+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    15.116

    AW: Finanzamt Prüfung

    Je nach Bundesland und Finanzamt wird sehr unterschiedlich oft geprüft.

    Ich habe schon alles erlebt bei Mandanten von 20 Jahre nicht geprüft bis alle drei Jahre (obwohl nichts gefunden wurde).
    Ein Teil der Prüfungen sind Verdachtsprüfungen, weil das Finanzamt meint, es könnte was finden, der übrige Teil sind einfach Routineprüfungen ohne konkreten Verdacht.

    Und die werden in den nächsten Jahren vermutlich noch zunehmen, weil dafür die Steuererklärungen selbst immer weniger geprüft werden, sonden die Bescheid oft nur noch vom Computer erstellt werden ohne wesentlichen menschlichen Eingriff.


    Sucht alle Unterlagen der betreffenden Jahre raus.
    Stellt alles hin.
    Seit im normalen Umfang nett und freundlich, bietet Kaffee und Kekse an und harrt der Dinge die da kommen.

    Viele Betriebsprüfungen verlaufen im Wesentlichen ergebnislos.

    Ich gehe davon aus, dass du die Einnahmen aus der Tätigkeit ja steuerlich angegeben und versteuert hast, daher würde ich die Prüfung abwarten.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  2. Registriert seit
    27.07.2016
    Beiträge
    512

    AW: Finanzamt Prüfung

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Viele Betriebsprüfungen verlaufen im Wesentlichen ergebnislos.

    Ich gehe davon aus, dass du die Einnahmen aus der Tätigkeit ja steuerlich angegeben und versteuert hast, daher würde ich die Prüfung abwarten.
    Das stimmt, aber ne Kleinigkeit müssen sind finden, sonst sind sie ganz traurig.

  3. AW: Finanzamt Prüfung

    ach, je mehr sie finden, desto mehr Arbeit macht das doch, oder?

    Ich habe mal eine Prüferin auf einen Fehler aufmerksam gemacht, den ich nicht korrigiert hatte. Ihre Reaktion: "Sie glauben ja jetzt wohl nicht, dass ich für dafür eine Berechnung mache?!!!! Ich vermerke jetzt einfach im Bericht, dass danach alles ordnungsgemäß gemacht wurde und dass wir darüber gesprochen haben!"
    Freundlich drüber geredet übei Kaffee und Keks.
    I can only please one person per day. Today I choose ME.
    Ich bin übrigens nicht perfekt, und ich arbeite auch nicht daran.

    *** some of the best memories are made in flipflops ***

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •