+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

  1. Registriert seit
    28.02.2018
    Beiträge
    8

    AW: Großer Fehler

    Zitat Zitat von FrolleinFux Beitrag anzeigen
    In Deinem letzten Strang hast Du geschrieben, dass Du bei der Stelle mit der Schichtarbeit weniger verdienen würdest. Was denn nun?

    Die Sache ist doch eigentlich klar - Schichtarbeit ist nichts für Dich. Das ist doch auch völlig in Ordnung.
    Das stimmt, ich verdiene momentan mehr. Aber auch nur weil ich Glück hatte. Ansonsten gibt es keine großen Unternehmen mehr. Nur noch eines. Die anderen Unternehmen hier sind recht klein und ich habe in einem dieser gelernt. Verdienst nach der Ausbildung 800€ weniger wie jetzt. Das sieht in den anderen Betrieben ähnlich aus.
    Ich würde also im fall dass ich nicht dort bleibe, wo ich jetzt bin, im Schnitt 500brutto weniger verdienen.
    Darauf war dies bezogen

  2. Inaktiver User

    AW: Großer Fehler

    Entscheide Dich ganz einfach, was Du wirklich willst und steh dazu!

  3. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    3.407

    AW: Großer Fehler

    Jen 887, ich verstehe es nicht (mehr). Was wäre denn soviel besser, wenn du bei der anderen Firma arbeiten würdest? Aber eigentlich egal, du musst es entscheiden. Hast du dir mal auf ein Blatt Papier einen Strich gemacht und auf der einen Seite alle Vorteile für Job A geschrieben, auf der anderen Seite alle Nachteile und dann das Gleiche mit Job B? Dann aufhängen und mal länger anschauen? Das kann gut helfen, den Kopf frei zu kriegen und zu entscheiden, was man will.

    Aber generell sollte man schon zu dem stehen, was man entscheidet, sonst macht man sich das Leben unnötig schwer. Wie man das macht, wenn man es nicht kann, weiß ich allerdings nicht. Vielleicht kann da jemand anders helfen. Ich akzeptiere meine Entscheidung einfach und wenn ich mal wieder mit den negativen Aspekten meiner Entscheidung konfrontiert bin, dann denke ich an die überwiegenden positiven Aspekte und dann gehts einfach.
    Ich würde ja gern ein paar Kilos verlieren.
    Aber ich verliere niemals, ich bin ein Gewinnertyp!
    Geändert von BlueVelvet06 (28.04.2018 um 10:54 Uhr)


  4. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    5.685

    AW: Großer Fehler

    Das mit der Liste finde ich auch gut.
    Dazu gehört auch deine Wertigkeit zu deiner Familie.

    Ist die es nun wirklich wert, dass du Schicht arbeitest?
    für WEN machst du das?
    Was bedeutet die Familie für dich und gäbe es zB einen Partner, den du liebst und mit dem du eine Familie gründest- würdest du dann auch noch dorthin ziehen wollen?
    Es wäre also gut zu wissen, worum es dir WIRKLICH geht, wenn du das alles auf dich nehmen willst.

    Ich wäre im übrigen auch viel weniger kritisch zu deiner Entscheidung, die du nun getroffen hast.
    Wer weiß, wie ehrlich du zu dir selbst warst....- womöglich ist das viel mehr DEINE Entscheidung als eventuelle Ängste oder Überzeugungen, denen du im anderen Fall folgen würdest (klar- ich spekuliere..es könnte aber so sein).

    Statt Selbstzerfleischung- was nur Ego-Mett bringt- lieber mit Verstand, Sinn und Gefühl die Fakten ansehen und das wirken lassen.


  5. Registriert seit
    28.02.2018
    Beiträge
    8

    AW: Großer Fehler

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Das mit der Liste finde ich auch gut.
    Dazu gehört auch deine Wertigkeit zu deiner Familie.

    Ist die es nun wirklich wert, dass du Schicht arbeitest?
    für WEN machst du das?
    Was bedeutet die Familie für dich und gäbe es zB einen Partner, den du liebst und mit dem du eine Familie gründest- würdest du dann auch noch dorthin ziehen wollen?
    Es wäre also gut zu wissen, worum es dir WIRKLICH geht, wenn du das alles auf dich nehmen willst.

    Ich wäre im übrigen auch viel weniger kritisch zu deiner Entscheidung, die du nun getroffen hast.
    Wer weiß, wie ehrlich du zu dir selbst warst....- womöglich ist das viel mehr DEINE Entscheidung als eventuelle Ängste oder Überzeugungen, denen du im anderen Fall folgen würdest (klar- ich spekuliere..es könnte aber so sein).

    Statt Selbstzerfleischung- was nur Ego-Mett bringt- lieber mit Verstand, Sinn und Gefühl die Fakten ansehen und das wirken lassen.

    Ich muss sagen, das bringt mich echt zum Nachdenken, was du dort schreibst.
    Die Liste werde ich in einer ruhigen Minute angehen.
    Vielen Dank euch :)

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.040

    AW: Großer Fehler

    Zitat Zitat von ambiva Beitrag anzeigen
    ich schließe mich an: ja, meld dich da nochmal, du hast nichts zu verlieren.
    Kannst ja sagen, deine Umstände hätten sich geändert, dann fühlst du dich nicht ganz so doof.

    Ein paar Überlegungen:
    - Hast du Alternativen? Welche? Sind die besser, schlechter, anders? In welchem Tempo kommen sie rein?
    - Worauf müßtest du aufgrund der Schichtarbeit verzichten? Hobbies, Sozialkonkakte, Schlaf, Kinder?
    - Bist du körperlich fit genug, um Schicht zu arbeiten? Manche sich anschleichenden Krankheiten (Depression, Stoffwechselstörungen) können durch Schichtarbeit akut werden. Wer eine exotischen Wach-Schlaf-Rhythmus hat, kann genausogut Schicht arbeiten, das macht dann auch nichts mehr.
    - Wie anstrengend ist der Job, von der Schichtarbeit mal abgesehen?
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •