+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Nachzahlung?

  1. Avatar von Shirin
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    5.975

    Nachzahlung?

    Guten Abend liebe Leser,

    ich habe am 01.06.19 einen Minijob angenommen und habe dann am 15.07. meine erste Zahlung von 450 Euro bekommen. Die nächsten Monate kam die Zahlung auch erst am 15. des Monats. Ich habe meinen Arbeitgeber angesprochen, ob ich nicht die Zahlung jeweils am 01. des Monats bekommen kann, weil ich ja auch an einem 01. des Monats meinen Job angetreten habe. Wenn er mir jetzt das Gehalt künftig am 01. zahlt, müsste er mir doch eine Nachzahlung leisten sonst hätte ich ja 2 Wochen umsonst gearbeitet oder liege ich da falsch? Bin im Moment ganz durcheinander.
    "Man kan nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen - denn Zukunft kann man bauen."
    Antoine de Saint-Ecupéry

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.784

    AW: Nachzahlung?

    Wann ist denn der übliche Zahlungslauf beim Arbeitgeber? Ist ja nicht so, dass das mit jedem Mitarbeiter individuell verhandelt wird.


  3. Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    17.543

    AW: Nachzahlung?

    Es ist nicht ungewöhnlich, dass das Geld erst am 15. des Folgemonats ausbezahlt wird. Wenn zum 15. Zahllauf ist, wirst Du es eher nicht am 01. bekommen, dann müsste Dein Arbeitgeber ja die ganze Lohnbuchhaltung für Dich umstellen.
    Wieso solltest Du zwei Wochen umsonst gearbeitet haben? In der Abrechnung steht der Abrechnungsmonat doch drin. Und wenn Du ab sofort zum 01. d. M. Geld bekommen solltest, dann bekommst Du es ja auch schon zwei Wochen nach der letzten Auszahlung und nicht einen Monat danach.
    Glück ist Talent für das Schicksal


  4. Avatar von Shirin
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    5.975

    AW: Nachzahlung?

    ich arbeite privat für eine Person auf 450 Euro Basis und der Arbeitgeber ist mit der Zahlung künftig jeweils zum 01. einverstanden. Da ich aber immer am 15. mein Geld bekommen habe, müsste er mir doch Geld nachzahlen, denn ich habe am 01.06. angefangen und mein erstes Geld am 15.07. bekommen, sonst hätte ich ja 2 Wochen umsonst gearbeitet haben. Meine letzte Zahlung habe ich am 15,08. bekommen und wenn er jetzt am 01.09. umstellt würde ich nur 225 Euro bekommen oder liege ich jetzt falsch? Eine Abrechnung bekomme ich nicht, wo ich etwas ersehen könnte. Es sind Privatleute und keine Firma aber ich bin als Minijob angemeldet.
    "Man kan nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen - denn Zukunft kann man bauen."
    Antoine de Saint-Ecupéry

  5. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.392

    AW: Nachzahlung?

    Zitat Zitat von Nellifer Beitrag anzeigen
    Wieso solltest Du zwei Wochen umsonst gearbeitet haben? .
    Weil die TE am 01.06 angefangen hat und am 15.07. Geld bekommen hat. Das ist der ganze Juni und der halbe Juli - für ein Monatsgehalt.

    Allerdings müsste man sich die gearbeiteten Stunden in diesem Zeitraum ansehen.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  6. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.930

    AW: Nachzahlung?

    Hast Du eine Abrechnung erhalten, wenn ja, für welchen Zeitraum?

    Du hast nicht umsonst gearbeitet, sondern gibst Deinem Arbeitgeber sozusagen eine Art Vorschuss von zwei Wochen durch die Zahlung erst am 15.


  7. Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    17.543

    AW: Nachzahlung?

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Weil die TE am 01.06 angefangen hat und am 15.07. Geld bekommen hat. Das ist der ganze Juni und der halbe Juli - für ein Monatsgehalt.
    Nein. Nicht der ganze Juni und der halbe Juli.
    Am 15. 07. für den Monat Juni.
    Am 15.08. für Juli.
    Und so weiter und so fort. Wie gesagt, das ist nicht ungewöhnlich, gerade im Minijobbereich.
    Sollte nun abgesprochen sein, dass sie ab sofort zum 01. d. Monats ihr Geld erhält, sind die nächsten Auszahlungen
    am 15.09. für August
    und dann
    am 01.10. für September.

    Keine zwei Wochen umsonst gearbeitet...
    Glück ist Talent für das Schicksal


  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.784

    AW: Nachzahlung?

    Nach der Logik müsste man erstmal fragen, was mit dem Lohn für Juni ist. Die Zahlung am 15.7. würde ich als Vergütung für Juli interpretieren.


  9. Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    9.518

    AW: Nachzahlung?

    *
    Think before you print.
    Geändert von print (04.09.2019 um 19:57 Uhr) Grund: Ich muss noch mal rechnen...


  10. Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    9.518

    AW: Nachzahlung?

    So, jetzt nochmal.

    Am 15.7.: Lohn für den ganzen Juni
    am 15.8.: Lohn für den ganzen Juli
    am 15.9.: Lohn für den ganzen August
    am 1.10.: Lohn für den ganzen September
    am 1.11. : Lohn für ganzen Oktober

    usw.

    So hättest du den Juni drin & die Zahlungsweise umgestellt
    Think before you print.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •