+ Antworten
Seite 4 von 34 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 334
  1. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.435

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Wieso kann mir mein Job nicht in 30 Stunden Selbstwertgefühl vermitteln? Das ist doch eine Frage der Qualität, nicht der Qualität.
    korrigierst du dein post noch?
    das müsste die frau beantworten, um die es geht. es geht ja auch, denke ich, um weniger als 30 stunden.
    viel freizeit kostet im übrigen unter umständen mehr geld.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  2. Inaktiver User

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Leider hat auch niemand auf mein Posting reagiert —-> ev Verringerung der Lebensqualität. Das zeigt mir, dass dies euch nicht wichtig ist oder ihr andere Prioritäten hat.

    Meine Kollegin hat den Schritt mit 52/53 gewagt. Meiner Rechnung nach arbeitet sie 60%. Sie sagt oft, sie fühlt sich manchmal ausgeschlossen/ nicht mehr ganz ernst genommen.
    Doch, ich hatte geantwortet - allerdings Deine Frage wohl falsch verstanden? Ich dachte, Du meintest mit Lebensqualität das Materielle. Darauf hatte ich geantwortet.
    Wenn es Dir allerdings um Anerkennung/Akezpetanz geht (- Beispiel Deiner Kollegin): Wenn sich das auf ihr privates Umfeld bezieht, dann läuft da m.E. grundsätzlich etwas schief. Auf's Jobumfeld bezogen: Bei Teilzeit ist die Grenze Ernstgenommenwerden vs. Nicht-Ernstgenommenwerden m.E. zwischen 60 % (man läuft nur noch so mit) und 80% (man wird wie VZ betrachtet). Interessanterweise scheint es hierbei weniger fließende Übergänge zu geben, sondern diese Grenze ist ziemlich "hart" (- so meine Beobachtung).

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.274

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    korrigierst du dein post noch?
    das müsste die frau beantworten, um die es geht.
    Du hast das doch eingeworfen.

  4. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.435

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Du hast das doch eingeworfen.
    das war eine mögliche erklärung.
    ob das stimmt, weiß ich nicht. ich bin weder die frau noch kenne ich sie.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  5. Registriert seit
    21.03.2018
    Beiträge
    356

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    manche jobs/jobbedingungen sicher aber sicher auch so, das man die gar nicht vollzeit bis zur rente durchgängig durchsteht? was dann? haste zwar brav vollzeit gearbeitet und machst sozialverträglich kurz vor der üppigen? rente dein "sterbchen". oder gehst ab in die erwerbsunfähigkeit - da haste dann auch meist "üppige" bezüge. bzw. wenn du zwar deine tolle vollzeitrente kriegst, aber das geld und die zeit aus gesundheitlichen gründen gar nicht geniessen kannst, nix aus den tollen geplanten sachen wird, die du als gut betuchter rentner machen willst, weil vorher nie die zeit dazu da war? dann lieber teilzeit und weniger rente. es fallen doch auch etliche kosten weg, bzw. werden weniger, die du zwangsläufig mit der berufstätigkeit hattest.

  6. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.435

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von dekomaus24 Beitrag anzeigen
    es fallen doch auch etliche kosten weg, bzw. werden weniger, die du zwangsläufig mit der berufstätigkeit hattest.
    welche z.b.?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  7. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.866

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Ich.

    ich habe 20 Jahre lang auf anspruchsvollen 100%-Jobs (oft 120%) gearbeitet. Das hat sehr viel Spass gemacht und mir viel gegeben. Ich hab sehr gut verdient und meine Pensionskasse gefüttert.

    Aus diversen (v.a. unterirdisch arbeitsklimatischen) Gründen wollte / musste ich dringend den Job wechseln und habe mich ganz bewusst nur auf Teilzeitstellen beworben. In meinem Bereich gibt es zum Glück durchaus anspruchsvolle, interessante und führungsnahe Stellen, die mit Teilzeitpensen ausgeschrieben sind. Hatte mehrere Angebote und mich entschieden, eine 60%-Stelle anzunehmen.
    So habe ich genug Zeit für mein Weiterbildungsstudium, das ich nebenbei noch gestartet habe, und trotzdem immer noch mehr Zeit als vorher, um meine Hobbies zu pflegen und auch, um den gesundheitlichen Rahmenbedingungen besser Rechnung zu tragen. Das Nicht-mehr-ernst-genommen-werden kann ich in meinem Fall nicht bestätigen, aber das kommt sicher erheblich auf die konkrete Stelle und den konkreten AG an.

    Natürlich verdiene ich weniger. Das spielt aber in meinem Fall glücklicherweise keine Rolle, denn ich habe schon immer tendenziell wenig Geld ausgegeben, so dass ich meinen Lebensstil jetzt nicht verändern muss. Reisen, Hobbies … weiterhin alles drin.
    Klar fliesst jetzt weniger in den Pensionskasse. Aber ich hab' während der vergangenen 20 Jahren erhebliche Rücklagen gebildet und kann so zusätzlich Kapital in die PK einzahlen, so dass die entstehende Lücke minimiert wird. Ausserdem zahle ich so erheblich weniger Steuern als vorher, so dass mir am Ende netto gar nicht wesentlich weniger bleibt,.
    Zudem werde ich nach Ende des Studiums wieder auf 80% aufstocken.

    Aber ja - ich hab tatsächlich lange hin und her überlebt, bevor ich den Schritt getan habe.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.274

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Man macht ja nun in der Regel auch nicht ein ganzes Berufsleben lang Teilzeit, außerdem hängt es auch stark von der Einkommensklasse ab. Manche Leute verdienen halt in Teilzeit immer noch mehr als andere in Vollzeit.

  9. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.274

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    welche z.b.?
    Fahrtkosten, Businesskleidung, auswärtige Verpflegung...


  10. Registriert seit
    21.03.2018
    Beiträge
    356

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    was wegfällt? die kosten der berufsbedingten pendelei fallen weg, man braucht meist nur ein auto/familie. ausser hauss essen wird weniger, der kaffe to go, oder irgendwelche snacks auf die schnelle. wer im büro immer top gestylt sein musste, businessklamotten brauchste sicher auch nicht mehr in der häufigkeit - muss ja nicht gleich die rentner uniform sein, beige jacke, 3/4 hose und praktische schuhe - aber der textilverbrauch wird weniger. und dann - ich sah das an etlichen ältern - die z.T. mehr rente haben/hatten, wie der arbeitende rest - du bist als älterer ab auch oft nicht mehr so unternehmungsfreudig, dein leben spielt sich mehr zu hause ab, die könnten jedes jahr ne weltreise machen - machen sie aber nicht, weil nicht mehr so agil und man eben mehr ruhe braucht.

+ Antworten
Seite 4 von 34 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •