+ Antworten
Seite 3 von 68 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 673
  1. Avatar von artsyfartsy
    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    368

    AW: T-Shirt von Rechtsrockband

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Gibt es in der Firma Regelungen oder Richtlinien zum Thema Integration und Anti-Diskriminierung, oder generell zu politischen Statements am Arbeitsplatz?
    Guter Punkt, das werde ich gleich mal in Erfahrung bringen. Danke!


  2. Registriert seit
    26.12.2017
    Beiträge
    195

    AW: T-Shirt von Rechtsrockband

    Zitat Zitat von artsyfartsy Beitrag anzeigen
    da ich lesen kann, weiß ich es.
    Seltsam, da müsste dann konkret "Rechtsrock" auf dem Thsirt stehen, so wie Du argumentierst.

    Solange der Betreffende noch nicht mal in Deinem Team ist und keinen Kundenkontakt hat,

    hat Deine Aktion etwas von einem erhobenen, moralischen Zeigefinger.

  3. Avatar von TallyWalhalli
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    118

    AW: T-Shirt von Rechtsrockband

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Meine Firma hat Werte nach denen sie handelt, diesen Werten stimmt jeder Mitarbeiter bei Einstellung zu. Deswegen könnten wir in Berufung auf diese Werte, ein T-Shirt dieser Art verbieten.
    So ein Wertekatalog ist z.B. bei meinem Arbeitgeber im Rahmen eines Leitbildes auch vorhanden. Wobei dieser Wertekatalog sehr unbestimmt und wischiwaschi formuliert ist und ich nehme an, so ist es zwangsläufig oft auch anderswo.
    Wenn ein Mitarbeiter seinen Kollegen freimütig erzählt, dass er Die Linke oder die AfD gewählt hat und in diesem Zuge offenbart, dass er linke oder rechte Tendenzen hat, dann kann das je nach Interpretation und Auslegung gegen solche "Werte" verstossen oder auch nicht. Ein unbestimmt festgehaltener Wertekatalog ist daher null wert, wenn die Definitionen darin nur mit Allgemeinplätzen hinterlegt sind.

  4. Avatar von artsyfartsy
    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    368

    AW: T-Shirt von Rechtsrockband

    Zitat Zitat von Sanddorn1 Beitrag anzeigen
    Seltsam, da müsste dann konkret "Rechtsrock" auf dem Thsirt stehen, so wie Du argumentierst.

    Solange der Betreffende noch nicht mal in Deinem Team ist und keinen Kundenkontakt hat,

    hat Deine Aktion etwas von einem erhobenen, moralischen Zeigefinger.
    Ich kenne sowohl die Band als auch deren Texte.


  5. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.701

    AW: T-Shirt von Rechtsrockband

    keine verboten Band, keine rechtsradikale offene Äußerung, da kannst Du nichts verbieten lassen

    Aber ich würde das Gespräch mit dem Kollegen suchen und ihm meine Meinung dazu geben, dass ich rechtsradikale Gesinnung total dumm finde und unreflektiert, mit solchen Menschen nichts zu tun haben möchte.
    tja beruflich musst Du mit ihm umgehen, kein Thema aber der Rest ist raus!
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    4.948

    AW: T-Shirt von Rechtsrockband

    Und gerade, wenn die Band nicht besonders bekannt ist, ist es völlig verständlich, wenn Du hier den Namen nicht nennst - nur musst Du dann damit leben, dass keine Einigkeit darüber besteht, wie rechts das nun ist, wie auch?


  7. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    4.948

    AW: T-Shirt von Rechtsrockband

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen

    Aber ich würde das Gespräch mit dem Kollegen suchen und ihm meine Meinung dazu geben, dass ich rechtsradikale Gesinnung total dumm finde und unreflektiert, mit solchen Menschen nichts zu tun haben möchte.
    tja beruflich musst Du mit ihm umgehen, kein Thema aber der Rest ist raus!
    Der Kollege ist nicht einmal im Team der TE, sie hat also vermutlich sowieso wenig mit ihm zu tun.


  8. Registriert seit
    26.12.2017
    Beiträge
    195

    AW: T-Shirt von Rechtsrockband

    Ich an Deiner Stelle würde es mir verkneifen.

    Auch wenn die Band für Dich als rechtslastig durchgeht,

    hat es was von Belehren-Wollen, Sich-moralisch-Drüberstellen, früher nannte man es Petzen.

    OT: Was heute böse und rechts ist, war vor 20 Jahren einfach nur konservativ.

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.221

    AW: T-Shirt von Rechtsrockband

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    ... und ihm meine Meinung dazu geben, dass ich rechtsradikale Gesinnung total dumm finde und unreflektiert ...
    So schnell wird aus "rechts" offenbar "rechtsradikal" ...

  10. Avatar von artsyfartsy
    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    368

    AW: T-Shirt von Rechtsrockband

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Und gerade, wenn die Band nicht besonders bekannt ist, ist es völlig verständlich, wenn Du hier den Namen nicht nennst - nur musst Du dann damit leben, dass keine Einigkeit darüber besteht, wie rechts das nun ist, wie auch?
    das stimmt. Das sollte aber auch gar nicht das Thema sein.
    Sondern wirklich nur wie ich im professionellem Kontext damit umgehen soll/kann/darf

+ Antworten
Seite 3 von 68 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •