Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. User Info Menu

    Waaah - ich dreh mich im Kreis! Könnt Ihr mir helfen, bitte?

    Hallo zusammen,

    die wirtschaftliche Lage in meiner Firma ist seit mehreren Monaten/eigentlich schon eher Jahren sehr angespannt.

    Daher bin ich mich seit einigen Monaten am Umschauen nach einer neuen Stelle. Da meine aktuellen Konditionen aber ziemlich gut sind (und ich noch - "ohne Not" - auch nicht wesentlich runtergehen möchte) tue ich mich nicht so leicht damit, etwas passendes zu finden.

    Jetzt hatte ich ein zweites Gespräch für eine Stelle, die GENAU mein Ding wäre. Diesen Job hatte ich mir schon erträumt, als ich vor ca. 15 Jahren ganz am Anfang meiner Berufstätigkeit stand Auch von den Konditionen her wäre der Job zumindest gleich gut wie meiner jetziger, vielleicht sogar noch ein bißchen besser.

    Haken an der Sache: ich müsste für die Stelle pendeln, könnte allerdings in der "Job-Stadt" drei oder vier Nächte pro Woche bei meinen Eltern unterkommen (= meine Heimatstadt). Ein Tag wäre eventuell Homeoffice möglich. Ein Umzug in die "Job-Stadt" wäre nicht undenkbar, mein Freund ist davon (zumindest derzeit, kann ich verstehen) jedoch nicht sehr angetan.

    Und jetzt drehe ich mich seit Tagen im Kreis :

    die "neue" Firma will sich in den nächsten Tagen mit einer Entscheidung melden. Und ich muss bzw. will für den "Fall der Fälle" (dass die Firma sich für mich entscheidet) natürlich vorbereitet sein. Wäre die Stelle hier an unserem Wohnort, würde ich keine einzige Sekunde zögern und den Job SOFORT annehmen - falls ich ihn überhaupt bekomme, natürlich.

    Aber die Pendelei (ca. 2.5 Stunden ein Weg) ist natürlich nicht ideal. Und ich weiß auch jetzt schon, dass ich das nicht ewig durchhalten werde

    Achje, kann mir jemand etwas raten?

    Liebe Grüße vom
    Wassernixlein

  2. Inaktiver User

    AW: Waaah - ich dreh mich im Kreis! Könnt Ihr mir helfen, bitte?

    Oh, das ist wirklich schwierig

  3. Inaktiver User

    AW: Waaah - ich dreh mich im Kreis! Könnt Ihr mir helfen, bitte?

    Irgendein Haken ist immer dabei...

    Täglich pendeln kannst Du vergessen (ich fahre zwei Stunden/eine Strecke, und das ist mehr als genug). ICH könnte mir allerdings niemals vorstellen, wieder bei meinen Eltern zu wohnen, auch nicht drei Tage die Woche. Da würde ich nach einer anderen Unterkunft schauen.

  4. Inaktiver User

    AW: Waaah - ich dreh mich im Kreis! Könnt Ihr mir helfen, bitte?

    hallo wassernixlein ,es ist etwas schwierig ,da ich nicht weiß , wie alt du bist?
    dennoch ich würde es riskieren. manchmal hilft es aus situationen herauszugehen ,die nicht mehr dem entsprechen ,was man möchte ,um dinge klarer zu sehen.
    einen guten job zu haben gibt auch sehr viel mehr energie und kann auf jeden fall sehr belebend sein.
    vielleicht ist das nicht die lösung für lange ,bzw. eventuell wartet da noch ganz anderes an möglichkeiten, aber wenn du schon suchst und du das als traumjob empfindest ,dann ergreife diese chance...
    schnell und flexibel zu sein sind auch qualitäten ,die man sich erhalten sollte...

    viel glück bei der richtigen entscheidung wünscht dir
    ryoshi

  5. User Info Menu

    AW: Waaah - ich dreh mich im Kreis! Könnt Ihr mir helfen, bitte?

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure Antworten

    @scales, hm, ganz ehrlich habe ich auch meine Bedenken, ob die Übernachtungen bei meinen Eltern auf Dauer gut gehen würden. Allerdings wird es mit einer anderen Lösung (kleines Apartment o. ä.) nicht funktionieren, da in der Job-Stadt nichts unter 350 - 400 € zu finden ist (habe schon recherchiert) und ich zusammen mit den Fahrtkosten für die Pendelei so ganz schnell bei 700 € - 800 € wäre und das einfach meine Möglichkeiten übersteigt, auch wenn die Konditionen ganz gut sind ... Ich verstehe mich mit meinen Eltern gut, allerdings neigt meine Mutter zum "Bemuttern" und ich habe auch Angst, dass sie sich dann an mir "austobt"

    Von daher wäre es ganz klar, dass das keine Lösung für zwei oder drei Jahre sein kann sondern höchstens für 6 - 12 Monate. Danach müsste sich entscheiden, ob mein Freund bereit ist nachzukommen (und wir komplett umziehen) oder ob ich mir wieder was in unserer jetzigen Stadt suche (was allerdings auch nicht so einfach ist, was ich im Moment ja schon feststelle).

    Mein Freund kann und will sich im Moment aber noch nicht festlegen, dass er nach absehbarer Zeit umziehen "muss", was ich auch gut verstehen kann, da wir uns in der jetzigen Stadt sehr wohlfühlen, auch wenn die Stadt trotzdem nicht "für immer gesetzt" ist.

    @ryoshi,

    ach, Du beschreibst sehr gut das, vor dem ich Angst habe, es zu verpassen Ich erhoffe mir durch den neuen Job auch, wieder mehr Energie zu bekommen und sich vielleicht auch ein neuer Weg ergibt, über den ich in zwei, drei Jahren sehr froh sein werde, ihn so gegangen zu sein.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass auch mein Freund (der sich mit Veränderungen schwerer tut als ich), irgendwann sogar froh sein könnte, dass ich ihm einen Schubs gegeben habe für eine Veränderung. Aber vielleicht fühlen wir uns in der neuen Stadt auch überhaupt nicht wohl ?!

    Dazu kommt, dass es auch bei meinem jetzigen Arbeitgeber eventuell in den nächsten Wochen/Monaten eine positive Veränderung ergeben kann, die sehr gut für mich sein könnte. Das wird sich allerdings nicht in den nächsten zwei, drei Wochen entscheiden... Und eventuell muss ich mich eben in der nächsten Woche schon für oder gegen den Job in der anderen Stadt entscheiden

  6. Inaktiver User

    AW: Waaah - ich dreh mich im Kreis! Könnt Ihr mir helfen, bitte?

    ..dann gib dir einen ruck und mach es...weißt du was das gute ist? du wirst nie wissen was gewesen wäre ,wenn du bei deinem alten job geblieben wärst ,sondern egal ,was du tust es wird das richtige sein...(das erzähl ich gerade meinem sohn ganz genauso ,der sich sehr schwer tat mit der auswahl ,wo nun das beste studium auf ihn wartet?...er hat sich nun endlich entschieden)
    so wie du energetisch rüberkommst ,wirst du deinen freund mitreißen ,der sich anscheinend sehr schwer tut mit veränderungen...manchmal muss man einfach mal etwas bewegen im leben...
    ich bin da ein großer verfechter von das bewegt in der regel auch immer vieles mehr gleich mit...

    ..und nicht zu viel nachdenken...
    Geändert von Inaktiver User (09.08.2015 um 20:45 Uhr)

  7. Inaktiver User

    AW: Waaah - ich dreh mich im Kreis! Könnt Ihr mir helfen, bitte?

    Was du über den Job schreibst klingt klasse. Da drück ich auf jeden Fall die Daumen.

    Ich persönlich würde das von einem Freund nicht abhängig machen - wenn dann von einem Ehemann. Nachher ist der Freund weg - und der Job auch...

    Ich glaube, ich würde nach der Probezeit umziehen, so eine Pendelei wäre gar nichts für mich, ich find das extrem anstrengend. Dann lieber eine Fernbeziehung, wenn du einen Tag zuhause arbeiten kannst könntest du doch Do abend in deine jetzige Stadt fahren und Mo früh wieder zurück. Da habt ihr dann in Summe sicher nicht viel weniger Paarzeit als wenn du jeden Tag ganz erschossen heimkommst.

    Und die Fahrkosten teilt ihr euch dann oder ihr fahrt abwechselnd ein Wochenende er, eins du.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Waaah - ich dreh mich im Kreis! Könnt Ihr mir helfen, bitte?

    Ich finde Hilfskonstruktions Vorschlag gut. Ein Tag homeoffice und 2 1/2 Stunden Weg sind für eine Fernbeziehung doch ganz gute Bedingungen. Und wenn Ihr das eine Weile gemacht habt, kann man gut einschätzen, wie es weitergehen kann.
    Wie ist die neue Stadt, hat der Freund seine Einstellung geändert, wie entwickelt sich die Beziehung.

    Ich denke, du würdest es bereuen, wenn du den Traumjob nicht annimmst.

  9. Inaktiver User

    AW: Waaah - ich dreh mich im Kreis! Könnt Ihr mir helfen, bitte?

    Zitat Zitat von wassernixlein Beitrag anzeigen
    Fahrtkosten für die Pendelei so ganz schnell bei 700 € - 800 € wäre und das einfach meine Möglichkeiten übersteigt
    Quatsch. Ich habe eine BahnCard 100, die kostet auf den Monat gerechnet 340 Euro. Außerdem hast Du steuerliche Absetzungsmöglichkeiten oder kannst Dir einen Freibetrag eintragen lassen.

  10. User Info Menu

    AW: Waaah - ich dreh mich im Kreis! Könnt Ihr mir helfen, bitte?

    @scales, nicht nur die Fahrkosten, die 700 - 800 € beziehen sich auf eine kleine Wohnung (= 350 - 400 €) + die Fahrtkosten von ca. 350 €.

    Fahrtkosten alleine wären natürlich machbar, mit Wohnung wird es aber eng, da unsere gemeinsame Wohnung am Wohnort echt teuer ist (für hier leider normal ) und mein Freund die auch nicht alleine bezahlen könnte (mal davon abgesehen, dass ich das auch nicht wollen würde, ich bin da schließlich mit eingezogen und genauso verantwortlich wie er) ... Daher die Lösung bei den Eltern unterzukommen.

    Natürlich wären die Fahrtkosten schon ein Batzen Geld, aber diese Kröte müsste ich wohl schlucken. Ich habe jetzt schon Monate nach einem Job gesucht, der ähnlich bezahlt wird wie mein jetziger und das ist echt schwierig (außer ich würde eine höhere Führungsposition mit mehr als 10 Mitarbeitern annehmen aber dazu fühle ich mich ganz realistisch gesehen noch nicht bereit)..

    Wenn ich in der "Job-Stadt" wohnen würde, wäre das Gehalt sogar echt super (da die Stadt günstiger ist als der jetzige Wohnort) ... aber ich müsste vorerst eben die Pendelei und die damit verbundenen Kosten in Kauf nehmen.

    Da ich eh schon immer wieder mal mit dem Gedanken gespielt habe, in die alte Heimat zurückzukehren, könnte es jedoch auch ein Test sein, ob ich mir das wirklich wieder vorstellen kann, oder ob wir doch ganz klar erstmal an unserem jetzigen Wohnort bleiben ...

    Vielleicht also doch gar nicht so schlecht ?

    Achso, mein Freund wird übrigens nächstes Jahr mein Ehemann sein Nur zur Erklärung, dass das mit uns schon ziemlich fest ist Aber nichts desto trotz bin ich nicht blauäugig und muss/möchte natürlich auch weiterhin beruflich meinen Weg gehen...

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •