+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 97
  1. Avatar von Zwuckchen
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    435

    Berufe mit Spaßfaktor

    Hallo!
    In einem anderen Beitrag las ich, dass jemand schrieb 'ich habe zum Glück einen Beruf mit großem Spaßfaktor'.
    Ich grüble die ganze Zeit, was für mich ein Beruf mit großem Spaßfaktor sein könnte. Mir fällt echts nicht ein.
    Also Animateur oder Clown haben für mich z.B. absolut keinen Spaßfaktor.

    Was sind für euch Berufe mit 'großem Spaßfaktor' bzw. hat euer Beruf vielleicht sogar sowas?

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.512

    AW: Berufe mit Spaßfaktor

    Spaßfaktor für den Ausübenden oder für andere?


  3. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.721

    AW: Berufe mit Spaßfaktor

    Lehrerin. Speziell Sportlehrerin. Da kann man Leute rumscheuchen und tut dabei noch was Gutes.

    sehr hoher Spassfaktor! - für alle, wenn es gut gemacht ist. (ja, mittelfristig auch für die, die meinen, sie seien unsportlich)

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  4. Avatar von Zwuckchen
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    435

    AW: Berufe mit Spaßfaktor

    Also ich meine Spaßfaktor für einen selbst.

    @Bae: Lehrerin, da geht nach meiner Meinung eher der Spaßfaktor ins Negative.
    Ist anscheinend sehr subjektiv :-)

  5. Avatar von TrishaTT
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    1.527

    AW: Berufe mit Spaßfaktor

    Sportlehrerin wäre kein Beruf mit Spaßfaktor für mich. Allein der Geruch in den Umkleidekabinen
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  6. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.512

    AW: Berufe mit Spaßfaktor

    Zitat Zitat von Zwuckchen Beitrag anzeigen
    Also ich meine Spaßfaktor für einen selbst.
    Denkst Du echt, Animateure haben selber Spaß?

  7. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    32.109

    AW: Berufe mit Spaßfaktor

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Lehrerin. Speziell Sportlehrerin. Da kann man Leute rumscheuchen und tut dabei noch was Gutes. sehr hoher Spassfaktor! - für alle, wenn es gut gemacht ist. (ja, mittelfristig auch für die, die meinen, sie seien unsportlich)
    Hast du jemals als Sportlehrerin gearbeitet? Ich musste im Rahmen meines Stundenkontingents auch Sport unterrichten. Spaß macht es so bis zum Alter von 11/12 Jahren. Dann setzt bei den Mädchen eine Sportunlust ein, die kaum zu überwinden ist. Du musst sie quasi zum Gerät tragen. Da ist kein Spaßfaktor mehr da.
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens


  8. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.721

    AW: Berufe mit Spaßfaktor

    Zitat Zitat von Zwuckchen Beitrag anzeigen
    @Bae: Lehrerin, da geht nach meiner Meinung eher der Spaßfaktor ins Negative.
    Ist anscheinend sehr subjektiv :-)
    Kommt auch sehr auf den Kontext drauf an.

    Der Kontext "öffentliche Schulen" ist eher nicht so spassfördernd, im Freizeit/Hobbybereich sieht es dann wieder anders aus. Weil man da keine Unwilligen ewig mitschleppen muss.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  9. Avatar von Zwuckchen
    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    435

    AW: Berufe mit Spaßfaktor

    @sneek: nein, das denke ich nicht, irgendwie war ich aber davon ausgegangen, dass andere das so sehen.


  10. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.721

    AW: Berufe mit Spaßfaktor

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    Hast du jemals als Sportlehrerin gearbeitet? Ich musste im Rahmen meines Stundenkontingents auch Sport unterrichten. Spaß macht es so bis zum Alter von 11/12 Jahren. Dann setzt bei den Mädchen eine Sportunlust ein, die kaum zu überwinden ist. Du musst sie quasi zum Gerät tragen. Da ist kein Spaßfaktor mehr da.
    Ich bin dran, das zu lernen und habe gerade eine Intensivwoche Sportunterricht hinter mir, Jugendliche von 10-15 Jahren. Es gab schon die eine oder andere junge Dame mit einem Gesicht wie drei Tage Regenwetter, aber nicht so viele. Es war ein Sport-Ferienlager, die waren alle freiwillig da.

    Mit sportunlustigen Mädchen würde ich eher Dinge in Richtung Tanz, Yoga, Körperbewusstsein, Meditation machen. und auch die eine oder andere Botschaft in Richtung Ernährung, Selbstliebe, Selbstakzeptanz fallen lassen. Vielleicht hört ja mal die eine oder andere zu, wer weiss.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •