+ Antworten
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 191

  1. Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    202

    Leidiges Thema Weihnachtsfeier

    Hallo!
    So langsam werden schon wieder Termine für betriebliche Weihnachtsfeiern gemacht, und ich habe schon jetzt so gar keine Lust.
    Ich bin seit sechs Jahren in der Firma, unter 20 Mitarbeiter. Habe mich bis jetzt immer zähneknirschend hingezwungen.

    Nun aber will ich wirklich nicht mehr. Ich habe nix gegen meine Kollegen, aber ganz ehrlich, es reicht mir schon, sie tagtäglich acht Stunden zu sehen... Meine Freizeit verbringe ich lieber anders, zumal in den letzten Monaten schon zwei, drei Treffen mit allen außerhalb der Arbeitszeit stattgefunden haben. Nun wird es mir zu viel.

    Habe in der Firma nix zu gewinnen, weder Gehaltserhöhung noch Beförderung, was aber ok für mich ist, solange ich meine Ruhe habe.
    Das Problem ist einfach die übergriffige Art mancher Vorgesetzter, das beleidigte Verhalten, wenn man nicht hingeht (beobachtet bei Kollegen).
    Zudem würde ich am liebsten die Wahrheit sagen und keine Ausrede erfinden... wie stelle ich das diplomatisch an?
    Geändert von Margaret_Houlihan (09.10.2019 um 20:02 Uhr)

  2. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.126

    AW: Leidige Thema Weihnachtsfeier

    von wieviel zeit sprechen wir?

    2 stunden oder 6 stunden?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  3. Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    202

    AW: Leidige Thema Weihnachtsfeier

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    von wieviel zeit sprechen wir?

    2 stunden oder 6 stunden?
    Ich könnte natürlich auch schon nach zwei oder eher frühestens drei Stunden gehen...das ist es einfach nicht. Ich will gar nicht hin, will nicht heucheln (Betriebsklima nicht das beste, aber der Job hat andere Vorteile). Am liebsten wäre mir, man könnte ehrlich nein sagen, und es würde akzeptiert werden, ohne das jemand beleidigt ist...

  4. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.385

    AW: Leidige Thema Weihnachtsfeier

    Zitat Zitat von Margaret_Houlihan Beitrag anzeigen
    ... Das Problem ist einfach die übergriffige Art mancher Vorgesetzter, das beleidigte Verhalten, wenn man nicht hingeht (beobachtet bei Kollegen).
    Du hast die Wahl: mal ein paar Stündchen mit den Kollegen zusammenssitzen und was essen und versuchen, das Positive zu sehen (und nicht die vorwurfsvolle Langeweile raushängen lassen) oder auf Dauer als wenig zugewandt zu gelten und womöglich leicht ausgegrenzt zu werden.


    Zudem würde ich am liebsten die Wahrheit sagen und keine Ausrede erfinden... wie stelle ich das diplomatisch an?
    Ich wüßte jetzt keinen Weg, wie man diplomatisch ausdrücken könnte, dass jede gemeinsame Minute ausserhalb der unververmeidlichen Arbeitszeit verplemperte Zeit ist und somit quasi unzumutbar.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  5. Avatar von VanessaB
    Registriert seit
    26.04.2001
    Beiträge
    6.738

    AW: Leidige Thema Weihnachtsfeier

    wenn das Verhalten so übergriffig ist, und die Vorgesetzten beleidigt sind hilft dir alle Diplomatie nix.
    Entweder du sagst die Wahrheit und lebst damit, oder dir wird an dem Abend, leider leider, furchtbar schlecht.
    Magen, Darm geht immer...
    nicht verzweifeln

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart
    ( Goethe )

  6. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.126

    AW: Leidige Thema Weihnachtsfeier

    ich verstehe dich jetzt so, dass egal wie ansonsten das klima ist- auf diese feier bzw. auf die anwesenheit wert gelegt wird.

    kurzfristige erkrankung: magen-darm.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  7. Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    202

    AW: Leidige Thema Weihnachtsfeier

    Zitat Zitat von VanessaB Beitrag anzeigen
    wenn das Verhalten so übergriffig ist, und die Vorgesetzten beleidigt sind hilft dir alle Diplomatie nix.
    Entweder du sagst die Wahrheit und lebst damit, oder dir wird an dem Abend, leider leider, furchtbar schlecht.
    Magen, Darm geht immer...
    Krankheit vortäuschen kommt nicht infrage...
    Geht ihr denn immer alle zu Weihnachtsfeiern? Und wenn nein, ist das schon jemandem ernsthaft übel genommen worden? Ich ärger mich hauptsächlich über meine Feigheit... Essen müssen wir übrigens selbst bezahlen...

  8. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.409

    AW: Leidige Thema Weihnachtsfeier

    Einfach sagen: "Ich kann leider nicht kommen." Und falls jemand fragt: "Ich habe da einen privaten Termin."
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  9. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    24.044

    AW: Leidige Thema Weihnachtsfeier

    Zitat Zitat von Margaret_Houlihan Beitrag anzeigen
    ... Am liebsten wäre mir, man könnte ehrlich nein sagen, und es würde akzeptiert werden, ohne das jemand beleidigt ist...
    Genau das ist aber offenbar nicht drin, Margaret. Vielleicht finden die Vorgesetzten kein anderes Mittel, das Betriebsklima zu verbessern und legen deshalb soviel Wert auf die außerbetrieblichen Zusammenkünfte.

    Ullala hat es perfekt auf den Punkt gebracht. Ehrlichkeit wird dir nur Verdruss bringen, wenn du die Stelle behalten willst. Hier hilft nur eine zwingende Ausrede.
    Der Adler fängt keine Mücken.


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating


  10. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.162

    AW: Leidige Thema Weihnachtsfeier

    Ich gehe tatsächlich immer hin. Ist ein Teil des Jobs, irgendwo. Ich bin, je nach Lust und Tagesform, ein bis zwei Stunden oder länger da und verabschiede mich dann.

+ Antworten
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •