+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. AW: Befristetes Dienstverhältnis - Wie verhalten?

    Zitat Zitat von danilein23 Beitrag anzeigen

    Ja ich weis, muss da wohl jetzt nachfragen. Ich finde ja nur das von der Arbeitgeberseite auch was kommen könnte. Ich komme mir irgendwie vor als würde ich betteln wenn ich frage ob das Dienstverhältnis verlängert wird oder nicht..
    Ich schließe mich Horus an: es ist kein Betteln, im Gegenteil. Selbstbewusst fragst du nach, wie es weitergeht.
    Selbst wenn es so wäre: einmal Bittesagen um sich seine berufliche Existenz zu sichern ist auch keine Schande.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  2. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.216

    AW: Befristetes Dienstverhältnis - Wie verhalten?

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Ja, klar sollte von AG-Seite her was kommen, in einer idealen Welt hat der AG stets alle Fristen und Lebenssituationen seiner Angestellten im Kopf... in der realen Welt geht so was häufig vergessen. Aus Gründen, die nichts mit dir zu tun haben, sondern aufgrund der aktuellen operativen Hektik.
    So sehe ich das auch. Manchmal vergessen die Leute sowas ohne böse Absicht, aber für Dich ist es wichtig das zu wissen. Also keine Skrupel nachzufragen.

  3. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    272

    AW: Befristetes Dienstverhältnis - Wie verhalten?

    Zitat Zitat von danilein23 Beitrag anzeigen
    Ja natürlich ich weis das es eine Sperre gibt. Aber die wird mich ja hoffentlich nicht treffen. ;)
    Also ich habe mich bis jetzt immer (bis jetzt zum Glück noch nicht oft) kurz vorher elektronisch arbeitslos gemeldet und das war kein Problem.

    Ja ich weis, muss da wohl jetzt nachfragen. Ich finde ja nur das von der Arbeitgeberseite auch was kommen könnte. Ich komme mir irgendwie vor als würde ich betteln wenn ich frage ob das Dienstverhältnis verlängert wird oder nicht..
    In D muss man diese 3 Monate unbedingt einhalten, ich habe befristete Verträge,. mich schreibt das AA sogar nach 12 Monaten an. Da bei uns viele befristet sind, versucht unsere Oberbossin , uns kurz vor dem Meldepunkt Bescheid zu geben, damit wir uns die Meldung sparen können.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  4. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.254

    AW: Befristetes Dienstverhältnis - Wie verhalten?

    Zitat Zitat von Uni-Corn Beitrag anzeigen
    In D muss man diese 3 Monate unbedingt einhalten
    Das hilft der TE jetzt ungemein.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •