+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: PC Passwort


  1. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    131

    AW: PC Passwort

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht.

    Gibt es bei Euch kein Netzwerk? Was hat sie denn für Berechtigungen? Das hat doch nix mit der Hardware zu tun.
    Naja, es gibt durchaus Programme, bei denen relevante Daten und Einstellungen im Benutzerprofil abgelegt sind und entsprechend dann nur mit dem Benutzerkonto gestartet werden können.

  2. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.127

    AW: PC Passwort

    Zitat Zitat von Tretmuehle Beitrag anzeigen
    Naja, es gibt durchaus Programme, bei denen relevante Daten und Einstellungen im Benutzerprofil abgelegt sind und entsprechend dann nur mit dem Benutzerkonto gestartet werden können.
    Das schrieb ich ja bereits mit "Berechtigungen". Dann muss man der Ehefrau eben diese Berechtigungen auch erteilen, so dass sie mit ihrem Profil dauerhaft auch auf diese Zugriff hat. Das ist ja nicht so schwer.

    Aber vllt. will der Ehemann das ja nicht?


  3. Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    19

    AW: PC Passwort

    Seh ich ehrlich gesagt auch so. Ansonsten kann man sich das ganze mit den verschiedenen Accounts ja gleich sparen.


  4. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    1.908

    AW: PC Passwort

    Zitat Zitat von Sternschnuppe123 Beitrag anzeigen

    Das eigentliche Problem ist ja die Hinterlegung des Passworts. Fast jeder Mitarbeiter hinterlegt es. Ich finde es einfach nicht richtig. In meinem Sommerurlaub hat die Frau vom Chef mit meinem Account privat gesurft. Das läuft dann ja alles über mich! Das ist mein Problem.
    Und jetzt die Tatsache das meine Mails anscheinend kontrolliert werden.
    .
    Ich sehe das nicht so eng. Bei uns muss immer jemand in die Mails schauen, wenn man mehr als ein, zwei Tage nicht da ist. Natürlich gibt es einen IT-Menschen, der das irgendwie hintenrum machen könnte, aber das ist super umständlich. Normalerweise schaut der jeweilige direkte Kollege mit dem Passwort jeden zweiten Tag in die Mails. Eine einfache Weiterleitung hilft meistens nicht, denn oft braucht man den Kontext eines Vorgangs, und dann muss man Zugriff auf den gesamten Account haben.

    Ich habe nichts zu verbergen, da kann jeder gern gucken. Meist mache ich das im Urlaub aber einfach selber, weil das viel schneller geht, als wenn sich da jemand erst reinfuchsen muss.

    Sternschnuppe, wenn jemand in deinem Urlaub an deinem dienstlichen PC surft, ist doch leicht nachweisbar, dass du das nicht warst.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    31.393

    AW: PC Passwort

    Zitat Zitat von Sternschnuppe123 Beitrag anzeigen
    Wie steht ihr dazu?
    Wenn irgendwann mal geklärt werden muß, wer den Virus oder den Song runtergeladen hat oder die Kundendatenbank zerlegt, dann bist du's gewesen. Was sind denn die Regelungen in der Firma zum Thema "Umgang mit dem eigenen Login"? Steht da, daß alle Logins als Funkionslogins behandelt werden, die immer die Person benutzt, die gerade eine entsprechende Rolle ausführt (IT-Sicherheit haßt die Dinger, aber sie sind praktisch), oder steht da, wie in der Bricom, daß Paßwörter geheimzuhalten sind und jeder für das verantwortlich ist, was unter seinem Login getrieben wird.

    Ich kenne es, daß Paßwörter in versiegeltem Umschlägen beim Chef hinterlegt werden, falls man mal vom Bus überfahren wird oder so, und die Kollegen dann an die Projektdaten müssen. Ansonsten läßt sich inzwischen auch unter Windows alles gemeinschaftlich genutzte mit gemeinschaftlichen Rechten ausstatten. Es gibt also keine Grund für Login-Kommunismus.

    Geh mal zum Chef und frage ob das Usus ist und auf welcher Grundlage.

    "Privates auf dem Arbeitsplatzrechner" ist ein ganz anderes Thema, das wäre eher auf der Festplatte, und wenn ihr keine Festplattenverschlüsselung habt oder die Rechner wegsperrt, kann das ohnehin jeder sehen, der den Rechner benutzt. (Es sei denn, der Rechner ist sehr rabiat auf Sicherheit eingerichtet.)
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    31.393

    AW: PC Passwort

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Gibt es bei Euch kein Netzwerk? Was hat sie denn für Berechtigungen? Das hat doch nix mit der Hardware zu tun.
    Lizenz mit Bindung an einen bestimmte Computer? Die Dinger sind die Pest.

    Zitat Zitat von Sternschnuppe123 Beitrag anzeigen
    In meinem Sommerurlaub hat die Frau vom Chef mit meinem Account privat gesurft.
    Und nicht mal ihre Spuren verwischt?
    Wenn es je Ärger wegen privater Nutzung eines ArbeitsplatzPCs gibt, sehe ich glückliche Anwälte.

    Zitat Zitat von Kara_Thrace Beitrag anzeigen
    Ich sehe das nicht so eng. Bei uns muss immer jemand in die Mails schauen, wenn man mehr als ein, zwei Tage nicht da ist.
    Wir haben bei den Leuten, die mit zeitkritischem Material von externen Kunden arbeiten, freigegebene Postfächer.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (07.01.2019 um 23:25 Uhr)


  7. Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    19

    AW: PC Passwort

    Ob das ganze so einfach ist nachzuvollziehen wann der Virus auf dem PC gelandet ist?
    Ich möchte einfach nicht, dass mit meinem Account gesurft wird. Und so wichtige Mails gibt es bei uns nicht. Wenn jemand Urlaub hat wird bei niemanden ins Postfach geschaut.
    Eine wirkliche Regelung gibt es bei uns nicht.

    Ich habe definitiv nichts zu verbergen. Aber wenn mein Arbeitsplatz freizugänglich ist kann man sich die Personenzuordnung sparen.


  8. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    1.908

    AW: PC Passwort

    Zitat Zitat von Sternschnuppe123 Beitrag anzeigen
    Ob das ganze so einfach ist nachzuvollziehen wann der Virus auf dem PC gelandet ist?
    Ich möchte einfach nicht, dass mit meinem Account gesurft wird. Und so wichtige Mails gibt es bei uns nicht. Wenn jemand Urlaub hat wird bei niemanden ins Postfach geschaut.
    Eine wirkliche Regelung gibt es bei uns nicht.

    Ich habe definitiv nichts zu verbergen. Aber wenn mein Arbeitsplatz freizugänglich ist kann man sich die Personenzuordnung sparen.
    Noch mal: anhand des Browser-Verlaufs kann man doch recht genau feststellen, wer wann im Internet war, und wer an dem Tag im Unternehmen war und wer nicht. Für Viren ist erst mal Euer Anti-Viren-Programm zuständig. Die Bedenken halte ich an der Stelle für unbegründet. Ständig neue (rechnerbezogene) Lizenzen für irgendwas zu kaufen, wenn eine einzelne Person mal ein Programm nutzen muss, ist ebenfalls nicht wirtschaftlich, das muss Dir doch auch klar sein.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)


  9. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    1.267

    AW: PC Passwort

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich kenne es, daß Paßwörter in versiegeltem Umschlägen beim Chef hinterlegt werden, falls man mal vom Bus überfahren wird oder so, und die Kollegen dann an die Projektdaten müssen.
    Was eigentlich gerade bei Emailpassworten bei firmeneigenen Mailadressen (die werden das ja nicht über googlemail machen, sondern eher über email@firmenname.de oder so) total unnötig ist, wenn wirklich jemand vom Bus überfahre wird oder fristlos gekündigt, dann resettet der Admin halt das Passwort und fertig.
    Das wird ja auch dann gemacht, wenn etwa ein Mitarbeiter sein Passwort vergisst.


  10. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    31.146

    AW: PC Passwort

    Zitat Zitat von Sternschnuppe123 Beitrag anzeigen
    Ich habe das Gefühl meine Mails wurden gecheckt. Und ich verstehe nicht warum.
    mal die naheliegende Erklärung: als die Frau des Chefs an deinem Computer arbeitete, wollte sie ein Mail schreiben, hat automatisch das Mailprogramm aufgemacht und den Entwurf geschrieben - und dann ist ihr womöglich erst wieder eingefallen, dass das gar nicht ihr eigener PC ist, nicht ihr Mailkonto. dann hat sie dein Mail wieder zugemacht (der Entwurf blieb stehen) und das Mail vom eigenen Computer aus geschrieben.

    ausser es gäbe handfeste Belege für eine andere Variante, würde ich diese erst mal annehmen.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •