+ Antworten
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 199

  1. Registriert seit
    17.04.2019
    Beiträge
    23

    Stirnrunzeln Führerschein für Bürojob als Informatikerin notwendig?

    Hallo zusammen,

    ich habe ein dringendes Anliegen, das mir auf der Seele brennt. Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich.

    Ich habe 2018 mein Studium der Informatik beendet und bin seitdem auf Jobsuche. Da ich mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossen habe, kann ich mich über Angebote nicht beklagen. Aber kaum werde ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen, gibt es Probleme. Der Grund: ich trage nach einem Unfall eine Beinprothese. Häufig reagieren die Personalchefs verhalten und beenden das Gespräch sehr schnell. Natürlich geben sie in der Absage nicht meine Behinderung als Grund an, aber bisher waren die Reaktionen auf mich immer sehr verhalten: nervöses Stottern, bedrückendes Schweigen.

    Nun habe ich endlich eine Zusage in einem großen Unternehmen bekommen. Am 1. Juli soll ich dort als Systemadministratorin anfangen. Ich habe mich unheimlich über die Zusage gefreut. Leider bin ich dann im Arbeitsvertrag auf eine Klausel gestoßen. "Der Arbeitnehmer besitzt eine gültige Fahrerlaubnis". Und da fangen die Probleme an, denn ich habe keinen Führerschein. Nach meinem Unfall habe ich viele Jahre in Kliniken verbracht und hatte weder die Zeit, noch die körperlichen Fähigkeiten, um einen Führerschein zu machen. Als ich dann mein Studium begonnen habe, fehlte auch noch das Geld. Leider sind meine Eltern finanziell nicht so gut aufgestellt, als dass sie mir etwas leihen könnten.

    Nun habe ich Angst, den Vertrag zu unterschreiben. Eigentlich dachte ich, dass ich als Informatikerin in einem reinen Bürojob keinen Führerschein benötige. Ich weiß nicht, was ich tun soll und befürchte, den Job direkt wieder zu verlieren. Meine Mutter meinte, dass es sich um Standardverträge handelt und jeder Arbeitnehmer im Unternehmen den gleichen Vertrag bekommt - ob mit Dienstwagen oder ohne. Aber ich bin mir nicht so sicher und bin furchtbar enttäuscht und niedergeschlagen.

    Aktuell bekomme ich ALG II und möchte endlich arbeiten, aber ich weiß nicht, wie das ohne Führerschein funktionieren soll. Was meint ihr dazu?


  2. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    336

    AW: Führerschein für Bürojob als Informatikerin notwendig?

    Hallo und herzlich willkommen!

    Einfach unterschreiben geht aus meiner Sicht schon deshalb nicht, weil Du damit Angaben machen würdest, die nicht der Tatsache entsprechen. Allein das kann schon ausreichen, in der Probezeit gekündigt zu werden. Frage doch einfach mal in der Personalabteilung nach, ob das vielleicht eine (in diesem Fall verzichtbare) Standardformulierung im Vertrag ist. Möglich ist aber auch, dass das Unternehmen mehrere Standorte hat, die Du evtl. zu betreuen hast und für deren Erreichbarkeit eine Fahrerlaubnis Voraussetzung ist.


  3. Registriert seit
    02.03.2019
    Beiträge
    15

    AW: Führerschein für Bürojob als Informatikerin notwendig?

    Ich würde es schon ansprechen, denn sonst unterschreibst du den Vertrag mit falschen Angaben.


  4. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    2.246

    AW: Führerschein für Bürojob als Informatikerin notwendig?

    Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als deinen Arbeitgeber darauf hinzuweisen, dass du keine Fahrerlaubnis hast.

    Auch wenn du jetzt der Meinung bist, du brauchst eventuell beruflich keine, steht's eben im Vertrag drin.

    Mal ganz konkret: Würdest du den Führerschein machen können/wollen?

    Das wäre ein Argument, welches du bei dem Gespräch mit verwenden könntest.

  5. AW: Führerschein für Bürojob als Informatikerin notwendig?

    Ich geh mal davon aus, dass Du schwerbehindert bist, also einen GdB von mindestens 50 oder zumindest eine Gleichstellung hast. Vielleicht sogar mit einem G für gehbehindert?

    Du könntest also argumentieren, dass Du den Führerschein machen wirst, dazu würdest Du Beihilfen zur Teilhabe am Arbeitsleben vom Integrationsamt bekommen. Lass Dich da mal beraten, entweder direkt bei Integrationsamt oder beim Integrationsfachdienst. Ggf würde man auch den notwendigen Umbau eines Autos finanzieren.
    Tell the truth, there's less to remember
    (frei nach Mark Twain)

    In a world full of Kardashians be a Morticia

    (T-shirt-Spruch)





  6. Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    1.856

    AW: Führerschein für Bürojob als Informatikerin notwendig?

    vielleicht ist das auch nur eine klausel, die generell in den verträgen der firma steht, gibt es auch oft.
    frag nach.
    es gibt so menschen, wenn du da mit kopfschütteln anfängst, endet das in einem schleudertrauma.

    alle elf minuten geht mir jemand tierisch auf den geist.
    ich backpfeife jetzt!


  7. Registriert seit
    17.04.2019
    Beiträge
    23

    AW: Führerschein für Bürojob als Informatikerin notwendig?

    Ich würde gerne den Führerschein machen, müsste dies aber bei einer Fahrschule tun, die auf Menschen mit Gehbehinderung spezialisiert ist. Die nächste Fahrschule dieser Art ist 150 km entfernt. Abgesehen davon weiß ich nicht, wie ich das mit meinen Arbeitszeiten vereinbaren soll und momentan fehlt mir das Geld dafür. Der Wille ist schon lange vorhanden.

    Das Unternehmen hat keine Standorte außerhalb. Ich bin für die Betreuung des Systems innerhalb des Standortes zuständig, das habe ich wegen meiner eingeschränkten Mobilität bereits im Vorstellungsgespräch geklärt.

    Ich werde im Laufe des Tages in der Personalabteilung anrufen. Zudem im Vertrag auch etwas von "Bereitschaft zur Nachtarbeit" steht, worüber man mit mir nicht gesprochen hat.

  8. AW: Führerschein für Bürojob als Informatikerin notwendig?

    Zitat Zitat von candycrisis Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne den Führerschein machen, müsste dies aber bei einer Fahrschule tun, die auf Menschen mit Gehbehinderung spezialisiert ist. Die nächste Fahrschule dieser Art ist 150 km entfernt. Abgesehen davon weiß ich nicht, wie ich das mit meinen Arbeitszeiten vereinbaren soll und momentan fehlt mir das Geld dafür. Der Wille ist schon lange vorhanden.

    Das Unternehmen hat keine Standorte außerhalb. Ich bin für die Betreuung des Systems innerhalb des Standortes zuständig, das habe ich wegen meiner eingeschränkten Mobilität bereits im Vorstellungsgespräch geklärt.

    Ich werde im Laufe des Tages in der Personalabteilung anrufen. Zudem im Vertrag auch etwas von "Bereitschaft zur Nachtarbeit" steht, worüber man mit mir nicht gesprochen hat.
    Hast Du Kontakt zu einer Fachstelle für Menschen mit Behinderungen? Dort kann man Dich umfassend beraten.
    Tell the truth, there's less to remember
    (frei nach Mark Twain)

    In a world full of Kardashians be a Morticia

    (T-shirt-Spruch)





  9. Registriert seit
    17.04.2019
    Beiträge
    23

    AW: Führerschein für Bürojob als Informatikerin notwendig?

    Ich frage mich, warum die Notwendigkeit der Fahrerlaubnis nicht schon in der Stellenanzeige kommuniziert wurde. Dann hätte ich mich gar nicht beworben. Spätestens im Bewerbungsgespräch hätte man mit mir darüber sprechen können, meine Gesprächspartner haben doch gesehen, dass ich ein Handycap habe.


  10. Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    1.856

    AW: Führerschein für Bürojob als Informatikerin notwendig?

    nochmal:


    Zitat Zitat von Mostrich Beitrag anzeigen
    vielleicht ist das auch nur eine klausel, die generell in den verträgen der firma steht, gibt es auch oft.
    frag nach.
    es gibt so menschen, wenn du da mit kopfschütteln anfängst, endet das in einem schleudertrauma.

    alle elf minuten geht mir jemand tierisch auf den geist.
    ich backpfeife jetzt!

+ Antworten
Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •