+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96
  1. gesperrt
    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    6.387

    Wieviele Überstunden macht Ihr so?

    Da ich mit dem Thema noch wenig Erfahrung habe, wüsste ich einfach gerne mal, was so "üblich" ist.

    Ich weiß dass es diese Phrase gibt "Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten", nehme aber an, dass das nun nicht heißt dass plötzlich 80 Wochenstunden üblich sind.


    Ich weiß auch, dass es Berufe gibt wo es Spitzen gibt und Zeiten wo tote Hose ist.


    Mich würde aber schon mal interessieren, wieviele real gearbeitete Wochenstunden bei einer Vollzeitstelle nun eigentlich realistisch sind.

    Womit muss ich rechnen, wenn ich mich ins Berufsleben stürze?

  2. Inaktiver User

    AW: Wieviele Überstunden macht Ihr so?

    Keine. Ich schaffe meine Arbeit in der normalen Arbeitszeit.

  3. Inaktiver User

    AW: Wieviele Überstunden macht Ihr so?

    Zitat Zitat von Saetien Beitrag anzeigen
    Ich weiß dass es diese Phrase gibt "Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten"
    Ist so pauschal nicht mehr zulässig.

    Ich mache möglichst wenig Überstunden. Zum einen bin ich wegen Pendeln sowieso schon über zwölf Stunden außer Haus, zum anderen bin ich effizient (Edit: nicht effektiv *kicher*) und hasse Stundenschinderei.

    Aus den letzten Monaten hab ich knapp unter 40 Plusstunden auf meinem Arbeitszeitkonto (mehr darf ich sowieso nicht), die ich dann im Sommer abbummeln werde.
    Geändert von Inaktiver User (21.06.2015 um 19:37 Uhr)


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.872

    AW: Wieviele Überstunden macht Ihr so?

    Meine Regelarbeitszeit beträgt 40 Stunden, aufs Stundenkonto dürfen maximal 20 Stunden- soweit darf ich auch ins Minus, meist liege ich bei 8 -10 Plusstunden. Wobei unsere Stempeluhr jede "Überminute" mitzählt

    Ich komme auch meist mit meinen 40 Stunden aus, Ausnahme sind "Termine mit Schleppe", also, irgendwelche Kundenveranstaltungen in den frühen Abendstunden, die die Anwesenheit einer Empfangskraft zur Unterstützung erforderlich machen. Meist fange ich an solchen Tagen später an, wenns dann doch länger dauert, geht diese Zeit dann aufs Zeitkonto.

    Richtig viele Überstunden hab ich mir nur einmal eingefangen- da waren beide Kolleginnen gleichzeitig krank und ich habe eine Woche lang pro Tag 10 Stunden gearbeitet. Ist aber bislang nur einmal vorgekommen.


  5. Registriert seit
    22.05.2015
    Beiträge
    112

    AW: Wieviele Überstunden macht Ihr so?

    Bei uns werden Überstunden nicht gerne gesehen und es sollten nach Möglichkeit keine gemacht werden.
    Es gibt weder ein Überstundenkonto noch werden Überstunden ausbezahlt.

    Da einige unserer Kollegen aber hin und wieder zu Kunden müssen und so schonmal die eine oder andere Überstunde zusammenkommt, dürfen die dann nach Rücksprache abgebummelt werden.

    Aber generell sind Überstunden bei uns nicht vorgesehen. Selbst mit Überstunden würden wir den Berg an Arbeit nicht wegbekommen... Warum dann also unnötig überarbeiten und irgendwann mit Burn Out oder so krank werden... Damit wäre dann auch niemandem geholfen.

  6. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.752

    AW: Wieviele Überstunden macht Ihr so?

    Saetien, diese Frage bringt dich null weiter, es sei denn, du findest jemanden, der genau in dem Job dort arbeitet, wo du dann anfängst. Als Anfängerin wirst du erstmal die dortigen gepflogenheiten hinnehmen müssen, was macht es für einen Sinn, da jetzt eine negativ-erwartung aufzubauen?
    Ich versteh es nicht.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  7. Inaktiver User

    AW: Wieviele Überstunden macht Ihr so?

    Da gibt es ja auch große Unterschiede nach

    • Branche
    • Vertragsart (tarifgebunden, AT...)
    • Größe des Unternehmens
    • Art der Tätigkeit

    etc.


  8. Registriert seit
    27.09.2013
    Beiträge
    472

    AW: Wieviele Überstunden macht Ihr so?

    Ich versuche pünktlich zu gehen, 30-45 Minuten mehr kommt aber häufig vor, ich sammel im Monat meist ca. 20 Überstunden an, bleibe in Spitzen, die häufig vorkommen auch deutlich länger oder arbeite am Wochenende. Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten, aber mein Chef ist nicht unfair, wenn ich man früher gehen muss wird nicht diskutiert und dann und wann springt schon mal eine Tankfüllung raus.

  9. Avatar von Leomie.
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    10.257

    AW: Wieviele Überstunden macht Ihr so?

    Zitat Zitat von Saetien Beitrag anzeigen
    Womit muss ich rechnen, wenn ich mich ins Berufsleben stürze?
    kommt drauf an..
    musst schon mehr sagen..
    also ich in PM (Projektmanagement) habe teilweise 20Std /Woche Überstunden..

    in einem geregelten Arbreitszeit..dürfte gar nicht sein..wenn überhaupt mal vllt. 2Std.
    wenn du aber Verhandlungen steckst..z.B. Verträge..dann kann locker mal 10Std. sein..
    Falls ich dich nie kennenlernen sollte,
    lass mich wenigstens spüren, wie sehr ich dich vermisse..

    Die Macht der Nacht ist groß - Mazar e Sharif

    ...Cartofen


  10. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.548

    AW: Wieviele Überstunden macht Ihr so?

    Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten. So einen Arbeitsvertrag würde ich nicht unterschreiben, abgesehen davon, dass dies glaube ich mittlerweile auch keine Gültigkeit mehr hat.

    wenn ich Überstunden mache, will ich, dass diese aufgezeichnet werden, damit ich entweder abfeiern oder ausbezahlen lassen kann. Passt das einem Chef nicht, sage ich ganz einfach, dass mir de Bäcker die Brötchen auch nicht billiger verkauft.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -

+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •