+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

  1. Registriert seit
    23.09.2018
    Beiträge
    2

    Frage Umzug während oder erst nach der Probezeit


    Öhm, wo fange ich an...
    Ich bin alleinerziehende Mama von 3 Kinder, die erste 2 sind gerade ausgezogen. Das letzte ist 10.
    Aus privatl. und gesundheitl. Gründen möchte ich mein altes Leben in NRW den Rücken kehren, und in Schleswig-Holstein an der Ostseeküste neu anfangen.
    Klar ist: den Job als erste suchen. Dann die Wohnung.
    Aber was ich meinen Kopf zerbreche, ist:
    Wenn ich einen Job, welche ich sofort/in kürze Zeit anfangen sollte, finde, kündige ich jetztige Job, was klar ist, und Wohnung auch? Während der Probezeit nach einer Wohnung umschauen.
    Aber: was ist, wenn ich die Probezeit nicht bestehe bzw. merke, dieser Job sei nicht für mich? Jetzige Wohnung wäre schon gekündigt.
    Soll ich meine jetzige Whg behalten, erst nach der Probezeit, jetzige Whg kündigen nach neuen umsehen/ in der neuen Whg umziehen? Wenn, wo kann ich mich während der Probezeit unterbringen? Und was ist mit der Schule für meine Kleine? Auch erst nach der Probezeit? Ich kann meine Kleine nicht für die Dauer einer Probezeit in NRW zurücklassen bei ihrem Bruder.
    Ich möchte nach wie vor in SH leben, sollte ich die Probezeit nicht bestehen, bzw. Job mir nicht gefällt, werde ich weiter nach Job in SH suchen. Wäre vielleicht nicht sinnvoll, da zu bleiben, wenn ich ohnehin da wäre.
    Und wenn ich den Job, welche ich späteren Eintrittsdatum anfangen "darf", sollte ich vielleicht dann direkt mit der Wohnungsuche anfangen?

    Entschuldige für mein Wirrwarr, aber in meinem Kopf herrscht auch wirrwarr.
    Hoffe, dass ihr mir antworten könnt.


  2. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    694

    AW: Umzug während oder erst nach der Probezeit

    Jetzt mal angenommen, Du bestehst die Probezeit nicht, dann nützt Dir die alte Wohnung doch auch nichts, wenn Du dort keinen Job mehr hast.

    Wie sind denn Deine Jobaussichten in Schleswig-Holstein?

  3. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.552

    AW: Umzug während oder erst nach der Probezeit

    Zitat Zitat von Katema Beitrag anzeigen
    Ich möchte nach wie vor in SH leben, sollte ich die Probezeit nicht bestehen, bzw. Job mir nicht gefällt, werde ich weiter nach Job in SH suchen.
    Damit ist Deine Frage doch beanwortet. Die Umsiedlung ist unabhängig von dem neuen Job. Also brich die Zelte in NRW ab und fang in SH neu an.

    Sei Dir darüber im Klaren, dass dadurch das Verhältnis zu Deinen beiden älteren Kindern leiden kann. Ich weiß wovon ich rede, ich bin in NRW und meine Kinder 400 km weiter nördlich.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  4. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    2.878

    AW: Umzug während oder erst nach der Probezeit

    Und inwiefern leidet da die Beziehung zu den erwachsenen Kindern?
    Das die nicht mehr permanent bei Mutti in der Küche sitzen, wenn sie ausgezogen sind und ihr eigenes Leben leben, ist doch unabhängig von der dazwischen liegenden km Zahl normal.
    Das man trotzdem weiter miteinander kommuniziert, auch.

    Zum Thema :
    Du willst so oder so dort Deine Zukunft aufbauen, insofern ist es doch klar, dass Du auf jeden Fall umziehst dorthin.
    Sollte es tatsächlich so sein, dass Du die Probezeit im Job nicht bestehen solltest, würdest Du doch eh ebenfalls wieder dort einen neuen Job suchen und annehmen wollen.
    Welchen Sinn sollte es also haben, am alten Wohnort die Wohnung zu behalten?


  5. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    694

    AW: Umzug während oder erst nach der Probezeit

    Ich würde mir eher Gedanken um das kleinere Kind machen, wie findet die das denn, umgesiedelt zu werden? Dass erwachsene Kinder weiter entfernt von den Eltern wohnen, halte ich für ziemlich normal.

  6. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    2.878

    AW: Umzug während oder erst nach der Probezeit

    Zitat Zitat von astronaut Beitrag anzeigen
    Ich würde mir eher Gedanken um das kleinere Kind machen, wie findet die das denn, umgesiedelt zu werden? Dass erwachsene Kinder weiter entfernt von den Eltern wohnen, halte ich für ziemlich normal.
    Ich würde meine grundsätzlich Lebensplanung nicht davon abhängig machen, ob mein Kind damit einverstanden ist.
    Job, Wohnort und Beziehung... das sind Entscheidungen, die Erwachsene treffen.
    Was wäre denn, wenn das Kind sagt "will ich nicht"?
    Soll die TE dann dort bleiben, in 10 Jahren zusehen, wie das dann erwachsene Kind auszieht (eventuell weit weg) und feststellen, dass der Zug für einen Jobwechsel und somit ein Leben dort wo sie will, abgefahren ist?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  7. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    694

    AW: Umzug während oder erst nach der Probezeit

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Soll die TE dann dort bleiben, in 10 Jahren zusehen, wie das dann erwachsene Kind auszieht (eventuell weit weg) und feststellen, dass der Zug für einen Jobwechsel und somit ein Leben dort wo sie will, abgefahren ist?
    Wir kennen ja die Umstände nicht, z.B. ob die Jobsituation im Norden besser ist (allgemein wohl eher nicht). Sie sprach bisher nur von privaten Gründen.

  8. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.552

    AW: Umzug während oder erst nach der Probezeit

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Und inwiefern leidet da die Beziehung zu den erwachsenen Kindern?
    Man entfernt sich auch mental voneinander. Wir sind eine Patchworkfamilie, meine Kinder, wie schon geschrieben, weit weg, ihre Kinder ziemlich in der Nähe (nicht um die Ecke, aber erreichbar). Alle unsere Kinder sind erwachsen, stehen im Beruf, haben eigene Immobilien und teilweise eigene Kinder. Das Verhältnis zu ihren Kindern ist deutlich enger und besser, als zu meinen. Ich sage nicht, dass das zwangsläufig passiert, aber man sollte damit rechnen, wenn man sich räumlich entfernt.

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Das die nicht mehr permanent bei Mutti in der Küche sitzen, wenn sie ausgezogen sind
    Das erwartet auch keiner.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).


  9. Registriert seit
    23.09.2018
    Beiträge
    2

    AW: Umzug während oder erst nach der Probezeit

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Und inwiefern leidet da die Beziehung zu den erwachsenen Kindern?
    Das die nicht mehr permanent bei Mutti in der Küche sitzen, wenn sie ausgezogen sind und ihr eigenes Leben leben, ist doch unabhängig von der dazwischen liegenden km Zahl normal.
    Das man trotzdem weiter miteinander kommuniziert, auch.

    Zum Thema :
    Du willst so oder so dort Deine Zukunft aufbauen, insofern ist es doch klar, dass Du auf jeden Fall umziehst dorthin.
    Sollte es tatsächlich so sein, dass Du die Probezeit im Job nicht bestehen solltest, würdest Du doch eh ebenfalls wieder dort einen neuen Job suchen und annehmen wollen.
    Welchen Sinn sollte es also haben, am alten Wohnort die Wohnung zu behalten?
    Meine erwachsene Kinder und ich haben ein sehr gutes Verhältnis, sowie auch meine Kleine. Ca. 400 km weit weg von den großen Kinder, sind für uns alle nicht leicht, jedoch denken die beide, eine Veränderung tät mir gut, sprechen mir zu. Dafür freuen sie sich auf einen Urlaub bei mir.

    Zitat Zitat von astronaut Beitrag anzeigen
    Ich würde mir eher Gedanken um das kleinere Kind machen, wie findet die das denn, umgesiedelt zu werden? Dass erwachsene Kinder weiter entfernt von den Eltern wohnen, halte ich für ziemlich normal.
    Meine Kleine fragt mit Freude, wann das soweit ist.

    Zitat Zitat von wiedennwodennwasdenn Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Katema Beitrag anzeigen
    Ich möchte nach wie vor in SH leben, sollte ich die Probezeit nicht bestehen, bzw. Job mir nicht gefällt, werde ich weiter nach Job in SH suchen.
    Damit ist Deine Frage doch beanwortet. Die Umsiedlung ist unabhängig von dem neuen Job. Also brich die Zelte in NRW ab und fang in SH neu an.

    Sei Dir darüber im Klaren, dass dadurch das Verhältnis zu Deinen beiden älteren Kindern leiden kann. Ich weiß wovon ich rede, ich bin in NRW und meine Kinder 400 km weiter nördlich.
    Danke stimmt... irgendwie mache mir doch Gedanken. Aber danke!
    Da haben wir uns "getauscht"

  10. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    10.468

    AW: Umzug während oder erst nach der Probezeit

    Wenn es irgendwie möglich ist, das Ganze zum Schuljahresbeginn/wechsel zu tun!

    Und vorher etwas länger in NRW zu bleiben, Geld beiseite zu legen, um damit ev joblose Zeiten zu überbrücken.

    Probezeit hättest du ja auch wenn du innerhalb NRW wohnst u nicht umziehst, nur Job wechseln würdest

    Während der Probezeit in SH die Augen nach alternativen Jobs aufhalten

    Mehr kannst du nicht tun!

    Viel Glück beim Neuanfang
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •