+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68
  1. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.079

    AW: Geld oder Spaß (und Weiterentwicklung) - das ist hier die Frage ;-)

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Meine Erfahrung mit Jobs, die einen auffressen ist, daß es sehr schwer wird, was zu verändern, weil man den Kopf nicht mehr genug über Wasser bekommt. Deswegen sehe ich eine Wechsel mehr als Chance als als Risiko.
    Jo, sowieso.

    Schade, dass du dir die neue Arbeitsstelle nicht an einem Probetag richtig ansehen kannst.

  2. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.079

    AW: Geld oder Spaß (und Weiterentwicklung) - das ist hier die Frage ;-)

    Zitat Zitat von wassernixlein Beitrag anzeigen
    Mit meinem Mann hab ich gestern gesprochen: er wäre bereit beide Gehälter in einen Topf zu werfen und nach Abzug aller gemeinsamen Kosten 50/50 mit mir zu machen.
    Elternzeit hat er auch genommen (sogar mehr als die üblichen zwei Monate), er ist also nicht so der klassische "Ich schaff das Geld ran, Frauchen bleibt zu Hause- Typ", den Ihr vielleicht im Kopf habt. Er kümmert sich gern und wo es geht um seine Tochter. Nichts desto trotz ist mir natürlich klar, dass das nicht für alle Zeit so bleiben muss

    Übrigens ist der kirchliche Träger auch offen dafür, dass ich "Teilzeit in Elternzeit" bei ihnen arbeite und weiterhin bei meinem bisherigen Arbeitgeber angestellt bzw. in Elternzeit bin (die Elternzeit geht noch bis Ende 2019). Kennt sich jemand von Euch damit aus? Wäre das vielleicht eine Option das Ganze "risikoarm" auszuprobieren? Vorausgesetzt natürlich, mein bisheriger Arbeitgeber lässt sich darauf ein ...

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Wassernixlein
    Warum 50:50? Wenn du in Teilzeit die Hauptfamilienaufgaben uebernimmst? NEIN, ich empfinde das nicht als gerecht. Oder hab ich da was missverstanden?

    Mit der Ausprobiervariante kenn ich mich leider nicht aus, finde sie aber interessant.

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.573

    AW: Geld oder Spaß (und Weiterentwicklung) - das ist hier die Frage ;-)

    Wassernixlein, wenn ich das richtig verstehe:

    Mit erfundenen Zahlen:
    Du bringst 1200 Euro im Monat
    Er bringt 4800 Eu im Monat.
    Die Fixkosten für Haus, Hof, Zubehör und Kind sind 4K Euro.
    Von den verbleibenden 2K bekommst du 1000 und er 1000.

    Das ist nach meinem Empfinden ein Best-Case, weil eure jeweilige Leistung finanziell gleich bewertet wird.

    (Tatsächlich würde ich da deine Sorge, als Transferempfängerin dazustehen, ein wenige nachvollziehen können, aber das hier zu analysieren würde eine Dose mit Würmern aufmachen. Deswegen nur ein einfacher Lackmustest: Stell dir vor, wenn du einen gut bezahlten Vollzeit-Job kriegst und er Teilzeit macht, um mit dem Kind die Hausaufgaben zu machen und es zum Fußball oder zum Schachclub zu fahren -- ist das Modell dann auch OK für dich?)
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  4. Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    987

    AW: Geld oder Spaß (und Weiterentwicklung) - das ist hier die Frage ;-)

    @Wildwusel, ja, genau so wie in Deinem Beispiel
    Deine Frage, ob ich das Modell auch im umgekehrten Fall (also er Teilzeit, ich Vollzeit) genauso machen würde: ja, mit Kind auf jeden Fall!

    Bevor unser Kind da war (da hab einige Zeit erst ich, dann er mehr verdient, wobei der Unterschied jeweils nicht so groß war), haben wir beide denselben Betrag in die "Haushaltskasse" eingezahlt und den Rest selbst behalten. Da war der (wenn auch nur kleine) Unterschied völlig ok für mich. Aber jetzt mit Kind ist die Situation anders...

  5. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.038

    AW: Geld oder Spaß (und Weiterentwicklung) - das ist hier die Frage ;-)

    Brauchst du "dein Geld"?

    Wir haben auch schon ohne Kind ab der Hochzeit alles in einen Topf geworfen - und jeder nimmt sich, was er braucht bzw. es wird zusammen geplant, wenn es um Größeres geht. Das kennen wir von unseren Eltern, bei denen nur der Mann berufstätig war, beide nicht anders. Da wurde nie "Macht" über Geld ausgeübt - und die Frauen waren die Finanzminister (bei denen der Mann fragen musste, ob noch Geld für xyz da ist).


  6. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    1.087

    AW: Geld oder Spaß (und Weiterentwicklung) - das ist hier die Frage ;-)

    Ich finde die Idee, dort während der laufenden Elternzeit zu arbeiten, eigentlich ganz sexy. Frag mal Deinen jetzigen Arbeitgeber, ob er sich das vorstellen könnte. Du könntest es Dir erstmal angucken, Erfahrung im neuen Bereich sammeln und im Zweifelsfall doch wieder zurück.


  7. Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    987

    AW: Geld oder Spaß (und Weiterentwicklung) - das ist hier die Frage ;-)

    @Marta-Agata,
    ja, ich brauche definitiv "mein Geld". Ich weiß, am Ende nimmt sich das wahrscheinlich nichts aber ich hätte sonst bei jedem Kauf, sei es eine Hose oder sonst was das Gefühl "ohje, Du kaufst schon wieder was und er nicht" Auch wenn ich mich shoppingmäßig völlig im Rahmen bewege und nicht kaufsüchtig bin oder so

    Da denkt mein Mann (der dafür gerne technischen Schnick-Schnack kauft, das lässt mich zum Glück völlig kalt ) aber ganz genauso, von daher passt das bei uns gut.

  8. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.038

    AW: Geld oder Spaß (und Weiterentwicklung) - das ist hier die Frage ;-)

    Ok - dann ist die 50/50-Regel, wie du sie beschreibst, das Passende.

    "Verteilungsfragen" sollten unabhängig davon sein, wer das Kind überwiegend betreut bzw. wer dafür beruflich zurücksteckt.

    Wurde denn bei euch angedacht, dass dein Mann auf Teilzeit geht (oder beide auf 80% oder ... )?
    Angesichts dessen, dass ihr gleichviel verdient, finde ich die Frage naheliegend.
    Oft ist es ja so, dass die Dinge auf der Schiene sind, weil die Frau weniger verdient ...

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •