "work-life balance" meistens gut gepaßt hat. Seltsam.
    Da hat aber jeder auch eine andere Auffassung davon, was die persönliche Work-Life-Balance ist. Ich hätte es eben nur nicht so genannt.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)


  8. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.292

    AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Ich habe durchaus festgestellt, dass 12-Stunden-Tage (also, regelmäßige) nichts für mich sind, wenn ich danach noch die Hälfte vom Haushalt machen muss.

    Ich gehöre aber auch zu den Menschen, die beim Schlaf nicht einsparen können, wenn ich das mache, merkt man das sofort an der Leistung.


  9. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    3.010

    AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ich habe durchaus festgestellt, dass 12-Stunden-Tage (also, regelmäßige) nichts für mich sind, wenn ich danach noch die Hälfte vom Haushalt machen muss.
    ??? Was muss man denn jeden Tag so lang im Haushalt machen? Bei mir ist das: Katzen füttern, Katzenklos machen, Wohnung saugen. Dauert 30 min max. Als Herr Thrace unter der Woche noch hier war, haben wir uns das geteilt. Wäsche etc mache ich am Wochenende. Gekocht wird nicht zuhause, oder nur am Wochenende.

  10. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.728

    AW: Wieviele Überstunden sind sinnvoll?

    Auch ganz ohne Haushalt hätte ich kein Interesse an 12-Stunden-Tagen.

+ Antworten
Seite 16 von 53 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •