+ Antworten
Seite 5 von 27 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 265
  1. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    6.475

    AW: "Unbegrenzte Arbeitszeit" in der Consultingbranche erlaubt - stimmt das?

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Kommt darauf an, wen du als Kunden hast. Ich erlebe immer wieder, dass es für Industrien, die selbst Bällebäder für ihre Mitarbeiter schaffen und durch starke Betriebsräte glänzen, völlig normal ist, dass das für ihre Dienstleister nicht gilt. Da kommen wichtige Aufträge, die am nächsten Tag fertig sein müssen, auch gern erst um 19 Uhr. Oder am Samstag aus dem Flieger heraus, wenn‘s am Montag früh gebraucht wird. Wenn du das als Dienstleister nicht bedienst, bist du bald deinen Auftrag los.
    Das ist mir auch schon aufgefallen. Je abgesicherter und verwöhnter die Mitarbeiter großer Konzerne, je anspruchsvoller sind sie, wenn es darum geht, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Was nicht schlimm wäre, würden nicht regelmäßig die Deadlines für das überschritten, das sie zuliefern müssen, damit der Dienstleister überhaupt daran arbeiten kann. Vertrag heißt: Fertig bis Dezember, erforderliche Informationen des Auftraggebers müssen bis August vorliegen. Dann kommen die Informationen Ende November mit der Information, dass man von der Rechtsabteilung hören würde, nur für den Fall, dass man nicht pünktlich bis Dezember liefert. Nicht nur einmal erlebt. Dass andere sich die Nächte um die Ohren schlagen sollen, ist egal und wird sogar vorausgesetzt, auf teilweise sehr überhebliche Art. Die Einhaltung von arbeitsrechtlichen Bestimmungen ist anscheinend nur wichtig, wenn es um sie selbst geht.


    Übrigens, diejenigen, für die das Verhalten im Consulting, einer einzelnen Branche, nicht in Frage kommt, die ergreifen einfach einen anderen Beruf. Warum man dann immer noch betonen muss, dass es für einen selbst nicht in Frage kommt, erschließt sich mir nicht. Es gibt einige Berufe, die nicht für mich in Frage kämen aufgrund der Tätigkeit und/oder der damit verbundenen Bedingungen. Consulting ist so speziell, da rutscht man nicht so versehentlich rein.
    Klima? Läuft bei uns. Schließlich haben wir den ersten CO2 neutralen Flughafen der Welt gebaut.

  2. Avatar von Fcl
    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    1.976

    AW: "Unbegrenzte Arbeitszeit" in der Consultingbranche erlaubt - stimmt das?

    Zitat Zitat von KlaraKante
    Wenn Consulter von ihrer Arbeitsleistung so wenig halten, dass sie glauben, das über Stundenklopperei ausgleichen zu müssen, spricht das für sich.
    Für die Firmen und die Berater zählen nur fakturierbare Stunden, also solch die man Kunden in Rechnung stellt. Das ist Umsatz und Bonus. Die Typischen Zielvereinbarungen sind 90% Auslastung. Das ist auch der Grund, warum "Hardcore"-Berater es herzlich egal ist, ob Reisezeit Arbeitszeit im Sinne des Arbeitsvertrags ist.

    Manche nutzen die Branche als Sprungbrett (in kurzer Zeit viel Wissen sich anzueignen und "Lieferfähigkeit" zu lernen), andere genießen die zeitliche Freiheit, andere die Reputation und nicht wenige die Verdienstchancen.

    Eine ganz andere Sache ist wiederum, wenn mich ein Thema so fesselt, dass ich in meiner Freizeit darin eintauche. Beispielsweise in Form von Fortbildungen. Da ist aber nichts angeordnet oder wird erwartet und die Begeisterung und der Forscherdrang wirken sich positiv aus.
    Aber diesen Drang ist der Antrieb, sich immer wieder mit neuen Themen in der Beratung zu beschäftigen. Denn kein Projekt ist wie das andere.

    Viele grüße, fcl
    What happens in Vegas, stays on Facebook!
    Geändert von Fcl (06.10.2019 um 15:44 Uhr)


  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.144

    AW: "Unbegrenzte Arbeitszeit" in der Consultingbranche erlaubt - stimmt das?

    Wenn ständig Arbeitsschutzbestimmungen unterlaufen werden, dann häufen sich Arbeitsunfälle. Steigt die Quote beständig oder bleibt dauerhaft hoch, fragt die BG schon nach.

    Es gibt auch Betriebsbegehungen, je nach Betriebsgrösse und "Gefährdungsgrad" kommen die auch häufiger vor.

    Die sind zwar angekündigt - aber wer daran gewöhnt ist, einen bestimmten Handgriff auf "illegale" Weise auszuführen macht das, weil man nicht ständig voll konzentriert sein kann, auch wenn die BG Vertreter hinter ihm stehen.


  4. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.733

    AW: "Unbegrenzte Arbeitszeit" in der Consultingbranche erlaubt - stimmt das?

    Im Allgemeinen werden in dem Bereich von großen Auftraggebern viele einzelne Kleinbetriebe (bis 5 Mann etwa) angestellt, es bringt also nichts, einen einzelnen Betrieb zu überwachen.

  5. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.955

    AW: "Unbegrenzte Arbeitszeit" in der Consultingbranche erlaubt - stimmt das?

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Da ist einfach jeder individuell seines eigenen Glückes Schmied. Mir persönlich war die vierzig Komma null null -Stunden-Woche einfach nie wichtig, ich wollte und will lieber Geld und Reputation verdienen.
    40 Stunden Woche (oder 37) und viel Geld gibt es auch. Zugegeben nicht oft, und etwas Technisches studiert haben waehre da schon gut, aber wieviele Topjobs im Consulting gibt es? Ich verdiene lieber viel Geld und arbeite 8 Stunden am Tag fuer einen Chef der es wichtig findet dass die Angestellten genug Ruhe und Freizeit haben. Und die Genugtuung mit Kollegen ein Projekt von 100 Millionen Euro gestemmt zu haben, ohne Ueberstunden ist schon klasse.

  6. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.431

    AW: "Unbegrenzte Arbeitszeit" in der Consultingbranche erlaubt - stimmt das?

    Für wieviel Geld würdet ihr das denn "mitmachen"?

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.431

    AW: "Unbegrenzte Arbeitszeit" in der Consultingbranche erlaubt - stimmt das?

    Das Problem ist doch auch, dass sich solche "Klauseln" auch mit mittleren und Niedriglohnniveau ansiedeln.

    Und wenn Ueberstunden noch mit Reisetätigkeit zusammenfallen - ich bin heilfroh, dass mein Partner nicht nach einem langen Arbeitstag reisen muss, sondern ihm der AG ein Hotelzimmer noch für eine weitere Nacht bucht. Ohne Diskussionen.

  8. Avatar von Hypathia
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    2.298

    AW: "Unbegrenzte Arbeitszeit" in der Consultingbranche erlaubt - stimmt das?

    Zitat Zitat von KlaraKante Beitrag anzeigen
    Mitschnitt. Es gibt entsprechende Geräte in allen Formaten, wahlweise reicht das Smartie.
    Führt leider auch in schlecht bezahlten Aushilfsjob zum sofortigen Ende der Beschäftigung.
    In größerer Firma (vierstellige Mitarbeiterzahl) so mitbekommen (betroffener Leiharbeiter hat sich bei mir ausgek***):

    "Und jetzt unterschreiben Sie hier noch, dass Sie in die Benutzung von XY und in den Brandschutz eingewiesen wurden."

    "Das mache ich, sobald ich die Einweisung erhalten habe!"

    "Sie brauchen morgen nicht wiederkommen."

  9. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.955

    AW: "Unbegrenzte Arbeitszeit" in der Consultingbranche erlaubt - stimmt das?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Für wieviel Geld würdet ihr das denn "mitmachen"?
    Gar nicht. 100k plus kann ich auch mit anstaendigen Arbeitszeiten kriegen. Sind 500k es wert? Vielleicht fuer eine kurze Zeit um schneller finanziell unabhaengig zu werden, aber meine Freizeit und Ausruhzeit ist mir dafuer zu wertvoll.

  10. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    2.791

    AW: "Unbegrenzte Arbeitszeit" in der Consultingbranche erlaubt - stimmt das?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Für wieviel Geld würdet ihr das denn "mitmachen"?
    Für kein Geld der Welt. Meine Lebenszeit und Ausgeglichenheit ist mit Geld nicht zu bezahlen, ist mir einfach wesentlich mehr wert. Ich bin mit meinem Job und meinem Gehalt zufrieden, kann mir leisten, was ich möchte und habe viel Zeit für die Dinge, die mir wichtig sind.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.



    Mein Avatar zeigt ein Gemälde von Ramón Lombarte.

+ Antworten
Seite 5 von 27 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •