+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46
  1. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    2.968

    AW: Wie auf dem Bahnhof...

    Zitat Zitat von Gartenzwergin Beitrag anzeigen
    Gar nicht. Bei der Gehaltsrunde in diesem Jahr (und auch die Jahre zuvor), bin ich mal wieder nicht berücksichtigt worden. Die wissen genau, dass es für mich über 50 Jahre schwer wird, was anderes zu finden. Dazu arbeiten wir auch zu "speziell".
    Wieso habt ihr individuelle Gehaltserhöhungen, wenn ihr nach TVL bezahlt werdet oder jedenfalls angelehnt an den ÖD?
    So, der Winterspeck ist weg. Ich hab jetzt Frühlingsrollen.

  2. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    2.968

    AW: Wie auf dem Bahnhof...

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Hast du denn jemals eine Gehaltserhöhung eingefordert?
    Hast du jemals daran gedacht, offensiv zu werden, zum Chef zu gehen und zu sagen: "ich leiste hier zusätzlich zu meinen üblichen Pflichten erhebliche Ausbildungs- und Einarbeitungsdienste. Wird Zeit, dass das formalisiert wird, also mach ich dir jetzt einen Vorschlag für die Änderung in meiner Stellenbeschreibung und DANN reden wir über die Einreihung und die Vergütung dieser Zusatzarbeit."

    Nicht warten, bis andere es merken. Sondern fordern.
    Tust du das denn, Gartenzwergin? Du hattest etwas davon geschrieben, dass bei dir die Azubis „geparkt“ werden sollen.
    So, der Winterspeck ist weg. Ich hab jetzt Frühlingsrollen.


  3. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    1.377

    AW: Wie auf dem Bahnhof...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    ... also keine Wertschätzung dir gegenüber.
    @Gartenzwergin: ist das am Ende nicht eigentlich der Kern des Problems? Dass du dich nicht ausreichend wertgeschätzt fühlst auf der Arbeit? Warum wurdest du deiner Meinung nach bei der letzten Gehaltsrunde übergangen?
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?


    Sometimes you find motivation, and sometimes motivation finds you.

  4. Avatar von Gartenzwergin
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    1.194

    AW: Wie auf dem Bahnhof...

    ... ist das am Ende nicht eigentlich der Kern des Problems? Dass du dich nicht ausreichend wertgeschätzt fühlst...
    Ja, Kara_Thrace. Wertschätzung habe ich hier in all den Jahren (13) noch nie erfahren. Ich habe sogar das Gefühl, dass die neue GL (seit 5 Jahren) mir keine Träne nachweinen würde. Zum Glück verdiene ich nicht so gut, dass in dieser Hinsicht große Anstrengungen unternommen wurden. Zartes Mobbing ist allerdings zu verspüren.

    Ich habe aber nette Kollegen und wir sitzen irgendwie alle zusammen auf diesem "sinkenden Schiff". Das hat auch seinen Wert.

    BlueVelvet: Wieso habt ihr individuelle Gehaltserhöhungen, wenn ihr nach TVL bezahlt werdet oder jedenfalls angelehnt an den ÖD?
    Wir sind nicht tarifgebunden. Die Gehälter sollen aber jetzt doch endlich peu a peu angeglichen werden. Bei mir scheint das nicht der Fall zu sein, ich bekomme kein akademisches Gehalt.

    Ich habe hier all die Jahre viel ausgehalten und viel ohne Mucks hingenommen. Ich habe hier das Gefühl, je frecher man ist, oder je länger man im Burn-out war, umso mehr Forderungen kann man stellen. Schade, dass es immer erst soweit kommen muss.
    Die Gartenzwergin is back

  5. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    7.235

    AW: Wie auf dem Bahnhof...

    Bist du direkt der GL unterstellt? Wenn nicht, was sagt denn dein direkter Vorgesetzter dazu?


  6. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    1.377

    AW: Wie auf dem Bahnhof...

    @Gartenzwergin: 13 Jahre sind aber eine lange (Leidens-) Zeit, da hätte es viele Gelegenheiten gegeben, sich in Ruhe umzuorientieren. Das hast du nicht gemacht, also gab es offensichtlich gute Gründe zu bleiben. Was hat sich denn jetzt geändert, dass das Wertschätzungsthema jetzt hochschwappt bei dir? Wenn es nur momentane psychische „Dünnhäutigkeit“ ist, wird diese ja ggf wieder vorbei gehen. Wenn es dir wirklich nicht gut geht, kannst du dich auch erst mal krankschreiben lassen und die Zeit nutzen, deine Prioritäten zu inspizieren. Das Alter ist aus meiner Sicht kein Grund, eine Umorientierung kategorisch auszuschließen. Wenn das Büronachbar-Thema ein Schlachtfeld ist, auf dem du absehbar keine Siege erzielen wirst, würde ich die Energie lieber woanders hin lenken.

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •