+ Antworten
Seite 10 von 34 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 334

  1. Registriert seit
    16.12.2016
    Beiträge
    681

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Gerade hat mich mein Chef gefragt ob ich ein paar Stunden aufstocken will.
    Habe zugesagt.
    Ist aber immer noch TZ.
    Ich verdiene heute im gleichen Job im gleichen Unternehmen deutlich mehr als als Berufseinsteigerin in VZ.
    Daher ist das Thema TZ-VZ relativ zu sehen.
    Wichtig ist nur die Höhe des Gehalts.
    Hier in Ö werden für die Pension (=Rente) mittlerweile alle Verdienstjahre berücksichtigt. Früher wurden nur die besten 15 Jahre herangezogen.
    Also- alles ist relativ.

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.255

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Wenn man es sich leisten kann, ja. Ich habe die meisten Jahre wegen der Kinder und später wegen des Enkelkindes nur Teilzeit gearbeitet. Man sieht es aber deutlich an der Höhe der künfigen Rente.
    Seit 3 Jahren etwas arbeite ich wieder Vollzeit bei 38 Stunden.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    334

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Martissa Beitrag anzeigen
    Ich muss aber auch sagen das es finanziell sehr gut bei mir aussieht, ich habe ein abbezahltes Haus und eine gut florierende Ferienwohnung an der Küste, […]
    Als Altersvorsorge habe ich wie alle im ÖD eine Betriebsrente und noch eine freiwillige Zusatzrente, meine letzten Rentenbescheide prognostizieren mir gesamt ca. 2100€ Bruttorente, ob dies in 25 Jahren viel wert ist, kann ich jedoch derzeit nicht einschätzen.
    Jedoch denke ich werde ich später das Haus verkaufen was einen Wert von derzeit über 1 Mio hat und in meine Wohnung an die Küste ziehen.
    Ich habe keine Angst vor Altersarmut.
    DAMIT hätte ich auch keine Angst vor Altersarmut...

  4. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    334

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Copic Beitrag anzeigen
    Ja, eben. Die reduzieren bestimmt nicht ihre Arbeitsstunden um dann Wohngeld zu beantragen.
    Nein. Aber sind dann im Alter doch nicht gut dran - insbesondere WENN die Rente nix mehr wert ist. Und dann gibt es in D garantiert immer noch Sozialleistungen (so sind wir anscheinend drauf) - und die bezahlen die, die sich diesen „Luxus“ nicht gönnen.
    Nicht in Ordnung.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    334

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Woher kommt diese Annahme, dass ein (zeitweiliger) Teilzeiter keinesfalls eine ausreichende Rente bekommen kann?
    Weil das die Realität bei den meisten Alleinstehenden Frauen ist - die haben allein schon durch Kinder keine vollständige Erwerbshistorie, und dann dabei bleiben, oder wieder runtergehen...

  6. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.834

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Früher dachte ich auch immer, besser ein abbezahltes Haus als Miete zu zahlen...

    Heute aber : Es war ein Altbau, sprich es war/wäre immer was zu renovieren und somit aufs Jahr gerechnet ungefähr mit einer Mietzahlung vergleichbar (ev würde im Haus sogar mehr anfallen), die Nebenkosten waren höher als in der Mietwohnung und ich muss nicht in meiner freien Zeit ständig am Haus brasseln

    Meine Entscheidung, freie Zeit ist mir mehr wert, als VZ zu arbeiten, oder TZ und dafür das Haus instand zu halten

    DAS alles jedoch unter dem Aspekt, für alles allein verantwortlich zu sein

    Wäre ich in glücklicher Ehe geblieben, auf dem Land wohnend, sähe mein Entwurf für die Zukunft auch anders aus

    Ist wirklich immer im Einzelfall zu bedenken
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"


  7. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    615

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Irgendwie komme ich hier nicht mehr mit. 🤔 ich gehe schon davon aus, dass man sich TZ leisten kann, ohne auf die aktive Hilfe anderer angewiesen zu sein.
    Ja, im aktiven Berufsleben schon, aber viele machen sich keine Gedanken dadrüber, ob die Rente dann reicht. Ich kenne einige Beispiele persönlich.

    Oder blenden das mit: „Ich lebe jetzt“ aus.
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.185

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Nemesis71 Beitrag anzeigen
    Weil das die Realität bei den meisten Alleinstehenden Frauen ist - die haben allein schon durch Kinder keine vollständige Erwerbshistorie, und dann dabei bleiben, oder wieder runtergehen...
    Wer hier im Strang ist denn alleinstehend mit Kindern?

  9. gesperrt
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    334

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Wer hier im Strang ist denn alleinstehend mit Kindern?
    Darum geht es doch nicht, ob frau das ist...
    Sondern, wielange sie überhaupt TZ gearbeitet hat... denn das bedeutet nun mal „weniger Rentenpunkte“.
    Und ich kenne jetzt nicht soviele Frauen, die in TZ annähernd das “Durchschnittseinkommen“ haben!


  10. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    615

    AW: Bewusst Teilzeit arbeiten, um mehr Lebenszeit zu haben

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen

    ja, das ist das Normalste der Welt, dass die Allgemeinheit für die Alten sorgt.

    gruss, barbara

    Aber nicht in finanzieller Hinsicht. Wir haben bei der Rente einen Generationenvertrag. Die Alten müssen in jungen und mittleren Jahren in die Rente eingezahlt haben. Leider sind die Selbständigen in Deutschland davon ausgeschlossen.
    Außerdem ist seit langem bekannt, dass die normale Rente nicht ausreicht und jeder zusätzlich selbst vorsorgen sollte.


    Zum Thema:
    Ich möchte nicht Teilzeit arbeiten. Ich habe einen Job (38 Std.) , der mir großen Spaß bringt und ein großes Stück Lebensqualität bietet. Wir haben seit kurzem die totale Gleitzeit. Man muss allerdings mindestens 2 Stunden am Tag anwesend sein. Außerdem muss jede Abteilung eine Servicezeit von 9: 00 bis 16:00 Uhr mit einer Mindestbesetzung bieten.

    Ich wollte aber auch schon vor dieser Regelung nicht auf Teilzeit umsteigen.

    Ich habe schon ziemlich früh angefangen, zusätzlich für die normale Altersrente vorzusorgen. Während der Ehe und nach meiner Scheidung. Die Verträge laufen weiter. Die letzten Jahre habe ich aber damit begonnen, das Geld jetzt auszugeben und nicht mehr so sparsam zu leben, weil ich auch nicht weiß, ob ich die Rente erlebe.
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

+ Antworten
Seite 10 von 34 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •