Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 85
  1. Inaktiver User

    AW: Canceln von mehr als lieb gewordenen Gewohnheiten

    Zitat Zitat von Henne65 Beitrag anzeigen
    ist das eigentlich erlaubt, so eine deftige arbeitszeitveränderung von jetzt auf gleich?



    Das kann Dir doch sicher Dein Chef beantworten!

  2. User Info Menu

    AW: Canceln von mehr als lieb gewordenen Gewohnheiten

    Zitat Zitat von Henne65 Beitrag anzeigen
    ...morgens spät anfangen, drei tage homeoffice mit sehr langer mittagspause, dafür gerne mal in den abend rein oder auch mal am wochenende, ...
    Du hast nun keine konkreten Zeiten genannt, aber "mal in den Abend rein" oder "mal am Wochenende"?
    Wenn jemand morgens spät anfängt und dann noch eine lange Mittagspause macht (essen kommt ja sicher noch zum Mittagschlaf hinzu), dann MUSS die Arbeit ja bis in den Abend reichen - es sei denn, Du hast einen Teilzeitvertrag.
    Wie willst Du denn sonst auf Deine Arbeitszeit kommen?
    Lebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.
    Christian Fürchtegott Gellert (1715-69)

  3. User Info Menu

    AW: Canceln von mehr als lieb gewordenen Gewohnheiten

    .... schreib doch einfach mal ein Konzept, warum DEIN Muster besser war.

    Meistens bekommen ja die recht, die am lautesten schimpfen. Bei Deinen Kolleginnen hat das ja auch geklappt *ironieoff*.

    So ein ganz/klein wenig kann ich Deine Kolleginnen sogar verstehen. Es kann nerven, wenn der Kollege als Ansprechpartner nicht verfuegbar ist & Wochenenden und Abende drauf verbracht werden, alles nachzuholen, was ueberm Tag so liegenblieb.

    Und summa summarum musst du ja nicht mehr arbeiten, oder?

  4. Inaktiver User

    AW: Canceln von mehr als lieb gewordenen Gewohnheiten

    Zitat Zitat von Henne65 Beitrag anzeigen
    stehen von jetzt auf gleich änderungen an, die mich in meiner persönlichkeit, leistungsfähigkeit und freude an der arbeit extrem einschränken. [...] wir sollen jetzt alle im wechsel früh- und spätdienst (selbst die spätdienstzeit ist für mich früher als sonst) machen, egal ob im büro oder im homeoffice, das heißt für mich, dass ich a) bis zu zwei stunden früher aufstehen muss und b) meine lange mittagspause incl. nickerchen nicht mehr bekomme.
    Ich suche verzweifelt nach der Ironie in diesem Beitrag, aber es scheint ernst gemeint zu sein.

  5. User Info Menu

    AW: Canceln von mehr als lieb gewordenen Gewohnheiten

    als stellvertretende teamleiterin bist du 3 Tage im Homeoffice mit langen Mittagspausen, und die beiden übrigen Tage kommst du später....

    Äh....wie und vorallem wann leitest du denn dann das Team? Die müssen mit ihren Probs dann warten, bist du online bist, oder vor Ort spät anfängst.

    Da ist es schon fast ein Wunder, daß das Team solange "ruhig" hielt, denn meine Begeisterung hielt sich da auch sehr in Grenzen.

    Nachklapp: Molto, ich hielt das erst auch für nen verfrühten Aprilscherz bzw. nen Fakebeitrag in Sachen "Beim ÖD wird eh nix geschafft ".

  6. User Info Menu

    AW: Canceln von mehr als lieb gewordenen Gewohnheiten

    Ich denke, es ist jammern auf hohem Niveau..
    Du wirst dich sicher an anderes auch gewöhnen.
    Jetzt ist alles gleicher und gerechter..

  7. Inaktiver User

    AW: Canceln von mehr als lieb gewordenen Gewohnheiten

    Wenn die beschriebenen Privilegien aufgrund einer psychischen oder physischen Einschränkung gewährt wurden, brauchst Du Dir m.E. keine Sorgen zu machen. Denn dann würde Dein Status sicher berücksichtigt und einbezogen in künftige Veränderungen.

  8. User Info Menu

    AW: Canceln von mehr als lieb gewordenen Gewohnheiten

    Zitat Zitat von krokus12 Beitrag anzeigen
    als stellvertretende teamleiterin bist du 3 Tage im Homeoffice mit langen Mittagspausen, und die beiden übrigen Tage kommst du später....

    Äh....wie und vorallem wann leitest du denn dann das Team? Die müssen mit ihren Probs dann warten, bist du online bist, oder vor Ort spät anfängst.
    henne ist stellvertretende teamleiterin. da ist sie sehr wahrscheinlich nicht lückenlos damit beschäftigt, für teamleiter-aktivitäten parat zu stehen.

    ich hatte übrigens mal einen teamleiter, der aufgrund seines aufgabenfeldes mindestens die hälfte der zeit auf dienstreisen war. würdet ihr bei so einer konstellation auch indrage stellen, ob jemand sein team leiten kann?

    Da ist es schon fast ein Wunder, daß das Team solange "ruhig" hielt, denn meine Begeisterung hielt sich da auch sehr in Grenzen.

    Nachklapp: Molto, ich hielt das erst auch für nen verfrühten Aprilscherz bzw. nen Fakebeitrag in Sachen "Beim ÖD wird eh nix geschafft ".
    und die passage über unbezahlte arbeit am wochenende und die arbeit am abend zählt für euch auch nicht?

    Zitat Zitat von Henne65 Beitrag anzeigen
    @margalie, hier ist es ähnlich geregelt, aber geweint hat auch keiner, wenn ich abends was wichtiges erledigt habe oder auch am wochenende hin und wieder, ohne extrabezahlung. es hat einfach den leuten gutgetan, denen wir zuarbeiten.
    henne, kannst du einschätzen, ob die kolleginnen nur neidisch und missgünstig sind und sich ähnliche arbeitsbedingungen überhaupt wünschen?

    deinen zweiten satz finde ich am wichtigsten: den leuten, denen ihr zuarbeitet, hat es gut getan, so wie es ist.

    ganz allgemein: ich kann diese blöden sprüche "im ÖD wird ja eh nix getan." wirklich nicht meht hören, das ist SO substanzlos. mein freund arbeitet im ÖD mit den hier in bayern üblichen 41 (!) stunden. während in der freien wirtschaft ja auch hier und da 38-stunden-vollzeit üblich ist. (was ich toll finde, keine frage).

    typisch für den ÖD ist da nämlich eher, dass es von oben völlig wirklichkeitsfremde anforderungen an die arbeit gibt, die nicht mal in den 41 wochenstunden zu schaffen sind. denkt da auch mal jemand dran?

    henne, ich drück dir so die daumen, dass es fein wird für dich!
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Dialektfreiheit ist kein kulturelles Verdienst

    (Ulrich Maly)

    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.
    (wieder mal ein wunderbares Zitatgeschenk vom Wusel)


  9. Inaktiver User

    AW: Canceln von mehr als lieb gewordenen Gewohnheiten

    hm...also für mich liest sich das so, als ob du Teilzeit gearbeitet hast, aber Vollzeit bezahlt wirst. Oder kapier ich was nicht? Von solch einer Arbeitsregelung kann ich nur träumen.

  10. Inaktiver User

    AW: Canceln von mehr als lieb gewordenen Gewohnheiten

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    und die passage über unbezahlte arbeit am wochenende und die arbeit am abend zählt für euch auch nicht?
    Wo stand denn da was von unbezahlt? Ich habe das so verstanden, dass sie die Arbeitszeit nur anders verteilt.

    Wie schon jemand schrieb: wenn ich mittags ein Nickerchen machen wollte, müsste ich auch abends länger sitzen.

Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •