+ Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 169

  1. Registriert seit
    20.07.2018
    Beiträge
    88

    Kollegin bringt Hund mit - was kann ich tun?

    Hallo zusammen,
    ich habe einen Bürojob in einem Großraumbüro. Es sind 10 Kollegen im Raum und berufsbedingt ist es schon immer recht laut (viele Telefonate).
    Heute hatte nun eine Kollegin ihren Hund dabei, Bordercollie denke ich, also recht groß.
    Und mich hat es aus mehreren Gründen gestört:
    1. Ich habe eine Hundehaarallergie, die sich durch Asthma äußert
    2. Ich habe Panik vor Hunden
    3. Der Hund bellte ständig
    4. Es stank nach Hund.

    Es gibt im Arbeitsvertrag oder in den Betriebsvereinbarungen nichts zum Thema.

    Ich sprach sie darauf an, dass es mich stört. Die Reaktion war kaum vohanden. Allergien sind ja wohl kein Grund und die Panik ist mein Problem.
    Die anderen Kollegen sagten nichts.

    Bin ich nun das Kollegenschwein, weil ich das Thema mit unserer Vorgesetzten besprochen habe? Diese war wenig begeistert, es gibt keinerlei Zustimmung, dass Tiere mit ins Büro genommen werden dürfen.

    Was hätte ich tun können?

  2. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    63.575

    AW: Kollegin bringt Hund mit - was kann ich tun?

    -
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.
    Sentenza®.seit 20.09.2001
    Geändert von Sentenza_ (20.07.2018 um 16:59 Uhr)

  3. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.251

    AW: Kollegin bringt Hund mit - was kann ich tun?

    Nichts weiter, ich finde, du hast genau das richtige getan.
    Sie hat ja offenbar auch vorher nicht gefragt und das geht schon mal gar nicht.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )


  4. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    2.771

    AW: Kollegin bringt Hund mit - was kann ich tun?

    Soll der Hund nun täglich im Büro sein, oder war das eine Notlösung?
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  5. Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    3.104

    AW: Kollegin bringt Hund mit - was kann ich tun?

    Ich hatte auch mal Kollegen, die den Hund mitgebracht haben.

    Der eine in einer Ausnahmesituation, weil der Hund durch den Handwerkerlärm durchgedreht ist. Aber er hatte ein Einzelbüro und hat ein Schild an die Tür gemacht.

    Die andere musste ich öfters im Büro aufsuchen und der Hund war total brav und ab und zu war ich sogar froh, da er groß war und einige komische Gestalten so auf Abstand gehalten wurden. Sie hat aber immer gefragt, ob sie dann in mein Büro kommen soll, wenn wir gemeinsam etwas zu tun hatten.

    Im Großraumbüro finde ich es schon etwas rücksichtslos so ohne Absprache. Wenn ich dann noch mein Pferd und meine Katze mitbringen würde, wäre es sicher ein lustiger Arbeitstag.

  6. Avatar von Rezeptfrei
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.785

    AW: Kollegin bringt Hund mit - was kann ich tun?

    Ist denn überhaupt geklärt, ob es eine Ausnahme war oder eine dauerhafte Situation sein wird?
    Ist mit den Vorgesetzten abgestimmt worden, dass der Hund mitgebracht werden darf?
    Diese Punkte würde ich im ersten Schritt klären, bevor ich den zweiten gehe:

    Zitat Zitat von allexx Beitrag anzeigen
    Es gibt im Arbeitsvertrag oder in den Betriebsvereinbarungen nichts zum Thema.
    Das spielt in diesem Fall auch keine Rolle.
    Dein Arbeitgeber hat eine Fürsorgepflicht und muss reagieren, sobald ein Mitarbeiter (wie hier) durch die Anwesenheit des Hundes gesundheitlich beeinträchtigt werden kann oder wird.
    Über sein sog. Direktionsrecht kann und muss er die Anwesenheit des Hundes im Großraumbüro in diesem Fall untersagen.
    Geh zu Deinem Chef, schildere ihm die Situation und bitte ihn um eine kurzfristige Lösung.
    Einem Mann in den Arsch zu kriechen ist der schlechteste Weg, um sich in sein Herz zu schleichen.

    *
    Ich wasche meine Hände in Unfug


  7. Registriert seit
    20.07.2018
    Beiträge
    88

    AW: Kollegin bringt Hund mit - was kann ich tun?

    Zitat Zitat von Rezeptfrei Beitrag anzeigen
    Ist denn überhaupt geklärt, ob es eine Ausnahme war oder eine dauerhafte Situation sein wird?
    Das weiß ich nicht. Normalerweise sitzt die Kollegin in einem anderen Büro an einem anderen Standort. Wir haben wenig bis keinen Kontakt. Von einer anderen Kollegin weiß ich, dass sie den Hund wohl immer mal wieder mit ins Büro bringt
    O-Ton Kollegin: Der ist so süß und das ist so toll, wenn der Hund da ist


    Zitat Zitat von Rezeptfrei Beitrag anzeigen
    Ist mit den Vorgesetzten abgestimmt worden, dass der Hund mitgebracht werden darf?
    Diese Punkte würde ich im ersten Schritt klären, bevor ich den zweiten gehe:
    Es war auf keinen Fall abgesprochen. Unsere Vorgesetze wusste von nichts, ist aber auch erst seit diesem Monat Vorgesetzte. Der Vorgesetzte vor ihr hat sein Büro 400km entfernt und sicher bisher nichts mitbekommen, weil ich wahrscheinlich die erste bin, die sich deshalb beschwert.

    Ich fühle mich nur jetzt als Kollegenschwein, weil ich scheinbar die einzige bin, die etwas gegen den Hund im Büro hat.


  8. Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    3.104

    AW: Kollegin bringt Hund mit - was kann ich tun?

    Zitat Zitat von allexx Beitrag anzeigen

    Ich fühle mich nur jetzt als Kollegenschwein, weil ich scheinbar die einzige bin, die etwas gegen den Hund im Büro hat.
    Als Kollegenschwein sehe ich nur deine Kollegin. Vor allem ihre Reaktion. Wenn sie gesagt hätte, dass es ein Notfall wäre, hätte man es noch irgendwie akzeptieren können, aber einfach ohne Absprache und mit dieser Antwort.....

  9. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    42.244

    AW: Kollegin bringt Hund mit - was kann ich tun?

    Du hast nicht etwas gegen den Hund, sondern eine Hundehaarallergie mit Asthma. Ich würde genau das SEHR deutlich der Kollegin nochmals sagen. Wenn es nichts nützt, dem Vorgesetzten, denn die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers verlangt, dass er die Gesundheit seiner Arbeitnehmenden schützt. Punkt.

    Und sonst gehst du halt jedes Mal krank nach Hause, wenn Hund da ist, und lässt das von deinem Arzt attestieren.
    Aber Achtung: nicht im Voraus damit drohen, weder der Kollegin noch anderen Kollegen noch dem Vorgesetzten gegenüber! Sondern, wenn alles andere nichts gebracht hat, ankündigungslos einfach tun. Und am nächsten Tag, wenn du den Arztattest bringst, nur sehr sachlich begründen „tut mir Leid, ich war schwer asthmatisch gestern. Sie wissen doch, meine Hundehaarallergie“
    Manche Chefs merken es erst dann...

  10. Avatar von Rezeptfrei
    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.785

    AW: Kollegin bringt Hund mit - was kann ich tun?

    Zitat Zitat von allexx Beitrag anzeigen
    Ich fühle mich nur jetzt als Kollegenschwein, weil ich scheinbar die einzige bin, die etwas gegen den Hund im Büro hat.
    Ich finde Hunde im Büro großartig, aber ein Kollegenschwein bist du in meinen Augen ganz sicher nicht. An dieser Stelle reagierst du ja nicht, um deine Kollegin zu ärgern, sondern weil du ein gesundheitliches Problem hast.
    Am Arbeitsplatz stehen professionelle und nicht private Interessen (wie z.B. die Mitnahme des Hundes) im Vordergrund. Dein Arbeitgeber hat die Möglichkeit, zügig eine Lösung zu schaffen, mit der alle gut leben können. Ebenso wäre es sein Job gewesen, genau dem Fall, der gerade eingetreten ist, vorzubeugen. Dazu gibt es u.U. sehr gute und praktikable Lösungen, aber sich darum zu kümmern ist Aufgabe Deines Vorgesetzten.

    Das, was gerade passiert, ist also nicht dein Verschulden, sondern ein Versäumnis des Arbeitgebers, klare Regeln zu schaffen. Außerdem triffst du keine Entscheidung, sondern gibst die Entscheidung an deinen Vorgesetzten weiter.
    Einem Mann in den Arsch zu kriechen ist der schlechteste Weg, um sich in sein Herz zu schleichen.

    *
    Ich wasche meine Hände in Unfug

+ Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •